Teilen auf

Züri Fäscht 2019 mit Diabetes

Thema: Aus dem Alltag

  • 4
  • 66
  • Neuster Beitrag vor 2 Wochen
Littlejune
hat kommentiert vor 2 Wochen
5 0

Liebe mein-Blutzucker.ch Community

Dieses Jahr findet in Zürich wieder das Züri Fäscht vom 5.7 bis 7.7 statt. Wer geht hin?

Ich war gestern beim Bürkliplatz, Bellevue, Stadelhofen/Opernhaus/See und hab schon mal geschaut, was es alles für Attraktionen gibt. Ich finde diese Amphicars lässig https://m.tagesanzeiger.ch/articles/12222678

Das Riesenrad auf dem Sächsilüte Platz finde ich blöd, da es ein Riesenrad mit geschlossenen Gondeln ist, hätte ich besser gefunden, das Riesenrad, welches noch vor kurzem beim Bürkliplatz stand, das mit den offenen Gondeln.

Natürlich wird es auch in diesem Jahr nebst den ganzen Bahnen auch viele Verpflegungsstände geben. Was berechnet ihr nun zb. für eine Zuckerwatte? Und wie macht ihr dass allgemein an solchen Festen, berechnet ihr alles, was ihr zu euch nehmt vorher und deckt es ab, oder schätzt ihr einfach mal was und korrigiert dann später nach? 

Ich mach das so, da es viele Stände gibt, die Sachen haben, die nicht so alltäglich sind und ich auch gerne Neues probiere, decke ich nicht jedesmal alles ab. Ich check meinen Wert, ggf. korrigier ich schonmal oder eben nicht. Dann überleg ich mir, auf was ich denn alles lust hätte, hol mir mal was und je nachdem wie KH-haltig es ist, deck ich es ab oder lass es. Esse dann vielleicht noch ein Glace, welches ich aber dann abdecke und später dann die anderen Sachen einfach korrigiere. Da man auch die ganze Zeit in Zürich unterwegs ist, hat dies ja auch bereits Einfluss auf den BZ.

Da ich bei solchen Anlässen, nicht weiss, was ich alles essen werde, oder eben nicht, ist das der bessere Weg für mich. Vorallem weil ich an solchen Festen, sicher auch noch den einen oder anderen Caipi trinken werde. Auch wenn der viel Rohrzucker enthält, hat er auch genügend Alkohol, welcher im Körper auch nachwirkt. Für zwar genau solche Feste ist ne Pumpe mit Multiwave Bolus passend. 

 

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Kochmeister3000
hat kommentiert vor 2 Wochen
5 0

Ich werd wohl schon mal vorbeischauen, aber eher spontan. Vielleicht, wenns regnet am Sonntag. Bin nicht so der Fan von grossen Menschenmassen. Ausserdem ists mir momentan zu warm. Und als Gewohnheistier würd ich wohl rasch chli am Limmatquai entlang zum Seebecken laufen, um dann in irgendeine Beiz zu gehen, die ich auch sonst besuche. Das hat sicher auch mit dem Diabetes zu tun, denn dieses von Stand zu Stand ziehen und überall was probieren, das war mir früher etwas vom Liebsten. Von einem Markt oder so ohne Bauchweh heim, ein Unding.

Heute ist mir das mit dem Spritzen zu mühsam. Nicht, dass ichs nicht hinkriegen würde. Aber ich möchte eigentlich klassisch nur etwas essen, das dann ggf. mit Insulin abdecken und den Rest des Abends nicht mehr an den Diabetes denken. Ich trink dafür ein Bier mehr.

Zuckerwatte sollte eigentlich recht wenige KH haben, denn so ein Riesenbüschel entsteht ja aus nicht viel mehr als einem Kaffeelöffel Zucker, wenns mir recht ist. Ich denke, die wird sehr schnell ins Blut schiessen, also ggf. einen SEA einhalten. Aber sonst macht zB. eine Pizza mehr Probleme als die Watte.

Ich find deine Taktik mit dem Korrigieren an sich ideal. Ich würd wohl, wenn ich mich durch die Stände (fr)essen würd, wohl ab und an mal einen Schuss Insulin abgeben, aber zurückhaltend. Und am Abend dann in Ruhe mal schauen, obs noch was braucht.

Viel Spass jedenfalls allen Besuchern, ab und an mal ein Wasser trinken (die Notunterkunft, wo die Alkoholleichen hingebracht werden, ist nicht so kuschlig, hab da einige Diensttage im Zivilschutz verbracht am Zürifäscht und an der Streetparade) und Freude haben.

Jens
hat kommentiert vor 2 Wochen
2 0

Züri Fäscht uiii... ich wollte ruhig und gemütlich mit einem Schulfreund am See essen gehen. Geschlossene Gesellschaft🤦‍♂️ und nun hat ER in Zürich reserviert! Da bin ich mal gespannt, welch Rummel mich in der Stadt diesmal erwartet😜🙋‍♂️

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Littlejune
abcDE123
hat kommentiert vor 2 Wochen
4 0

Ich war vor vielen Jahren am Züri-Fest. In der Musikuniform vom MV Oetwil am See mit einer Musikollegin. Wir hatten einen grossen Auftritt mit drei Stunden Unterbruch, den wir nutzten um ans Fest zu gehen und wenigstens ein wenig Festluft zu schnuppern. In der Dunkelheit haben die Leute gemeint, wir seien Politessen und haben uns bereitwillig überall Platz gemacht. In einer Konditorei beim Balgrist kriegten wir unsere Tortenstücke gratis, mit der Begründung: "Ihr arme Cheibe müend Dienscht mache am Züri-Fäscht." Wir, damals im jugendlichen Leichtsinn, haben die gute Frau nicht aufgeklärt und es genossen. Seit her war ich nicht mehr da.

Kochmeister3000
hat kommentiert vor 2 Wochen
1 0

Habs am Samstag gegen Mittag mal vom Central zum HB via Bürkliplatz geschafft. War noch nicht viel Volk unterwegs. Am Abend bin ich dann nochmals hin, wollte eigentlich die Show des Superpumas sehen, hab mich aber zeitlich etwas vertan, so bliebs bei einem kurzen Ründeli. Hab Magenbrot gekauft, das hat sich gelohnt. Wegen Spätschäden vom Vorabend bin ich aber zeitig wieder heim.

Gestern dann hab ich mir etwas Zeit genommen, bin mit dem Tram nach Wollishofen und von da zu Fuss ins Niederdorf. Unterwegs hab ich eine Flugshow gesehen, viele Stände und viele Leute. Ging aber, das Wetter war etwas unbeständig. Und grad, als ich auf der Münsterbrücke den Skydivern zugesehen hab, kamen die ersten Tropfen. So hab ich mich in eine Beiz gerettet, da noch Zeitung gelesen und einige Zeit später dann wieder den Heimweg angetreten. An sich hätt ich etwas am Fest essen wollen, aber irgendwie war alles umständlich. So im Stehen geht eigentlich nur Wurst. Und dafür muss ich nicht ans Zürifest. Drum hab ich dann daheim noch was gemacht. Vorbildlich. Aber ich hab ja das Magenbrot.

  • Gefällt
  • Littlejune
Close