Teilen auf

Was einem ein Schrittzähler so alles erzählt!

Thema: Sport und Freizeit

  • 25
  • 463
  • Neuster Beitrag vor 3 Wochen
Ruedi
hat kommentiert 05 Juni 2019
5 0

Seit rund 22 Monaten bewege ich mich mit dem Schrittzähler (App auf dem Iphone), anfangs waren es pro Tag 3500 Schritte und heute sind es im Durchschnitt pro Tag rund 10'500 Schritte oder umgerechnet 8,3 km. In diesen rund 660 Tagen sind das bis heute 7,5 Millionen Schritte oder rund 6'000 km.

Anfangs hatte ich mit meinen Gelenken noch grosse Mühe, die halbe Stunde pro Tag einzuhalten, doch je länger ich nun wieder laufe, desto weniger Gewicht trage ich mit mir umher und ja, es geht sichs nun auch leichter. 😇😉 Vielfach wenn meine Partnerin und ich zusammen wandern gehen, dann sind es auch mal bis zu 20 km pro Tag, die ich schaffe.

So staune ich, was mir mein Schrittzähler so alles erzählen kann. Natürlich bin ich auch ein bisschen stolz auf mich, dass ich dies wieder geschafft habe.

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Jan_n
Jan_n
hat kommentiert 05 Juni 2019
1 0

Hoi Ruedi

Finde ich eine super Sache, dass du den Schrittzähler benutzt. Vorallem zwingt man sich so sich auch in den kalten Monaten etwas zu bewegen, was man ansonsten schnell vergisst.

Setzt du dir Ziele, dass du mindestens xx Schritte prom Tag machen möchtest?

Du bist ja ein richtiger Wandervogel geworden

lg

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 05 Juni 2019
0 0

Danke lieber Jan, ja ich versuche jeden Tag mindestens 6500 Schritte zu unternehmen, ganz egal, wie das Wetter sich präsentiert.

Im Moment geniessen mein Patenhunc und ich die Sonne im Garten, nachdem eir unseren ersten 2 stündigen „Wackel“ am morgen hinter uns gebracht haben!

Kochmeister3000
hat kommentiert 05 Juni 2019
3 0

Ich hab versucht, die 10'000 an freien Tagen zu schaffen. Das gelang an sich mühelos. An Arbeitstagen schau ich einfach, dass ich 30 Minuten spazieren erreiche. Das gelang meist auch. Mit der Aktivitäten-App auf der Apple Watch kann ich dann jeweils auch schön nachschauen, wo ich mich da rumgetrieben hab. 

Gelang, weil ich momentan kaum draussen bin. Hab grad dermassen Probleme mit dem Heuschnupfen, dass ich mich nur noch zwischen Wohnung, Büro und ggf. Supermarkt beweg. Möglichst mit dem Bus. Leider schlägt sich das relativ rasch auf den Zucker nieder, der länger höher bleibt als sonst.

Wenns heute Nacht mal wieder regnet, könnt ich morgen wohl wieder mal zu Fuss ins Büro.

Ruedi
hat kommentiert 05 Juni 2019
1 0

Dann hoffe ich für dich und den Garten, dass es bald mal regnen wird,die Pollen hoffentlich weniger und ich muss weniger Spritzkannen voll Wasser rum schleppen und dann wird auch das Regenwasser wieder reichen. Ich vermeide es solange als möglich Wasser aus dem Hahnen zu nehmen!

  • Gefällt
  • Kochmeister3000
abcDE123
hat kommentiert 09 Juni 2019
2 0

Ich finde Schrittzähler gut. Man sieht dann "schwarz auf weiss" was man geleistet hat. Ich könnte jetzt noch die Höhenmeter dazu nehmen. In den Reben steigen wir empor und wieder runter. Wir sind jetzt am Ausbrechen und Läublen. Der Schiterberg bei Kleinandelfingen ist die steilste Reblage in der Deutschschweiz. Nur Visperterminen im Wallis ist steiler. Da ist alles Hand- und Fussarbeit. Auch das hält fit.

  • Gefällt
  • Jasmine
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 20 August 2019
3 0

Nun benütze ich den Schrittzähler seit 738 Tagen und habe dabei einen Schnitt von 160% der von mir gewählten 6500 Schtitte pro Tag erreicht. Das sind rund 7'675'200 Schritte oder rund rund 5372 km, unglaublich wie weit man kommt zu Fuss, und zwar bei jedem Wetter, so gehe ich jetzt auch noch einwenig spazieren!🌧🌧🌦................

Littlejune
hat kommentiert 20 August 2019
2 0

Pass auf dass du dich bei dem Regen nicht auflöst, denn du bist ja aus Zucker 😂😂😂sry Flachwitz, konnte ich mir aber nicht verkneifen.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Nadine
Ruedi
hat kommentiert 20 August 2019
3 0

Liebe @Littlejune da ich ja nur zu einem kleinen Teil aus Zucker bestehe, der Rest ist ja bekanntlich sehr hart, da ja  "de Bärnergrind" härter als Granit ist, besteht wirklich keine Gefahr und als erprobter, doppelter Wassermann♒️♒️ kann mir ja das Wasser auch nichts anhaben.😂🤣😇. 

Gut hast du den nicht verkniffen, so hatte ich doch noch etwas mehr zum Lachen!

Grüessli Ruedi

Littlejune
hat kommentiert 20 August 2019
1 0

Das freut mich, dass du den Witz sportlich nimmst. Zählt der Schrittzähler eigentlich doppelt, wenn msn rennt? 🤔 Erkennt das die App?

  • Gefällt
  • abcDE123
Ruedi
hat kommentiert 20 August 2019
1 0

Liebe Littlejune, Humor gehört bei mir zu den wichtigsten Dingen in meinem Leben, solange er nicht unter die Gürtellinie geht. Das wäre ja noch schöner, wenn ich wegen eines Witzchens sauer würde, nein LACHEN ist gesund!

Die App merkt weder, dass ich renne oder schwerbepackt bin, mein "Alpaka" mitziehen muss usw. auch beim Rennen zählt die App nur die Schritte, die Distanz bemisst sie durch die länge der Schritte. Was diese App auch nicht mitkriegt, ist wenn ich mit dem Velo unterwegs bin.😉😟

  • Gefällt
  • abcDE123
Ruedi
hat kommentiert 30 August 2019
3 0

Nun nachdem ich die alten Daten anhand der Papierliste wieder aktulisieren konnte, sieht nun das Resultat mit meinem Schrittzähler seit dem 11. August 2017 bereinigt wie folgt aus:

Vom 17. Mai 2019 bis zum 28. August 2019 Total 1'191'406 Schritte, das entspricht 867 km

vom 11. August 2017 bis 28. August 2019  Total: 8'868'600 Schritte oder eben 6'210 km, das entspricht ca. der 6-fachen Strecke von Sursee nach Hamburg, der Ø pro Monat war also bei 248,4 km. Finde dies für mich eine respektable Fussgänger-Leistung!

Ruedi
hat kommentiert 10 Oktober 2019
1 0

Die Ferien vom 22. Sept. bis 3. Okt. 2019 in Ostfriesland gehören nun der Vergangenheit an. In diesen 12 Tagen sind meine Partnerin und ich 220'772 Schritte gegangen, das entspricht ca 161.7 km. Und meine Knie und Gelenke haben ohne grosses Murren mitgemacht. Darf , glaube ich, recht zufrieden sein mit mir. Die Wanderungen wurden natürlich immer von meiner Monica in die Wege geleitet. Idee hatten wir beide genug und so kam es zu diesem Resultat: Das zweite schöne an den Ferien war mein Blutzucker, der sich ohne grosse Schwankung verhalten hat,(HbA1c: 6.3) dies abwohl wir auch öfter gut, auswärts gegessen haben. Auch mein Gewicht blieb troz der "Schlemmerei" gleich!

  • Gefällt
  • Jasmine
abcDE123
hat kommentiert 11 Oktober 2019
0 0

Lieber Ruedi, das sind doch tolle Neuigkeiten. Ostfriesland, überhaupt die Küsten und Inseln im Norden Deutschlands sind sehr schön und laden zum Wandern ein. Das ist eine Gegend, die mir sehr gut gefällt und ich auch schon zwei mal genossen habe.

claudi
hat kommentiert 12 Oktober 2019
0 0

Ciao Ruedi

Das tönt ja nach perfekten Ferien. Und 160 km wow Hut ab! 

Wünsch dir auch jetzt, falls der Herbst mitmacht noch viele schöne Wanderungen.

 

abcDE123
hat kommentiert 14 Oktober 2019
0 0

Mit dem Schritte zählen bin ich momentan gar nicht gefordert. Beim Wümmen habe ich das Knie havariert. Es ist etwas verschlagen und das Kreuzband angerissen. Ich trage jetzt einen speziellen Kniestrumpf und sollte nicht zu viel laufen. Der Betonpfahl, in den ich gerutscht bin, hat das Ganze wenigstens heil überstanden. Nun muss ich am Mittwoch noch in die Röhre um zu sehen, ob noch mehr kaputt ist. Das sind dann halt die Risiken im sehr steilen Weinberg. Ich hoffe nun, dass das Ganze bald wieder im Lot ist und ich wieder mobiler bin, vor allem im Töfffahren, das nun auch nicht geht.

Es Grüessli usem Thurgi

Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 14 Oktober 2019
1 0

abcDE123 schreibt:

Mit dem Schritte zählen bin ich momentan gar nicht gefordert. Beim Wümmen habe ich das Knie havariert. Es ist etwas verschlagen und das Kreuzband angerissen. Ich trage jetzt einen speziellen Kniestrumpf und sollte nicht zu viel laufen. Der Betonpfahl, in den ich gerutscht bin, hat das Ganze wenigstens heil überstanden. Nun muss ich am Mittwoch noch in die Röhre um zu sehen, ob noch mehr kaputt ist. Das sind dann halt die Risiken im sehr steilen Weinberg. Ich hoffe nun, dass das Ganze bald wieder im Lot ist und ich wieder mobiler bin, vor allem im Töfffahren, das nun auch nicht geht.

Es Grüessli usem Thurgi

 Oh nein, gute Besserung! Hoffentlich ist nicht noch mehr kaputt! Halt uns auf dem Laufenden & trag dir Sorge!

Lieber Gruss

Jasmine

  • Gefällt
  • abcDE123
Littlejune
hat kommentiert 14 Oktober 2019
1 0

abcDE123 schreibt:

Mit dem Schritte zählen bin ich momentan gar nicht gefordert. Beim Wümmen habe ich das Knie havariert. Es ist etwas verschlagen und das Kreuzband angerissen. Ich trage jetzt einen speziellen Kniestrumpf und sollte nicht zu viel laufen. Der Betonpfahl, in den ich gerutscht bin, hat das Ganze wenigstens heil überstanden. Nun muss ich am Mittwoch noch in die Röhre um zu sehen, ob noch mehr kaputt ist. Das sind dann halt die Risiken im sehr steilen Weinberg. Ich hoffe nun, dass das Ganze bald wieder im Lot ist und ich wieder mobiler bin, vor allem im Töfffahren, das nun auch nicht geht.

Es Grüessli usem Thurgi

 Autsch! Warum machst du denn auch sowas? Eieiei, das tat mir beim lesen schon weh, hoffe du hast nicht allzu starke Schmerzen. Was ist übrigens "wümmern"? Ich hoffe, dass nicht mehr kaputt ist, ansonsten den Betonpfahl auf Schadenersatz verklagen😅 Nein ernsthaft, ich wünsche dir ganz gute Besserung, schnelle Heilung und alles Gute.

  • Gefällt
  • abcDE123
Jens
hat kommentiert 15 Oktober 2019
2 0

Ja ganz toll liebe Erika. Auch von hier aus gute Besserung und schöne Grüsse, Jens.

  • Gefällt
  • abcDE123
  • Littlejune
abcDE123
hat kommentiert 17 Oktober 2019
2 0

Vielen Dank für die netten Genesungswünsche. Schmerzen habe ich zum Glück keine. Ich muss einen speziellen Strumpf tragen, damit ich Halt habe, oder wenigstens das Knie. Wümmen ist die Traubenlese oder die Ernte im Rebberg. Der ist halt sausteil und da ist alles Handarbeit. Das mit dem Knie war gar nicht geplant, kann halt einfach passieren trotz meiner guten Wanderschuhe. Nächste Woche weiss ich dann mehr, wenn alles ausgewertet ist.

Hinkende Grüsse aus dem Thurgi

  • Gefällt
  • Jasmine
  • Littlejune
abcDE123
hat kommentiert vor 3 Wochen
2 0

Seit gestern weiss ich, was kaputt ist in meinem Knie, vor fast zwei Wochen hatte ich lärmiges Röhrenerlebnis und seit gestern das Ergebnis. Ich hatte Glück, das Kreuzband ist nur überdehnt und schon am heilen. Das linke Aussenband ist angerissen, ebenso der Miniskus. Beides ist auch am verheilen. In den nächsten 2 Wochen habe ich Physiotherapie um die Muskeln zu stärken. Den Strumpf muss ich nur noch tragen, wenn ich viel gehe oder sonst etwas belastendes mache. Also habe ich riesiges Glück gehabt und in etwa 3-4Monaten ist alles gegessen.

Dezente Luftsprünge (ein bisschen schonen muss ich schon noch) aus dem Thurgi

  • Gefällt
  • Jens
  • Littlejune
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert vor 3 Wochen
2 0

Na das sind doch positive Nachrichten - Glück gehabt im Unglück.
Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, e liebe Gruess
Martin

  • Gefällt
  • Littlejune
  • abcDE123
Littlejune
hat kommentiert vor 3 Wochen
1 0

Wünsche dir auch weiterhin gute Besserung @abcDE123 

  • Gefällt
  • abcDE123
Jasmine
Jasmine
hat kommentiert vor 3 Wochen
1 0

Liebe @abcDE123 

Auch von @Nadine und mir ganz gute und vor allem rasche Genesung! Knieschmerzen kenne ich (leider) nur zu gut! Trag dir Sorge! 

Einen schönen Tag & lieber Gruss

Jasmine

  • Gefällt
  • abcDE123
Franziska
Franziska
hat kommentiert vor 3 Wochen
1 0

Liebe @abcDE123 

Sehr gute Nachrichten. Auch von meiner Seite weiterhin schnelle und gute Besserung, liebe Erika!

Grüessli, Franziska

  • Gefällt
  • abcDE123
abcDE123
hat kommentiert vor 3 Wochen
0 0

Vielen Dank euch allen für die guten Wünsche.

Herzlichi Grüess Erika abcDE123

Close