Teilen auf

Honig bei Unterzuckerungen

Thema: Ernährung

  • 8
  • 579
  • Neuster Beitrag 04 Juni 2018
juttzie
hat kommentiert 31 Mai 2018
0 0

Hallo,

bei Unterzuckerung hilft Honig supergut, hier in kleinen Beuteln zum Mitnehmen.

https://www.aerobee.de/shop/

 

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Nadine
Nadine
hat kommentiert 01 Juni 2018
0 0

Liebe @juttzie 

Herzlich willkommen bei uns in der mein-blutzucker.ch Community, es freut uns, dass du den Weg hierher gefunden hast.

Möchtest du vielleicht etwas über dich erzählen? Hast du selbst Diabetes oder gehörst du zu den Typ F-lern? Ich denke, hier in der Community hat es auf jeden Fall für jeden etwas dabei. Und egal, welche Fragen du zum Thema Diabetes hast - zögere nicht, sie zu stellen. Ich bin sicher, dass irgendjemand eine Antwort darauf hat

Einen guten Wochen-End-Spurt und liebe Grüsse

Nadine

 

Kochmeister3000
hat kommentiert 01 Juni 2018
2 0

Ich glaub, sie möchte hauptsächlich den Honig unter die Leute bringen ...

  • Gefällt
  • Nadine
  • Snowboarder83
Nadine
Nadine
hat kommentiert 01 Juni 2018
2 0

gut möglich @Kochmeister3000 - aber ich glaube an das Gute und hoffe, dass es sich nicht um Werbung handelt, sondern @juttzie aus eigener Erfahrung einfach richtig überzeugt ist von der Wirkung?

Was meinst du @Kochmeister3000, nützt bei dir Honig bei einer Unterzuckerung? 

  • Gefällt
  • Jasmine
  • Snowboarder83
Kochmeister3000
hat kommentiert 01 Juni 2018
2 0

Der nützt ganz bestimmt. Ausprobiert hab ichs noch nicht, verwende ihn nur als gelegentlichen Brotaufstrich oder zum Kochen

Bei Unterzuckerungen greif ich zum Traubenzucker. Der ist auch preislich attraktiver.

  • Gefällt
  • Nadine
  • Snowboarder83
juttzie
hat kommentiert 01 Juni 2018
3 0

Mein Mann ist Typ 1 Diabetiker und es gibt seit Jahren teilweise erhebliche Probleme mit Unterzuckerungen. Wenn er bei Bewusstsein ist, aber schon ziemlich handlungsunfähig, habe ich manchmal Sorge, Noch Traubenzucker zu geben, weil der ja immerhin noch gekaut werden muss. Irgendein Gel unter die Zunge klappt dann viel besser. Da finden wir halt, dass Honig gut funktioniert. Auf einem Teelöffel, wenn man zuhause ist. Für unterwegs die oben genannten Beutel.

Gruß Jutta

Snowboarder83
hat kommentiert 01 Juni 2018
1 0

@juttzie 

Hallo Jutta

Wenn die Unterzuckerungen so erheblich sind würde ich mit deinem Mann dich sofort beim Hausarzt oder Diabetologe melden. Da eine Unterzuckerung auf längere Zeit sehr schädlich sind und vermutlich die Insulintherapie nicht richtig geahnt habt wird und ein FIT-Kurs gut tuten würde dir und deinem Mann.

  • Gefällt
  • Nadine
abcDE123
hat kommentiert 04 Juni 2018
1 0

Hallo Jutta,

dein Mann sollte sehr aufpassen auf seine Gesundheit und den Diabetes gut einstellen beim Arzt, wie Snowboarder schreibt.

Viel Erfolg wünsche ich dir und deinem Mann und grüsse herzlich

Erika

  • Gefällt
  • Snowboarder83
juttzie
hat kommentiert 04 Juni 2018
1 0

Vielen Dank für die Rückmeldungen, wir sind mit dem Thema ärztlich in guten Händen und selber damit bestens vertraut. Es gibt halt bei Typ 1 sehr schwer einzustellende Varianten. Eigentlich wollte ich vor allem den Tipp mit dem Honig geben, weil wir damit gute Erfahrungen gemacht haben.

LG Jutta

  • Gefällt
  • Jens
Close