Teilen auf

Umstellung auf Sommerzeit : Wie gehts eurem Diabetes

Thema: Aus dem Alltag

  • 20
  • 646
  • Neuster Beitrag vor 3 Wochen
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 27 März 2017
1 0

Ahoi hoi

An alle welche vergessen haben die Uhr umzustellen: es ist bereits 15.32 und nicht 14.32

Hat euer Diabetes etwas gemerkt von der Umstellung?

Und an alle Penners: Wie macht ihr es mit Spritzen des Basalinsulins? Passt ihr da die Zeit an, oder wie oder was?

Vile Gruzzimitenand vom Uhrzeigersteller-Fäbu

 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi
hat kommentiert 27 März 2017
0 0

Null Problemo

Kochmeister3000
hat kommentiert 27 März 2017
1 0

Beachte ich nicht. Ebensowenig, wenn ich ich in eine andere Zeitzone fliege. Basal gibts nach dem Aufstehen und vor dem Schlafen. Ungenau ists halt eher im Flugzeug, wenn man über Nacht fliegt. Aber so oft kommt das ja nicht vor. Und im dümmsten Fall hat man halt mal unschöne Werte. Aber auch die vergehen.

  • Gefällt
  • Ruedi
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 27 März 2017
0 0

@Kochmeister: Jepp, genau so mache ichs auch...wobei, wenn die Zeitverschiebung all zu gross ist (z.b. Australien) muss man sich schon was überlegen, oder? 😊

Kochmeister3000
hat kommentiert 27 März 2017
1 0

Ich glaub, das pendelt sich rasch ein. Würds wohl einmal ausfallen lassen und ggf. korrigieren, ums dann im gewohnten Rhythmus zu spritzen.

  • Gefällt
  • Ruedi
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 27 März 2017
1 0

Ja du mit deiner Permanent-Honeymoon-Phase hast leicht reden😂😂

  • Gefällt
  • Ruedi
Hansjoerg
hat kommentiert 28 März 2017
2 0

Für mich kein Problem, die Verschiebung von einer Stunde für die Basalspritzen hatte keinen merkbaren Einfluss und am 2. Tag ging's im gewohnten/neuen Rhytmus weiter. Hatte mir eigentlich gar keine Gadanken darüber gemacht und Transatlantikflüge sind zur Zeit kein Thema.😎

 

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Fabiano
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 29 März 2017
1 0

Tiptop, umso besser würde ich meinen 😉

  • Gefällt
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 14 Februar 2018
1 0

Mir macht die Zeitumstellung grosse Probleme am schlimmsten ist von Winterzeit auf Sommerzeit da fehlt mir die eine Stunde. Aber das war vor dem Diabetes schon so.

Also zum Thema zurück für mich sind die ersten zwei Wochen schlimm da macht es Hoch und Tiefs. Also von Sommerzeit auf Winterzeit ist es weniger schlimm mit den Werten als umgekehrt. Aber in zwischen nach bald drei Jahren habe ich es im Griff.

Bald ist wieder soweit und ich bin gespannt auf mein Blutzuckerwert und diesmal auch mehr Erfahrung als vor drei Jahren.

Gruss Cyrill

  • Gefällt
  • Ruedi
retruhabe
hat kommentiert 30 März 2018
3 0

Habe damit kein Problem, mache zeitlich genauso weiter, denn ich esse und schlafe ja auch um eine Stunde versetzt.

Auf Anraten vom Tresibahersteller teile ich meine 36 E auf 2x aus, und das funktioniert bei mir super.

Aber eben: jeder ist wieder anders.

                                Gruss und schöne Ostern

                                                               Hampa

abcDE123
hat kommentiert 03 April 2018
2 0

Da habe ich überhaupt keine Probleme, ich bin zwar kein Fan der Umstellerei, aber es ist jetzt halt so, machen wir das Beste draus.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 04 April 2018
1 0

Bei mir ging die Umstellung ziemlich reibungslos über die Bühne.

Bei unserer Kleinen leider nicht wirklich....

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 04 April 2018
0 0

@Faebel Wie hat sich das bei Marielou ausgewirkt? Hoffe, es geht ihr inzwischen wieder besser und sie ist wohlauf!

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 04 April 2018
0 0

Der sonst schon schwierige Schlaf in der Nacht ist nicht einfacher geworden deswegen. Aber wir arbeiten daran

Berna
hat kommentiert 05 April 2018
0 0

Von der Diabetes her, hatte ich gar keine Probleme. Nur die Einschlafschwierigkeit die ersten Tage. Die hatte ich aber auch schon immer

Ruedi
hat kommentiert 05 April 2018
0 0

Dann wünsche ich euch beiden gute Arbeit und dass Marielou bald wieder ruhiger schläft!

Littlejune
hat kommentiert vor 3 Wochen
3 0

Schön gibts diesen Thread schon, wollte ihn eröffnen, dachte mir aber ich nutz schnell die Suche, ob der schon vorhanden ist und siehe da unser @Fabiano hatte das mal zum Thema gebracht, sehr schön.

So wie ich lese, hat der Grossteil von euch keine Problem? Mit Pumpe und den Analoginsulinen ist es auch etwas einfacher, früher wars aber echt mühsam, nimmt mich auch Wunder wie @Andreas53 das früher gemeistert hat. Von der Sommer- auf die Winterzeit gings noch aber Winter- auf Sommerzeit war echt mühsam. Mich nervten auch die Leute, die sagten, dass ist doch nicht schlimm ist ja nur ne Stunde. Ist es auch, brachte aber trotzdem alles bei mir im Stoffwechsel durcheinander. Mit der Pumpe ist es recht easy, selbst wenn ich in die USA fliege mit den 9 Stunden Unterschied geht das auch noch sehr gut. Ich mag mich erinnern, als ich das erste mal alleine mit 17 in die USA flog da wars echt tricky dann mit der Zeitverschiebung und der Einstellung. Da bin ich heute sehr froh über diese ganze Entwicklung.

@Snowboarder83 wie geht es dir heute mit der Zeitverschiebung und deiner Einstellung, bereitet sie dir immer noch Probleme wie vor 1 Jahr?

Kochmeister3000
hat kommentiert vor 3 Wochen
3 0

Auch mit Tresiba ist das kein Problem. Das Zeug wirkt so lange, da kann man den Spritzzeitpunkt gut mal variieren. Auch wenns mal vergessen gehen sollte, spritzt man einfach nach. Eine Stunde fällt da gar nicht ins Gewicht. 

Ich hätt einfach gern meine Stunde Schlaf zurück. Aber nicht wegen dem Diabetes

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert vor 3 Wochen
4 0

Ich finde die Sommer-Winterzeitumstellung nicht soooo problematisch. Heikler finde ich, wie von LJ bereits angesprochen, wenn man sich mit dem Flügizüg weit nach Westen oder Osten bewegt. Da bedarf es in den ersten Tagen einer guten Portion Flexibilität und Erfahrung. Danach pendelt sichs meist wieder gut ein.

Und JA, lieber @Martin_Ruegge , mit dem Pümmpeli wäre dies sicher noch besser handelbar

Ruedi
hat kommentiert vor 3 Wochen
2 0

Schön, nun ist bereits der 2. Tag der Zeitumstellung angebrochen und ich habe ihn relativ gut angegangen, nur das Aufstehen am Morgen hapert noch etwas, Zwar stehe ich immer noch um 6 Uhr auf, aber eben jetzt ist es 5 Uhr! Und da merke ich, dass ich doch auch langsam älter werde..........😄! Mit dem BZ habe ich als Typ 2-er immer noch keine Probleme.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Littlejune
Snowboarder83
hat kommentiert vor 3 Wochen
3 0

@Littlejune 

Dieses Jahr hatte ich keine Probleme auch bin ich überhaupt nicht müde wie sonst wenn die eine Stunde fehlt. Aber nur sind es erst zwei Tage vorbei wie Ruedi schon geschrieben hat.

Wenn man sich richtig vorbereitet wie ich dieses Jahr es gemacht habe. Immer später essen und früher ins Bett und schauen das der BZ immer im angenehmen Bereich ist kommt das gut. Vermutlich mach ich es nächstes Mal wieder so und ein wenig Disziplin schaff ich es wieder.

Es war nur am Anfang schlimm also im ersten Jahr mit Diabetes und im letzten Jahr war es auch nicht so schlimm. Hoch und Tiefs aber halb so schlimm das habe ich auch sonst im Jahr.

Close