Teilen auf

Tablette statt Spritze?

Thema: Aus dem Alltag

  • 4
  • 268
  • Neuster Beitrag 14 Dezember 2019
dertyp2
hat kommentiert 26 November 2019
0 0

Hallo liebe Community

Ich habe Typ 2 Diabetes und nehme aktuell Metformin-Tabletten sowie den Trulicity Pen .

Kürzlich habe ich von neuen Tabletten gehört, die bald auf den Markt kommen. Diese sollen das Spritzen ablösen. Für mich wäre die Alternative top, da ich beruflich viel unterwegs bin. Das Mitnehmen von Pens und deren Aufbewahrung würde somit komplett entfallen.

Habt ihr davon gehört und wenn ja, was denkt ihr darüber?

Liebe Grüsse

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 27 November 2019
1 0

Guten Morgen @dertyp2 

Ich kann dir bezüglich deiner Frage nicht weiterhelfen, möchte dich aber im Namen des Moderationsteams herzlich in unserer Community begrüssen. Schön hast du den Weg zu uns gefunden. 

Möchtest du dich mit ein paar Worten hier noch vorstellen?

Lieber Gruss

Jasmine

  • Gefällt
  • abcDE123
Hampa
hat kommentiert 30 November 2019
1 0

Hallo @dertyp2,

Dein Problem kann ich gut verstehn, da Du viel auf Reisen bist. Bei mir war es so, als mein Arzt mir vorschlug, von den Tabletten auf Insulin umzusteigen, war ich sofort einverstanden, da ich dann das Gefühl habe, weniger Chemie nehmen zu müssen. (blödes Deutsch) Von neuen Tabletten habe ich noch nichts vernommen, und kann deshalb auch nichts zu deren Wirkung sagen.

Wünsche Dir noch viel Erfolg in der Community

                                                              Gruss Hampa

  • Gefällt
  • abcDE123
dertyp2
hat kommentiert 04 Dezember 2019
0 0

Guten Morgen, Hampa

Danke für deine Antwort.

Ich bezog mich auf folgende Info: https://arznei-news.de/rybelsus/. Scheint die erste Tablette zu sein, die GLP-1 enthält. Klingt für mich nach einer guten Alternative zur Spritze. Ich dachte, die Neuigkeit hätte sich bereits rumgesprochen. 

Liebe Grüsse =)

Hampa
hat kommentiert 14 Dezember 2019
0 0

Hallo dertyp2,

Habe die Webseite von rybelsus durchgelesen. Im Moment bin ich gar nicht davon überzeugt, da noch zuviele Nebenwirkungen bekannt sind. Ebenfalls wird es mit der Zulassung in der Schweiz vermutlich ziemelich hapern. Aber warten wir mal ab, und ich bleibe jedenfalls bei meinem Insulin. Mein Langzeitwert von 6.5, möchte ich nicht aufs Spiel setzen.

Wünsche Dir und der ganzen Community recht frohe Festtage

Close