Teilen auf

Neuer Blogbeitrag: Der Austausch unter Diabetikern (Typ 1 und Typ 2) – Chancen und Grenzen

Thema: Aus dem Alltag

  • 3
  • 73
  • Neuster Beitrag vor 4 Wochen
Nadine
Nadine
hat kommentiert vor 4 Wochen
1 0

Wir haben alle lange darauf gewartet und jetzt ist es endlich soweit. @Fabiano's neuster Streich ist online:  Der Austausch unter Diabetikern (Typ 1 und Typ 2) – Chancen und Grenzen

In seinem Beitrag schreibt er von den Chancen und Grenzen, die der Austausch mit anderen Diabetesbetroffenen bringt. 

Viel Spass beim Lesen! & wie immer sind wir gespannt auf eure Meinungen dazu!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Kochmeister3000
hat kommentiert vor 4 Wochen
3 0

Kann ich so unterschreiben. Klar, mir fehlt (zum Glück) die Erfahrung als Kind/Jugendlicher mit der Krankheit, aber ich war nie der Lagertyp. Bin nie in ein Skilager oder so, einzig in die beiden Pflichtlager, die wir in der Schule hatten. Und das war ok. Aber ein spezifisches "Krankenlager", auch wenns eigentlich eine gute Sache ist und ich viel Positives darüber lese, das wär das ziemliche Gegenteil von dem gewesen, was ich hätte erleben wollen.

Den, zumindest virtuellen, Austausch aber schätze ich. Am Ende aber ists meine Krankheit. Und auch wenn wir alle mehr oder weniger ähnliche Probleme damit haben, jeder Diabetes ist individuell.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert vor 4 Wochen
1 0

Super geschrieben, herzlichen Dank!
Dia-Lager, eine der schönsten Erinnerungen!
Nur den mit dem Kugelschreiber, den verstehe ich nicht ;-)

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert vor 4 Wochen
0 0

Ja @Fabiano du bist wirklich eine grosse Stütze für mich gewesen und hast viele Hilfreiche Tipps geben können. Aber ich hab sogar dir Tipp gegeben weisst du noch wegen den Nadeln fürs Insulin. Und wechselst du immer noch erst nach Tagen oder nimmst du jetzt jeden Tag eine neue Nadel? Darum bist du mir schon ans Herz gewachsen und unter den Diabetiker sicher auch ein guter Ratgeber gewesen oder hoffentlich bleibst du es noch länger. Und wenn du Lust hast kannst du mich mal im Sörenberg besuchen kommen mit der Familie ist natürlich auch eingeladen das du nicht alleine zu mir fahren musst.

Close