Teilen auf

Lustiges Rätselraten reloaded 3

Thema: Zuckerfreie Ecke

  • 185
  • 1,6K
  • Neuster Beitrag 22 Dezember 2018
Ruedi
hat kommentiert 20 Juli 2018
1 0

@Snowboarder und @alle

Mit besonderer Genehmigung unserer  Moderatorinnen Jasmine und Nadine eröffne ich nun den 3. Teil des lustigen Rätselratens für unseren @Snowboarder83  alias Rätselkönig. So kommen wir schneller zu den Rätsel und Cyrill kann zügig weitermachen, mit den Rätselaufgaben für die "Rater-Innen"

Grüessli Ruedi

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 20 Juli 2018
0 0

Was ist braun, sitzt im Baum und schaut in dein Fenster??

Ruedi
hat kommentiert 20 Juli 2018
0 0

Der kleine eritreische Mieterbub vom 1. Stock ...............wirds wohl kaum sein, oder?

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 20 Juli 2018
0 0

Auch eine Möglichkeit Ich dachte aber eher an den Spannzapfen

Ruedi
hat kommentiert 20 Juli 2018
0 0

ODER WIE WÄRS MIT EINEM SPANNZAPFEN?

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 20 Juli 2018
0 0

Ruedi schreibt:

ODER WIE WÄRS MIT EINEM SPANNZAPFEN?

 

Has ja scho gschribe gha Rüedeler .)

Ruedi
hat kommentiert 20 Juli 2018
0 0

Sorry Fäebäelaer, i ha no chli träumt u nid uf  Bitrag hizfüge drückt!

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 20 Juli 2018
1 0

Eg gseh, der zwe fiiret do e schöni Party zu zweit :-)

  • Gefällt
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 25 Juli 2018
0 0

31) Kann eine Frau, die in New York lebt, westlich von New Orleans begraben sein?

Snowboarder83
hat kommentiert 25 Juli 2018
1 0

@Ruedi Danke für Lustiges Rätselraten reloaded 3.

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 25 Juli 2018
2 0

@Snowboarder83   Rätsel 31: Theoretisch ja, wenn sie gerade in den Ferien westlich von New Orleans weilt und bei einem Hurrikan unter den Trümmer des Hauses begraben wird und ............. Doch fakt ist, dass die Frau in New York wohnt und noch lebt, also kann sie nicht westlich von New Orleans begraben sein (im Normalfall wenigstens !)😉😉

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Martin_Ruegge
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 25 Juli 2018
1 0

Ich schliesse mich der "Normalfall-Lösung" von Rätselenträtsel-Hirsch @Ruedi an...

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 26 Juli 2018
1 0

Ich begrabe auch keine lebenden Frauen und schliesse mich den Anderen an.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 26 Juli 2018
0 0

Gibt es noch andere die es versuchen möchten oder nicht?

@Jens @Martin_Ruegge @Kochmeister3000 @abcDE123 oder die andern.

Kochmeister3000
hat kommentiert 26 Juli 2018
1 0

Begrabene Frauen sind nicht lange als lebend zu betrachten, egal in welcher Himmelsrichtung.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 30 Juli 2018
0 0

 

Das ist die richtige Lösung für 31:

Nein. Wenn sie lebt, kann sie ja noch nicht begraben sein.

Snowboarder83
hat kommentiert 30 Juli 2018
0 0

32) Wenn ein Nachtwächter am Tag stirbt, bekommt er dann noch Rente?

Kochmeister3000
hat kommentiert 31 Juli 2018
2 0

Nur, wenn sein Ableben nicht bekannt wird. Sonst gilt auch hier, dass Leichen keine Rente bezahlt wird.

  • Gefällt
  • Fabiano
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 31 Juli 2018
2 0

Egal ob er am Tag oder in der Nacht stirbt, der Rentenanspruch erlischt für ihn mit seinem Tod!

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 01 August 2018
1 0

Da schliesse ich mich den beiden an.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 05 August 2018
0 0

Das ist die richtige Lösung für 32:

Nein. Tote bekommen keine Rente.

Snowboarder83
hat kommentiert 07 August 2018
0 0

33) Du gerätst in die Gefangenschaft eines bösartigen Tyrannen. Der Despot gibt dir zehn Diamanten und drei goldene Becher. “Wenn du es schaffst, die Diamanten so in die Becher zu verteilen, dass sich in jedem Becher eine ungerade Zahl von Diamanten befindet, kommst du mit dem Leben davon.”

Wie kannst du dein Leben retten?

abcDE123
hat kommentiert 07 August 2018
1 0

Ich behalte einen Diamanten als Belohnung und fülle he drei in einen Becher.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 08 August 2018
1 0

Also, da keine ja auch eine ungerade Zahl ist, schlage ich vor: Becher 1: 3 Diamanten, Becher 2: 0 Diamanten und in Becher 3 den Rest, also 7 Diamanten

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 09 August 2018
3 0

@Ruedi 

Eine ganze Zahl heißt gerade, wenn sie ohne Rest durch zwei teilbar ist; andernfalls heißt sie ungerade.

--> 0 ist leider gerade

 

Aber wegen der Lösung:

Dann halt 2 (Diamanten) in den ersten, 3 in den zweiten und 5 in den dritten und dann noch den ersten Becher in den zweiten stellen! Et voilà!

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 09 August 2018
1 0

Fäbus Lösung gefällt mir, ich denke auch dass man die Becher ineinander stellen muss und so das Rätsel lösen kann.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 13 August 2018
0 0

Danke für die guten Antworten.

Für die es noch versuchen wollen bis am Mittag kann man es noch versuchen dann werde ich die richtige Lösung bekannt geben.

Snowboarder83
hat kommentiert 13 August 2018
0 0

Das ist die richtige Lösung für 33:

Du steckst in den ersten Becher 3 Diamanten, in den zweiten 5 und in den dritten 2. Wenn du jetzt den ersten Becher in den dritten steckst, hast du in jedem Becher eine ungerade Zahl von Diamanten.

Jens
hat kommentiert 13 August 2018
0 0

Wär ich der bösartige Tyrann, so würdet ihr bei mir nicht ungeschoren davon kommen

Becher in Becher, wo gibts denn sowas, geht ja gar nicht

Ruedi
hat kommentiert 13 August 2018
0 0

@Jens Bin vollständig mit dir einverstanden, auch wenn Fäbels Lösung die beste Lösung des Problems war!

👍👍👍👍👍

Ruedi
hat kommentiert 13 August 2018
1 0

Lieber @Fabiano,  0 ist keine gerade Zahl, nach deiner Theorie sind gerade Zahlen durch 2 teilbar, dann bitte teile einmal 0 durch 2, das ergibt immer noch NULL, darum ist Null weder eine gerade noch ungerade Zahl, sondern einfach NICHTS!🤪😇! Aber gratuliere dir zu deiner Superlösung!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 17 August 2018
0 0

34) Professor Quast hat eine kostbare alte Standuhr, leider ist sie schon vor längerem stehen geblieben. Quast würde sie gerne in Betrieb nehmen. Der Professor geht zum Nachbarn, fragt nach der Zeit, kommt zurück und stellt die Uhr genau ein. 

Wie hat er das gemacht? 

Annahme: Der Professor ist in der Lage, mit konstanter Geschwindigkeit zu gehen.

Snowboarder83
hat kommentiert 23 August 2018
0 0

Hat sich noch keiner gewagt an das Rätsel?

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 23 August 2018
1 0

Ah, der Hinweis mit dem konstanten Gehen habe ich übersehen, der ist nützlich......

  • Gefällt
  • Snowboarder83
abcDE123
hat kommentiert 25 August 2018
1 0

Eine Standuhr bleibt stehen, nun soll sie gehen. Der Nachbar wohnt zur Zeit beim Professor, da er nicht zu Hause wohnen kann.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Kochmeister3000
hat kommentiert 25 August 2018
3 0

Er könnte sich die Zeit merken, die grad auf der Uhr steht, zum Nachbarn rennen, notieren, wie viel Zeit er dafür braucht, umgehend zurück zur Standuhr, die Uhrzeit plus die Wegzeit auf der Standuhr einstellen und hätte dann die korrekte Zeit auf dem Zifferblatt.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 27 August 2018
4 0

Ich schliesse mich dem Kochmeister wie immer an - die alte Standuhr aktivieren, egal, was sie zeigt. Dann rüber zum Nachbarn, anschauen was für Zeit ist, zurückrennen (er läuft ja konstant), schauen, was auf der alten Standuhr für eine Zeit angegeben ist. Dann sieht er, wie lange er benötigte für hin und zurück, somit die Uhrzeit, welche beim Nachbarn angezeigt war plus die Hälfte der verstrichenen Zeit fürs Hin- und zurück = aktuelle Uhrzeit.

Snowboarder83
hat kommentiert 31 August 2018
0 0

Danke für tollen Lösungen zum Rätsel 34.

Das ist die richtige Lösung für 34:

Professor Quast zieht die Uhr auf und stellt sie auf eine willkürliche Zeit t1 (beispielsweise 3:00 Uhr), geht sofort zum Nachbarn, erfährt dort die genaue Zeit t2 (beispielsweise 4:15), dreht ohne Aufenthalt um und geht wieder nach Hause. Zu Hause angekommen blickt er auf die Uhr; sie zeigt t3 (beispielsweise 3:10). Damit weiß er, dass er für den Weg zum Nachbarn und zurück t3-t1 Zeit gebraucht hat (beispielsweise 10 Minuten), für den Rückweg die Hälfte davon (beispielsweise 5 Minuten) und die Uhr auf t2+(t3-t1)/2 stellen muss (beispielsweise 4:20 Uhr).

Snowboarder83
hat kommentiert 31 August 2018
0 0

35) Ein reicher Araber hinterlässt seinen 3 Söhnen 17 Kamele. In seinem Testament steht geschrieben, dass der älteste Sohn 1/2, der mittlere Sohn 1/3, und der jüngste Sohn 1/9 aller Kamele erhalten soll.

Wie haben sie sich geeinigt?

Jens
hat kommentiert 31 August 2018
1 0

Er leiht sich bei Mohammed 1 Kamel. Dann teilt er die 18 Kamele wie folgt auf:

9 + 6 + 2. Das ergibt 17. Dann gibt er das Kamel Nr 18 wieder an Mohammed zurück, trinkt noch einen Tee mit ihm und zusammen schwafeln sie bis in alle N8.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
abcDE123
hat kommentiert 03 September 2018
1 0

Es könnte natürlich auch sein, dass er sie geschlachtet hat und dann so verteilt unter seinen drei Söhnen, es steht ja nirgends, dass die Kamele leben müssen. sonst schliesse ich mich Jens an.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 05 September 2018
1 0

Lieber Jens, ich schliesse mich deiner Lösung an, so bleiben die armen Tiere wenigstens am Leben🤣😉

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 11 September 2018
0 0

Danke für die super antworten für die Lösungen.

Wenn es noch jemand versuchen mochte soll doch bis heute Mittag es noch versuchen. Danke.

Snowboarder83
hat kommentiert 11 September 2018
0 0

Das ist die richtige Lösung für 35:

Sie leihen sich von einem netten Nachbarn ein Kamel aus und haben somit vorerst 18 Kamele. Der Mittlere bekommt davon ja 1/3 - somit 6 Kamele. Der Jüngste bekommt 1/9 - somit 2 Kamele. Und letztendlich der Älteste 1/2 - somit 9 Kamele von der Gesamtzahl. Somit kommt man auf eine Gesamtzahl von 17. Übrig bleibt dann 1 Kamel und das bringen sie dem netten Nachbarn wieder zurück.

abcDE123
hat kommentiert 11 September 2018
3 0

Zum Glück gibts nette Nachbarn. Nicht wie bei Willhelm Busch: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenns dem bösen Nachbarn nicht gefällt."

Snowboarder83
hat kommentiert 14 September 2018
0 0

 36) Sie gehen durch die Stadt. Auf einmal kommt ein Auto an Ihnen vorbei und Sie wissen sofort, dass dieses Auto gestohlen ist.

Woher wissen Sie das?

 

Bitte macht doch alle mit. Und sonst versucht es einfach es wird keiner an den Pranger gestellt weil er‘s nicht konnte.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 14 September 2018
3 0

Weil es mein Auto ist! 

Ist doch etwas der böse Pumper-Klauer von Tinu?!?

Jens
hat kommentiert 14 September 2018
4 0

Wohl kaum Fabiano, ich glaub es ist mein Auto.

Ruedi
hat kommentiert 14 September 2018
1 0

Ganz einfach, mein Auto war's nicht, aber a) der Verkaufskleber klebte noch an der Scheibe, b) die Nummer fehlte und c) die Polizei war hinten dran mit Blaulicht!

Uebrigens: wollte bei 2 Antworten meinen 👍 beisteuern und was passierte ? Fäbel hat nun 1211👍 und Jens 10👍, toll wie die sich vermehrt haben🤣

 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 14 September 2018
1 0

Ja da scheint irgendetwas im Emoji-Busch zu sein...

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 14 September 2018
0 0

Genau beim Gefällt ist was komisch.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 14 September 2018
3 0

Der Typ trägt meine Pumpe, mein CGM und fährt mein Auto  - unglaublich dieser Kerl!

abcDE123
hat kommentiert 17 September 2018
1 0

Weil es mein Auto ist und ich noch kein eigenständig fahrendes Auto besitze, somit kann es nur gestohlen sein.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 18 September 2018
0 0

Danke für die super antworten für die Lösungen.

Snowboarder83
hat kommentiert 18 September 2018
0 0

Das ist die richtige Lösung für 36:

Es handelt sich um ihr eigenes Auto.

Jens
hat kommentiert 18 September 2018
2 0

Habs doch gewusst!! Also doch MEIN Auto lieber Fabiano. Und Snowboarder Cyrill, kannst mir schon du sagen brauchst mit mir nicht in der ihr-Form zu reden

  • Gefällt
  • Fabiano
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 19 September 2018
0 0

Genau dein Auto.

Snowboarder83
hat kommentiert 20 September 2018
0 0

37) Eine Nonne bekam Besuch von einem jungen Herrn in ihrem Kloster. Beim Abschied umarmte und küsste sie ihn. Von den Ordensschwestern wurde ihr dies vorgeworfen und sie sagte: "Warum soll ich denn nicht küssen, dessen Mutter meiner Mutter ihre einzige Tochter war?"

In welchem Verhältnis stand der junge Mann zur Nonne?

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 20 September 2018
3 0

Mama und Sohnemann

Ruedi
hat kommentiert 20 September 2018
1 0

Keine Ahnung😇, drum schliesse ich mich Fabiano an:

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 20 September 2018
2 0

Fäbu het immer rächt!

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Kochmeister3000
hat kommentiert 20 September 2018
1 0

Ihr Sohn. Wenn das mal der Papst mitkriegt, war sie aber die längste Zeit Nonne.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 21 September 2018
0 0

Noch jemand der es wagen möchte oder soll ich die Lösung verraten?

Ruedi
hat kommentiert 21 September 2018
0 0

Lieber Kochmeister3000, was sollte der Papst dagegen haben, dass eine Nonne einen Sohn hat, es kann ja ganz gut sein, dass sie erst nach dem Wegzug des Sohnes ins Kloster ging!

Kochmeister3000
hat kommentiert 22 September 2018
0 0

Stimmt, die Möglichkeit hab ich ausgeblendet.

Snowboarder83
hat kommentiert 24 September 2018
0 0

Zur Ergänzung da ja alle es richtig gelöst haben.

Das ist die richtige Lösung für 37:

Er ist der Sohn der Nonne.

Snowboarder83
hat kommentiert 24 September 2018
0 0

38) Eine Suppenverkäuferinnen stellt am Morgen einen grossen Topf mit Suppe in ihren Hof und vergisst ihn abzudecken. Im Topf befinden sich 100 kg Suppe mit 98 % Wassergehalt. Leider fängt es stark an zu regnen und noch immer ist kein Deckel auf dem Topf. Am Mittag hat die Suppe dann einen Wassergehalt von 99 %.

Wie viel wiegt die Suppe nun?

abcDE123
hat kommentiert 26 September 2018
1 0

Immer noch 100kg. Das Wasser ist nur etwas mehr geworden.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 26 September 2018
2 0

Die muss aber einen RIESIGEN Topf gehabt haben und das muss krass geregnet haben! Denn wenn die Suppe laut meiner Berechnung nun knapp 200kg schwer ist, kam da Einiges vom Himmel runter!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Jens
hat kommentiert 27 September 2018
3 0

Da schliesse ich mich dem Martin, unserem Held von Biel, gerne an. Denn rechnen kann er.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 28 September 2018
3 0

Der Held von Biel (und mir) hat immer recht!

Ruedi
hat kommentiert 28 September 2018
2 0

Das kommt natürlich drauf an, wie gross der Topf ist und wieviel Liter er schlucken kann, bis er überläuft 😉, wenn er gross genug ist, hat sicher unser Ernährungsspezialist Martin recht, sonst kann es sein, dass Erika recht hat, aber eben, wieviele Liter fast der Topf bevor er überläuft! Unterstütze nun mal die Antwort von Martin!

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 02 Oktober 2018
0 0

Danke für das zahlreiche mitmachen am Rätsel und weiter so.

Snowboarder83
hat kommentiert 02 Oktober 2018
0 0

Das ist noch die richtige Lösung für 38:

Die Suppe wiegt nun 200Kg. Morgens wiegt sie 100 kg, 98 % davon - also 98 kg - sind Wasser. 2 kg (100kg - 98kg = 2Kg) Suppengrün. Nach dem Regen sind die 2 kg Suppengrün jetzt nur noch 1 % des Gesamtgewichtes (99 % sind ja jetzt Wasser). Also entspricht 1 % 2 kg. 100 % sind dann 200 kg.

Snowboarder83
hat kommentiert 03 Oktober 2018
0 0

39) Wenn jemand mitten in einem Zimmer steht, dessen Wände, Decke und Fußboden mit Spiegeln ausgekleidet sind, wie oft kann er sich sehen?

Kochmeister3000
hat kommentiert 03 Oktober 2018
1 0

So richtig wohl einmal, weil man ja meist nur in eine Richtung schauen kann. Vielleicht mehr, wenn man einen Weitwinkelblick hat.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Jens
hat kommentiert 03 Oktober 2018
3 0

Tausendfach wenn nicht mehr......aber nur wenns auch Licht hat. Am besten noch mit Discokugel von oben oder wenn wenigstens etwas Licht durch den Türspalt kommt. Sonst ists ziemlich duster, so zu sagen "Zappenduster", dann sieht mann und auch die Frau NADA.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 04 Oktober 2018
2 0

Ich "sehe" es wie der Jens, wenn in einem Zimmer alle Wände, Decke und Fußboden mit Spiegeln ausgekleidet sind bleibt kein Platz mehr für eine Lampe - es bleibt dunkel und man sieht gar nix, nicht einmal sich selber.....

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
abcDE123
hat kommentiert 05 Oktober 2018
2 0

Da bin ich gleicher Meinung wie Martin. Fenster sind ja dann auch nicht möglich, als alles Zappenduster.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 05 Oktober 2018
2 0

auch ich schliesse mich meinen Vorrednern gerne an, ohne Licht kein Bild! Auch wenn ich oftmals ein helles Köpfchen habe.........

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Fabiano
Kochmeister3000
hat kommentiert 05 Oktober 2018
3 0

Auskleiden heisst ja nicht, dass nicht noch zwischen zwei Spiegeln Platz für ein Kabel ist, an dem eine Birne hängt.

Snowboarder83
hat kommentiert 08 Oktober 2018
0 0

Das ist noch die richtige Lösung für 39:

Da der Raum voll verspiegelt ist, gibt es in dem Raum auch kein Licht. Der Raum ist also völlig dunkel und man kann gar nichts sehen.

Jens
hat kommentiert 08 Oktober 2018
2 0

mit Stirnlampe wärs auch noch gegangen

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

Genau aber das war nicht die Frage.

abcDE123
hat kommentiert 10 Oktober 2018
2 0

Lieber Ruedi, da nützt auch das helle Köpfchen nichts, es ist und bleibt dunkel...

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 11 Oktober 2018
0 0

40) Eine Diesellok fährt bei Gegenwind in Richtung Süden.

Wohin steigt der Dampf?

@abcDE123 @Fabiano @Ruedi @Jens @Kochmeister3000 @Martin_Ruegge @alle

Neues Rätsel.

Kochmeister3000
hat kommentiert 11 Oktober 2018
3 0

Je nachdem, aus welchem Fenster der Lokführer seinen Dampf aus der e-Zigarette bläst. Der Zug selbst erzeugt keinen.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 11 Oktober 2018
2 0

Wahrscheinlich gegen unten, oben habe ich bei einer Diesellok auf jeden Fall noch nie Dampf gesehen!

  • Gefällt
  • Jens
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 11 Oktober 2018
2 0

Weder noch oben noch gegen unten, noch sonst irgendwohin, da eine Diesellok keinen Dampf susstösst sondern höchsten Abgase!

Grüessli Rüedeler, der Modellbahner

  • Gefällt
  • Jens
  • Snowboarder83
Jens
hat kommentiert 11 Oktober 2018
2 0

3 x gute Vorarbeit, brauch wie in der Schule bloss noch abzuschreiben

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
abcDE123
hat kommentiert 13 Oktober 2018
2 0

Dieselloks dampfen leider nicht, also dampft es aus keiner Richtung.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 15 Oktober 2018
0 0

Das ist noch die richtige Lösung für 40:

Eine Diesellok erzeugt keinen Dampf.

Bravo.

Die meisten hatten die richtige Antwort gegeben.

Snowboarder83
hat kommentiert 15 Oktober 2018
0 0

41)  Sie sitzen im Auto und fahren mit konstanter Geschwindigkeit. Links von Ihnen befindet sich ein Abhang. Auf Ihrer rechten Seite fährt ein Feuerwehrauto neben Ihnen her. Knapp vor Ihnen galoppiert ein Schwein, das größer ist als Ihr Auto, und im Abstand von weniger als einem Meter verfolgt Sie ein Hubschrauber auf Bodenhöhe. Was tun Sie, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen?

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 15 Oktober 2018
3 0

Ich wache aus meinem Traum auf und nehme ab jetzt weniger Drogen.

Kochmeister3000
hat kommentiert 15 Oktober 2018
4 0

Ich warte, bis das Karussel anhält und steige mit gebührender Vorsicht runter.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 15 Oktober 2018
2 0

Hmm, ich war seit Jahrzenten auf keinem Karussel mehr - ich wüsste echt nicht, wie ich dem gefahrenlos entkommen könnte! So wie der Kochmeister? Oder laut um Hilfe schreien? Ob ich überhaupt mit meinen langen Beinen selber wieder aus dem Auto kommen werde? Oder ob man das aufschweissen muss? Echt schwierige Frage, ich weiss es echt nicht und bin gespannt auf Deine Lösung!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 15 Oktober 2018
1 0

Also, ich glaube ich war im falschen Film, steige aus undwechsle das Kino; soviel Action ist nichts für mich! Da ich keine unerlaubten Drogen nehme, glaube ich auch nicht an Hallunzinationen oder an eine geistige Umnachtung.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
abcDE123
hat kommentiert 15 Oktober 2018
3 0

Da bin ich einig mit Kochermeister. Die lustige Orgelmusik auf dem Karussell würde ich noch fertig hören und dann das Karussell verlassen.

Ruedi
hat kommentiert 15 Oktober 2018
2 0

Lieber Martin, nur keine Panik auf der.........resp. dem Karousell, du kannst ja statt der vielen Pferdchen im Auto auf ein einzelnes Pferdchen wechsel.

 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Martin_Ruegge
Ruedi
hat kommentiert 15 Oktober 2018
1 0

Kochmeister deine Version macht Sinn und ja, dann schliesse ich mich dieser Idee gerne noch an.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 16 Oktober 2018
0 0

Viel Fantasie ihr lieben.

Snowboarder83
hat kommentiert 18 Oktober 2018
0 0

Das ist noch die richtige Lösung für 41:

Sie warten bis die Fahrt auf dem Kinderkarussell vorbei ist.

Gut gemacht Ihr alle.

Snowboarder83
hat kommentiert 23 Oktober 2018
0 0

42)  Am Sonntag früh um 6.00 Uhr beginnt eine kleine Raupe einen Baum hinaufzukriechen. In 9 Meter Höhe gibt es die leckersten Blätter. Da will sie hin. Bis 18.00 Uhr kriecht sie 5 Meter hoch, rutscht allerdings jede Nacht wieder 2 Meter hinunter. An welchem Tag und zu welcher Stunde erreicht die kleine Raupe die leckeren Blätter?

abcDE123
hat kommentiert 23 Oktober 2018
1 0

Sie erreicht sie gar nicht. Sie wird ja mittlerweile zum Schmetterling und kann dann zwar hoch fliegen, aber sie liebt jetzt Blumen und keine Blätter mehr.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 24 Oktober 2018
0 0

@alle

Noch jemand wo es versuchen möchte?

Kochmeister3000
hat kommentiert 24 Oktober 2018
1 0

In 12 Stunden schafft sie 3 Meter, heisst, in 36 Stunden würde sie 9 Meter schaffen. Wenn sie allerdings nur nachts rutscht und tagsüber nicht, geht die Rechnung nicht auf. Falls sie aufgeht, wär sie am Montag gegen Mittag oben.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Jens
hat kommentiert 24 Oktober 2018
1 0

@Snowboarder83  Ja das ist nicht ganz klar Cyrill. Von wann bis wann dauert die Kriecherei und wie lange ist die Nacht. Danke fürs Feedback🤗

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 24 Oktober 2018
2 0

@Snowboarder83 Also ich nehme mal an, dass die Nacht von 18.00 bis morgens 6 Uhr dauert, also die kleine Raupe jeweils von 6-18h klettert, d.h. am 1. Tag erreicht sie 5 m in 12 Stunden, nachts rutscht sie runter auf 3 m, neuer Anlauf am 2 Tag endet bei 8 m, also kurz vor dem Ziel, doch wieder rutscht sie 2 m nach unten, startet also am 3. Tag bei 6 m und bei einer Klettergeschwindiggeit von rund 125  cm pro Stunde braucht sie nochmals knapp 2.5 h um ihr Ziel zu erreichen, also wird sie so ca. um 8.45 Uhr für ihre Mühe belohnt, falls sie nicht der Specht vorher erwischt.

Das heist, am Dienstag morgen erreicht sie ihr Ziel!

  • Gefällt
  • abcDE123
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 25 Oktober 2018
1 0

Ich stimme bei den ersten 2 Tagen Ruedi zu!
Am 3. Tag finde ich auch, dass sie noch 3m zurücklegen muss, danke aber, dass sie nur ein Tempo von 0,4166666m/h drauf hat (sie macht ja pro 12 Stunden 5m, 5m:12h= 0,4166666m/h). Darum braucht sie noch 7:12min und ist bei mir also erst am Dienstagnachmittag um 13:12 bei den Blättern?

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Jens
hat kommentiert 25 Oktober 2018
2 0

Wenn es sich wie Ruedi annimmt um eine Äquatorraupe handelt (na fast jedenfalls)..... Dienstag 06.00 fehlten dann noch 3m bis mapf mapf mapf..... 5m in 12 Std (720 Min), 3m demzufolge in 432 Min. Also lieber @Snowboarder83 dann Di 06.00 Uhr plus 7h12Min. @Ruedi  na meine Äquatorraupe schafft bloss 41.66 cm / Std. Am Mittwoch schlägt sie dann aber voll zu. Frisst sich so richtig kugelig. Fällt dann vom Baum aus 9.53 m und sieht 2 weitere ihr bekannte Raupen welche 5.5 m am Tag schaffen, plumpst auf den Boden, rollt die Wiese runter, kugelt in den Bach und denkt sich, ach............Ende der Geschichte.

  • Gefällt
  • abcDE123
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 25 Oktober 2018
2 0

Hab der Raupe etwas nachgeholfen und eher entspso muss ich leider zugeben, dass deine Version bedeutend genauer ist und deine 41 cm besser der Tatsache !entspricht! Also sie muss am 3. Tag noch  rund 3m hochklettern; d.h.  300 cm sgeteilt durch 41 cm gibt also rund etwas mehr als 7 , 5 Stundenn; sie kommt also etwas nach halb Zwei oben an, viel essen mag sieabernicht😇🤔

  • Gefällt
  • abcDE123
  • Snowboarder83
abcDE123
hat kommentiert 26 Oktober 2018
1 0

Das kleine Räupli erlebt doch recht viel. Ihr raucht der Kopf vom vielen Rechnen und sie kriecht für sie im Eilzugtempo hoch. Ich denke am Dienstag erreicht sie völlig erschöpft ihr Ziel. Als Belohnung kriegt sie nun das Schmetterlingskleid und fliegt davon. Sie fliegt noch heute als schönes Nachtpfauenauge. (Ist der einzige Schmetterlingsnahme, den ich kenne aber tönt schön.)

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 05 November 2018
0 0

@Jens 

Hab leider nicht mehr Angaben als diese wo ich gegeben habe.

Snowboarder83
hat kommentiert 05 November 2018
1 0

Super die Antworten von euch auf die Frage nur @Martin_Ruegge war richtig.

  • Gefällt
  • Jens
Snowboarder83
hat kommentiert 05 November 2018
0 0

Das ist noch die richtige Lösung gemäss Lösungsbuch für 42:

Die Raupe erreicht am Dienstag um 13:12 Uhr die Blätter.

abcDE123
hat kommentiert 06 November 2018
1 0

Und keine Minute später, dann ist es eine Schweizerraupe. Immer pünktlich.....

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 06 November 2018
0 0

43) Mr. Smith fährt mit seinem Sohn Arthur im Auto und baut einen Unfall. Mr. Smith ist sofort tot und Arthur wird ins Krankenhaus gebracht. Der diensthabende Doktor schaut ihn an und sagt: "Ich kann ihn nicht behandeln, er ist mein Sohn!" Wie geht das?

Ruedi
hat kommentiert 06 November 2018
0 0

Der diensthabende Arzt war der Samenspender

Ruedi
hat kommentiert 06 November 2018
1 0

Oder die Frau von Mr. Smith war fremdgegangen und das hatte Folgen!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 06 November 2018
0 0

Oder Frau Smith war vor der Hochzeit von ihrem damaligen Arztfreund geschwängert worden und hat kurze Zeit später ihren leider verstorbenen Mann geheirate und ihm verheimlicht, dass sie schwanger sei!

Kochmeister3000
hat kommentiert 06 November 2018
3 0

Oder Frau Smith ist der Arzt.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 06 November 2018
2 0

Schliesse mich dem Kochmeister an - der diensthabende Doktor ist Frau Smith.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 06 November 2018
1 0

Auch das bon Martin und Kochmeister angebrachte Argument ist möglich 😇

  • Gefällt
  • Snowboarder83
abcDE123
hat kommentiert 08 November 2018
2 0

Wenn der diensthabende Arzt männlich ist, was man aus dem Text entnehmen kann, ist Arthur sein Sohn, weil ein Kuckuckskind ist oder von Herrn Smith nur adoptiert wurde und der Doktor sein leiblicher Vater ist. Wenn der Arzt weiblich ist, dann ist es die Mutter.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 13 November 2018
0 0

Sehr gute bis gute antworten. Danke.

 

Das ist noch die richtige Lösung gemäss Lösungsbuch für 43:

Bei dem diensthabenden Doktor handelt es sich um eine Ärztin, die die Mutter des Jungen ist.

Snowboarder83
hat kommentiert 13 November 2018
0 0

44) Ein Löwe und ein Jaguar stehen vor einem Mann. Der Mann hat ein Gewehr - leider mit nur einer Kugel. Was macht der Mann?

Jens
hat kommentiert 13 November 2018
3 0

Er fährt mit dem Jaguar davon ohne den Löwen zu erlegen.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 13 November 2018
1 0

Jens hat (wie immer ) recht

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 13 November 2018
0 0

@alle

Hat keiner eine bessere Lösung?

Jens
hat kommentiert 13 November 2018
0 0

Also du meinst noch BESSSER????

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 13 November 2018
0 0

Ich persönlich finde die Lösung von Jens auch die beste. Klar könnte er die Kugel verwenden, um den Löwen umzubringen, denn auf seinen Jaguar wird er wohl nicht schiessen? Aber wozu soll er den Löwen umbringen, wenn er ja einfach im Jaguar davonfahren kann?

Ruedi
hat kommentiert 14 November 2018
1 0

Da geh ich mit Jens und Martin einig, warum soll er den unschuldigen Löwen zuerst erschiessen und dann in seinen Jaguar steigen und im Kofferraum den erlegten Löwen mit nehmen? Als Trophaee oder als Bettvorlegen, was ja heute nicht mehr in ist.

  • Gefällt
  • abcDE123
Snowboarder83
hat kommentiert 14 November 2018
0 0

Gute Frage aber ohne den Löwen zu erschiessen wird Jens nicht davon kommen weil sonst der Löwe mit Jens im Kofferraum im Jaguar wegfahren wird.

Ruedi
hat kommentiert 14 November 2018
1 0

Wie kommst du dadrauf, der Löwe war ja so froh, mit dem Leben davon gekommen zu sein, dass er Jens ewig dafür dankbar sein wird.🤣☺️

  • Gefällt
  • abcDE123
abcDE123
hat kommentiert 14 November 2018
1 0

Da gehe ich mit Jens einig, es geht ohne Blutvergiessen. Blöd wäre nur, wenn der Jaguar nicht läuft... Wenn es kein Cabrio ist, kann sich Jens immerhin vor dem Löwen im Auto verstecken. Konserven lieben Löwen nicht.

  • Gefällt
  • Ruedi
Jens
hat kommentiert 14 November 2018
1 0

Nun in der Zwischenzeit frisst mir dieser Miezekater vor lauter Dankbarkeit schon aus der Hand......

  • Gefällt
  • abcDE123
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 16 November 2018
0 0

"Nid drischiesse", pflegte ein weiser Mann stets zu sagen, als er wieder einmal ein Regal oder Schrank aufbauen musste....Deshalb auch hier: Nid driischiesse und die Situation (wie von Jens proklamiert) friedlich lösen...

Snowboarder83
hat kommentiert 16 November 2018
0 0

Das ist noch die richtige Lösung gemäss Lösungsbuch für 44:

Er erschießt den Löwen und fährt mit dem Jaguar auf und davon.

Ruedi
hat kommentiert 16 November 2018
0 0

Warum sinde diese Rätsel so blutig, wenn es auch anders gehen würde und alle viel mehr davon haben. Also unbedingt das Rätsel umschreiben😇🤣

Snowboarder83
hat kommentiert 20 November 2018
0 0

Ja @Ruedi das Leben ist kein Ponyhof. Aber wenn du bessere Rätsel hast kannst es auch selber machen.

Snowboarder83
hat kommentiert 20 November 2018
0 0

45) Zwei Züge fuhren aneinander in entgegengesetzter Richtung vorbei, der eine mit der Geschwindigkeit von 36 km/h, der andere mit der von 45 km/h. Ein Fahrgast, der im zweiten Zug saß, stellte fest, dass der erste Zug zur Vorbeifahrt an ihm sechs Sekunden brauchte. Wie lang war der Zug?

abcDE123
hat kommentiert 20 November 2018
2 0

Zwei mal die Hälfte. Es ist ja nicht klar, ob sie zur gleichen Zeit fahren, oder einer Verspätung hat. Der Fahrgast schaut auf die Uhr und sagt sich: "Was, wie die Zeit vergeht! Es ist ja schon wieder 5Meter40 vor Mitternacht!" Ja das Rechnen.....

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
  • Snowboarder83
Nadine
Nadine
hat kommentiert 20 November 2018
3 0

Na, na, na meine Lieben - jetzt muss ich mal wieder den Zeigefinger heben. ☝️ 

Wir verstehen, dass sich einige vor den Kopf gestossen gefühlt haben vom Rätsel mit dem Löwen. Unserer Meinung nach geht es definitiv auch ohne dass Blut fliesst. 

Deshalb die Bitte an alle: Bitte in Zukunft darauf achten, dass in den Rätseln niemandem zu Schaden kommt (physisch und psychisch): Keine Morde, keine rassistischen Sprüche und keine Beleidigungen. Es gibt genügend Rätsel, die lustig sind, ohne jemanden anzugreifen. 

Das lustige Rätselraten haben wir immer als eine "Versüssung" des Tages gesehen. Es soll die Gemüter auf positive Art und Weise erhitzen - nämlich durch das Nachdenken, nicht weil man sich aufregt. 

Wir hoffen, damit ist die Sache abgeschlossen. 

Liebe Grüsse und einen schönen Abend, Nadine

Ruedi
hat kommentiert 20 November 2018
1 0

Danke Nadine für deine tollen Worten, du sprichst mir aus der Seele!😊 Die Welt ist ja schon so düster genug!

  • Gefällt
  • abcDE123
Jens
hat kommentiert 20 November 2018
1 0

81Km/h : 3600 × 6= 135m. Rate ich mal. Aber wenn ich ehrlich bin sagt mir Erikas Lösung schon sehr zu. 5 Meter 40 vor Mitternacht. Ich lach mich schibbelig🤣🤣

Gruss vom Ponyhofbetreiber Jens

und hier zum Feierabend ein Rätsel von mir. Unser Pensionär Ruedi wird kaum Zeit haben hier eines zu veröffentlichen, er wischt grad meinen 🐎-Hof.

Also ein Spielchen für dich 😃🤯

☝️Du kommst in dein Zimmer. Auf dem Bett liegen 2 🐎🐎 und 4 🐈🐈🐈🐈 Eine 🦒 und 5 🦓🦓🦓🦓🦓 stehen da auch im Zimmer rum... 3 🐔🐔🐔und eine kleine🦆 fliegen durch die Gegend... so! Wie viele Füße stehen nun im Zimmer🤔 Na? Na? Na? Nicht schummeln🧐

  • Gefällt
  • abcDE123
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 21 November 2018
2 0

2 Füsse - meine! Die andern Viecher haben Tatzen oder Pfoten - und die Hühner und Enten, welche Füsse hätten, die fliegen ja durch die Gegend. Somit stehen ihre Füsse ja auch nicht rum?
Gruss an Sklaventreiber Jens, welcher unseren armen Ruedi zum Wischen zu zwingen scheint.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • abcDE123
Jens
hat kommentiert 21 November 2018
1 0

Oh habs doch glatt vergessen zu schreiben lieber @Martin_Ruegge  Teilnahmebedingung ist natürlich das Mitmachen bei Rechnung Nr. 45. Die soll nicht ausgelassen werden.

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 21 November 2018
0 0

Danke Martin für dein Mitgefühl, da sieht man mal wieder wie weit es kommen kann!

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 21 November 2018
1 0

Achso, ich habe gesehen, dass Du die richtigen 135m bereits hingeschrieben hast, darum bin ich gleich zum nächsten Rätse :-) Somit Nr. 45: 135m, Rätsel Jens: 2.
Armer Ruedi, wie gehts Dir? Das grenzt an Gewalt, wenns so weitergeht müssen wir den Jens verwarnen ;-)

  • Gefällt
  • Ruedi
Jens
hat kommentiert 21 November 2018
2 0

Martin, dein Wort in Gottes Ohr. Die 135 m ergeben sich auch aus der Tösstalbahn. 5 Wagen à 25 m. Diese Gegenprobe müsste also fast noch genauer sein. Na warten wir noch ab bevor du uns dasPling Pling um den Hals legst.

Zu deiner Antwort "2 Füsse" will ich noch nichts sagen; abwarten.....es kommt doch noch mehr odr? Ja klar, unser Ruedi ist selbstverständlich mal ausgeschlossen, der jagt gerade den ausgliehenen Zebras nach und das kann noch ewig dauern....

  • Gefällt
  • abcDE123
  • Ruedi
Kochmeister3000
hat kommentiert 21 November 2018
3 0

Das Rätsel mit den Zügen kann ich nicht lösen, schon in der Schule waren mir solche Aufgaben zu hoch. Darum vertraue ich in die bereits gegebenen Antworten.

Bei Jens' Zwischenrätsel kommts darauf an. Ist das mein Zimmer, ist die Antwort 6. Bei meiner Arbeitskollegin wärens 10. Das weiss ich, weil wir das Rätsel hier auch schon behandelt haben. Als ich noch im Elternhaus gewohnt hab, wärs mal 7 gewesen, später dann auch mal 2. Es ist also schwierig, hier eine richtige Antwort zu geben.

abcDE123
hat kommentiert 21 November 2018
1 0

Zum Rätsel von Jens würde ich sagen, die 5 Esel sind 20 Füsse (Hufe) und ich 2 Füsse (keine Hufe). Lieber Ruedi viel Glück!!!

  • Gefällt
  • Ruedi
Jens
hat kommentiert 21 November 2018
1 0

Wow da ist ja zZ einiges los auf diese Plattform. Ich halt mich kurz.....also bei nur 2 Ratenden und einem  Wissenden.....der Kochmaster hats wohl gewusst. 2 eigene Füsse und dann je nach Zimmer die Bettfüsse. Gratulation etc pepe...Strafpunkte für die welche gekniffen haben😆 zur Info, Ruedi musste ich entlassen, er ist somit wieder zu haben. Den Hof hat er zwar tip top hinterlassen, aber der 🦓bock läuft immernoch noch frei rum😳🐾🐾🐾

Nun, tocca a te @Snowboorder

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 21 November 2018
0 0

Ja, Jens, dass du mich entlassen hast, nachdem du die 🦓's hast laufen gelassen und mich hinterher gehetzt hast, das hat mich schwer getroffen, so schwer, dass mein Monsterchen mich auch links liegen lassen will und ich nicht mehr Insulin spritzen soll, das hätte ich nie und nimmer von meinem Gutsverwalter Jens erwartet😂🤣 Vier Zebras habe ich wieder zurück gebracht, aber der sture 🦓Bock der hatte ja auch genug von dir und blieb weg! Und wer schaut jetzt zu den 🦒 und🦛🦛anderen Tieren?🐘🦍🦓🦏

Ob ich dir dochden Wildtierschutz und den WWF auf die Fersen heften soll?

Ruedi
hat kommentiert 21 November 2018
0 0

Du hast es ja gehört lieber Martin, nur ausgenutzt wird man, der Chef lässt das Gatter offen, und schwupps sind die Zebras weg und wer darf ihnen hinterher, der kleine Stallbursche. und dann das, kaum hat er die Zebras, ausser dem 🦓-Bock, werde ich auf die Strasse gestellt. Undank ist der Weltenlohn😢🤣

Ruedi
hat kommentiert 21 November 2018
0 0

Snowboarder ich vermisse deine Antwort auf Jens Frage, du bist doch unser grosser Rätselonkel und kennst soviele Lösungen, also was meinst du zum Rätsel von Jens😉

Jens
hat kommentiert 22 November 2018
0 0

Danke Ruedi, ich entlasse dich in die Freiheit und zum Dank schliessen sie mir den Hof 😢 Amen und aus

Ruedi
hat kommentiert 22 November 2018
0 0

Ja lieber Jens, so schnell kann es gehen............. Sei nicht traurig wegen dem Ponyhof, du hast ja noch dein tolles Budeli😇😜

abcDE123
hat kommentiert 22 November 2018
0 0

Das sind Zebras, ich muss mir doch mein Augenlicht dengeln, ich dachte, es sind Esel. Anyway gut Glück mit dem Pony- oder Zebrahof.

Jens
hat kommentiert 29 November 2018
1 0

Wollte dich keineswegs mit dem Zwischenrätsel zu lange unterbrechen Snowboarder. Es scheint mir aber, dass vor lauter wischen hier und dort, der Zug etwas Sand ins Getriebe abbekommen hat.....

Gruss vom Konduktör Jens

  • Gefällt
  • abcDE123
Andreas53
hat kommentiert 20 Dezember 2018
1 0

Sitzen zwei unter einem Baum

Sie essen das, was sie NICHT haben

Hätten sie DAS, was sie essen

Wären sie nicht das, was sie sind.

Frage: Was sind die unter dem Baum?

Antwort gibt es morgen, spätestens um 10.00h, aber vielleicht weiss es jemand oder findet es raus. Eine gute Nacht wünscht Andreas53

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Nadine
Nadine
hat kommentiert 20 Dezember 2018
1 0

Andreas53 schreibt:

Sitzen zwei unter einem Baum

Sie essen das, was sie NICHT haben

Hätten sie DAS, was sie essen

Wären sie nicht das, was sie sind.

Frage: Was sind die unter dem Baum?

Antwort gibt es morgen, spätestens um 10.00h, aber vielleicht weiss es jemand oder findet es raus. Eine gute Nacht wünscht Andreas53

 Lieber Andreas

Nur damit du dich nicht wunderst - wir haben dein Rätselbeitrag hierhin verschoben, damit alle Rätsel beisammen sind und so etwas Ordnung in der Community bleibt.😊

Lieber Gruss, Nadine

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Hmmm kein ahnung. 2 Diebe?

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Dasch eine für me.......

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Null Ahnung, die Antwort von Fäbu gefällt mir aber, Martin hat ja nur etwas angedeutet. Auso Martin, rück mit der Lösung heraus.

Jens
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

2 Hirnlose? 2 sonstige  .......lose? Gar 2 Typ Äffler? Also 2 Nichtdiabetiker?????? Bin ja gespannt Andreas. Schwierig, schwierig, da gibts gar nix zu rechnen

Andreas53
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Was die zwei sind, hängt mit dem zusammen, was sie essen. Martin???

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Jens
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Das ist ja die Krux....na die nicht Diabetiker essen eben Zucker, denn hätten sie Zucker..... Aber es sind schon Menschen gäll Andreas!?

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Also Jens hat mich da auf eine Idee gebracht, es sind zwei gesunde Menschen, die weder Diabetes (Zucker) haben, noch sonst wie Krank sind. also purlimunter und ohne Arztsorgen!😇😉

 

Jens
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Na mir schwitz schon mein Hirn....und dass noch vor Weihnachten (musste nochmal erwähnt werden)

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Dann geh einfach ein bisschen an die frische Luft und verschaff deinen Hirnzellen einwenig Kühlung!!!!🤣

Littlejune
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Andreas53 schreibt:

Sitzen zwei unter einem Baum

Sie essen das, was sie NICHT haben

Hätten sie DAS, was sie essen

Wären sie nicht das, was sie sind.

Frage: Was sind die unter dem Baum?

Antwort gibt es morgen, spätestens um 10.00h, aber vielleicht weiss es jemand oder findet es raus. Eine gute Nacht wünscht Andreas53

 Ich vermute mal ich habe die Antwort. Ich gebe aber zu ich habs gegoogelt😅 Und ich check das Rätsel trotz der Antwort nicht, darum schreib ich es jetzt mal noch nicht hier hin sondern warte auf die Auflösung. 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Schmelzen passt irgendwie auch zum Thema, lieber Jens. Wobei bei den beiden sollte (und kann auch) nichts mehr wegschmelzen!

  • Gefällt
  • Ruedi
Andreas53
hat kommentiert 21 Dezember 2018
2 0

Die Antwort ist: es sind Eunuchen, welche Eier essen.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Kochmeister3000
Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Ja, lieber Alfons, auf diese Antwort wäre ich nie gekommen, ich habe dies viel näher an uns gesucht und nicht im Orient. Danke für dein Rätsel und die Lösung, die ja schon von Martin angedeutet wurde!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Ok, ich dachte an eine andere Antwort. Ich dachte an unseren Jan und einen Kumpel, beide durchtrainiert, kein Gramm Fett, welche gerade Fett essen :-)

  • Gefällt
  • Ruedi
Andreas53
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Lieber Ruedi, hast du mich umgetauft kurz vor dem 65.? Ich könnte ja unter diesem Namen weiter leben, auch das Geb. Dat. noch ändern, z. B. auf den 31. Jan. 54, dann kriegt der Alfons ab Februar auch noch Rente, selbstverständlich haben beide das gleiche Bankkonto 😏

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

"tschuldigung" Andreas, nein ich habe dich nicht umgetauft, nur im Moment war mein Kopf etwas überlastet. Natürlich würde ich dir die 2 AHV-Renten gerne gönnen, aber da wird vermutlich die AHV auch noch ein Wörtchen mitreden wollen. Sei mir nicht böse deswegen, werde mich nun wieder etwas mehr konzentrieren. Meine "5 Mitarbeiter" hinter mir, tadeln mich im Moment lautstark!😉😇

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Andreas53
hat kommentiert 21 Dezember 2018
2 0

Kein Problem Ruedi, ein bisschen Spass muss sein. Entspann dich und geniess eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

seh ich auch so, lieber Andreas, also geniesse du und "Alfons" die kommendenFesttage und dann auf weitere Berichte in der Community!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Hurra der neue Rätselkönig @Andreas53 

Snowboarder83
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

@Andreas53 

Da hat auf nächstes Jahr einen neuen Rätselkönig das Zepter übernommen und ich wünsche viel Erfolg bei diese „Rätselverrückten“ und nicht falsch verstehen das machst du sehr gut aber noch einen Tipp für nächstes Mal du musst sie noch ein wenig länger warten lassen das auch andere MitgliederInnen die Möglichkeit haben auch das Rätsel zu lösen.

Denn Sie können kaum warten bis es ein neues Rätsel gibt also brauchst du viele Rätsel.

Und wollte keiner beleidigen aber hier in der Community sind schon ein bisschen Rätsel vernarrt oder bin ich falsch?

Andreas53
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Danke Snöber83. Ich gib dir völlig recht, habe auch gemerkt, dass ich länger warten hätte sollen. Rätselkönig werde ich nicht, habe dieses gestern Abend spontan gepostet. Andere, lustige, unbekannte kenne ich nicht. Du machst das super, so soll es bleiben. 

Es Grüassli 

Andreas53

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Danke trotzdem aber muss leider passen hab so viel jetzt im Winter zu erledigen das ich nicht mehr dazu kommen werde und nach einen Nachfolger oder Nachfolgerinnen suche. Bitte meldet euch oder wir lassen es und immer Sommer wieder mit was Neuem anfangen.

abcDE123
hat kommentiert 22 Dezember 2018
0 0

Auf diese Lösung wäre ich nie gekommen. Was ich nicht habe, kann ich nicht geben...

Jens
hat kommentiert 22 Dezember 2018
0 0

Ja wer hätte das gedacht? Da mussten wir uns ja ganz schön anstrengen😄

Close