Teilen auf

Hitze und Diabetes

Thema: Aus dem Alltag

  • 20
  • 839
  • Neuster Beitrag vor 3 Wochen
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

hallo zämä

wie verhält sich euer diabetes bei dieser hitze?

ich habe bei mir festgestellt, dass mein BZ teilweise kaum zu zähmen ist und dieser wilde sprünge macht wie ein junges känguru an einem sonnigen frühlingsmorgen...

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Guten Morgen Fabiano

Ich glaube, das liegt nicht an der Hitze, sondern an deiner Jugend😂, nein, Sei.., bei mir verläuft die Kurve ganz normal, aber vielleicht liegt das am Typ 2. Dafür steigt bei mir die "Schlaffheit" an, je wärmer es wird! Ich könnte den ganzen Tag im Lacy-Bag herum "liegen", mich mit kühlen Getränken🍹verwöhnen und von einer hübschen "Sklavin" kühle Luft zu fächern lassen. Na ja, ich träum noch einwenig weiter......

Du musst auch noch zur Arbeit 😅 im Gegensatz zu mir und kannst nicht an den See oder Aare gehen und dich abkühlen. Mach's dir trotz der Arbeit so bequem wie möglich.

Lieber Gruss😉🛀🏖 Rüedu

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Lieber Rüedeler

Sitze schon am PC und von links weht ein Windchen vom Ventilator. Das Fenster muss ich in ca. 15 Min. shcliessen, da meine Arbeitskollegin nicht gerne "Durchzug" hat

Ruedi
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Fenster über Nacht offen lassen,wenn möglich, "Durchzug" ohne Belästigung der Kollegin!☺️

Mach's guet

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Oder Kollegin wechseln neinnein...

Ruedi
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

schämdi!😅😂☝️

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Hab' nur ab und zu eine spitze Zunge...bin aber sonst meistens nett (glaube ich)

Ruedi
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Jaja Faebaelaer, spitze Zunge stimmt, spitze Feder auch. nett, ja auch🤣

Könnte schlimmer sein..........😜

Kochmeister3000
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Hitze sorgt bei mir für Stress, Stress ist schlecht für den BZ. Aber da ich in diesem Jahr vor der Hitze geflüchtet bin, lässt mich das kalt. Sitzen grad in Trondheim bei etwa 10 Grad und Regen. Der Regen müsste nicht sein, aber lieber so als das, was in der Schweiz momentan so herrscht.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Ruedi schreibt:

Jaja Faebaelaer, spitze Zunge stimmt, spitze Feder auch. nett, ja auch🤣

Könnte schlimmer sein..........😜

 Nicht immer, aber immer öfter

 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Kochmeister3000 schreibt:

Hitze sorgt bei mir für Stress, Stress ist schlecht für den BZ. Aber da ich in diesem Jahr vor der Hitze geflüchtet bin, lässt mich das kalt. Sitzen grad in Trondheim bei etwa 10 Grad und Regen. Der Regen müsste nicht sein, aber lieber so als das, was in der Schweiz momentan so herrscht.

 Bist du also auch ein Vielschwitzer wie ich?

Cool Trondheim!! Bist du/seid ihr etwas am interrailen?? Was ist euer Plan? Ab bis ans Nordkapp? Ich gehe mal davon aus, dass es in Trondheim zu dieser Jahreszeit kaum mehr dunkel wird am Abend?

Kochmeister3000
hat kommentiert 21 Juni 2017
0 0

Ich schwitze so ab 18 Grad, jep. Hab mir in Oslo am Samstag auch schon recht die Rübe verbrannt.

Wir fahren mit dem Auto rum. Oslo–Trondheim–Bergen–Oslo. Jetzt sind wir auf einem Campingplatz und ab morgen gehts zu den Fjorden.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 22 Juni 2017
0 0

Norwegen ist sehr schön, aber auch teuer "wiiiiiiiine Moore"

Viel Spass beim Weiterreisen und -erkunden...

Kochmeister3000
hat kommentiert 22 Juni 2017
0 0

Ja, gottlob gibts morgen Lohn. Und die Kreditkartenrechnung vom Juni wird auch abgeschlossen.

Jeder Tankstellenstopp kostet mal einfach 20 Franken. Ein Wasser, sonstwas Kleines, zack, 200 Kronen weg. Und im Restaurant ... man mags nicht aussprechen. Aber ich find halt, in den Ferien gehört das Bier zum Essen. Oder der Wein. Zum Glück sind wir jetzt meist in Campinghütten, da versorgen wir uns selbst, was es günstiger macht.

Übrigens, Norwegen ist sehr freundlich zu Menschen mit Allergien, Unverträglichkeiten und auch zu uns Diabetikern. Nicht mal in Frankreich oder in den USA hab ich so viele zuckerfreie Produkte gesehen in hundskommunen Dorflädeli. Grad was Getränke angeht, lebt man hier im Paradies.

Wenn man sichs leisten kann ...

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 22 Juni 2017
0 0

Kannst du ein zuckerfreies Getränk empfehlen, welches man hier nicht kennt?

Ruedi
hat kommentiert 23 Juni 2017
1 0

@Kochmeister3000 Wie ich aus deinem kurzen Bericht heraus lese ist Norwegen immer noch "sauteuer", es hat sich also in den letzten Jahren in dieser Beziehung nicht viel geändert. Dafür ist das Land wunderschön, genauso wie ganz Skandinavien, nur meine Partnerin konnte ich bisher nicht zum Mitkommen bewegen, viel zu kalt, ist ihr Grundtenor.

@Fabiano  zwar kann ich dir kein zuckerfreies Getränk nennen, dass du noch nicht kennst, aber einen anderen Typ gebe ich Dir gerne. Wenn du der Hitze entfliehen willst, so ab 2000 m.ü.m ist es schon viel angenehmer. Kannst Du Dein Büro vorübergehend nicht in die Höhe verschieben! Wir waren gestern auf Melchsee-Frutt und es war sagenhaft angenehm, Temp. 19.8 ° C, ein kühles, angenehmes Windchen, einfach herrlich, bis auf die Rückkehr am Abend. Unten im Tal: unangenehme 32 ° C, ein heisses Auto, das aber dank der Klimaanlage rasch angenehm gekühlt werden konnte..... Wir drei, Partnerin, Zimbra und ich haben diesen Tag so richtig genossen; Wandern, bräteln und "Sonnenbrand" holen, drei "tolle" Beschäftigungen und erst noch nur wenig Leute😁. 

Liebi Grüessli Rüedeler

  • Gefällt
  • Andrea
Kochmeister3000
hat kommentiert 23 Juni 2017
0 0

Es ist richtig teuer, ja. Als Schweizer ist man da noch im Vorteil, weil wir auch ein hohes Preisniveau haben und drum eher daran gewöhnt sind. 

Wir wohnen meist in Campinghütten, die kosten zwischen 40 und 60 Franken pro Nacht. Wenn wir dann noch selbst kochen, gehts. Aber die zwei Tage in Oslo haben richtig eingeschenkt. Gut, bis Bergen werden wir weiter in den Hüttchen wohnen. Dann gibts wieder ein Hotel und auch mal wieder ein Restaurant. 

Man wird aber entschädigt. Einerseits durch die wunderschöne Natur, andererseits durch das sensationelle Klima. Jetzt haben wir wohl so um die 10 Grad. Es hat blauen Himmel mit einigen Wolken. Mein ideales Wetter. Gestern konnte ich einige schöne Fotos vom Eresfjord schiessen. Und, ums doch noch etwas diabetesrelevant zu gestalten, meine Werte sind hier hervorragend. Dabei hab ich nicht mal viel mehr Bewegung, sind ja meist im Auto. Aber nehm ich so mit, keine Frage.

Die Frutt ist sehr schön, ich hatte mal die Gelegenheit, in der Frutt-Lodge zu übernachten mit Blick auf den See. Wunderbar!

Noch zu Fabians Frage. Neben Zero-Varianten bekannter Getränke (momentan nuckle ich an Fanta Pink Grapefruit) gibts zuckerfreie Sirupsorten in vielen Geschmacksrichtungen. Damit peppt man das Hahnenwasser wunderbar auf.

Ruedi
hat kommentiert 23 Juni 2017
0 0

geniesse deine Skandinavienferien, trotz der anschliessenden "Ebbe" im Portmonnaie. Ich beneide euch richtig😉😉 und wünsche  euch weiterhin gute Fahrt

Rüedeler

Kochmeister3000
hat kommentiert 23 Juni 2017
0 0

Dankeschön! Hier kann mans echt aushalten. Würd mich gern jedes Jahr den Sommer über hierher flüchten.

Auch pollenmässig ists recht angenehm hier. In Oslo musste ich noch niesen, ab Trondheim war Ruhe.

Mamut
hat kommentiert 26 Juni 2017
1 0

Fabiano schreibt:

hallo zämä

wie verhält sich euer diabetes bei dieser hitze?

ich habe bei mir festgestellt, dass mein BZ teilweise kaum zu zähmen ist und dieser wilde sprünge macht wie ein junges känguru an einem sonnigen frühlingsmorgen...

hallo zämä,

mir geht es wie Fabiano. mein BZ macht einfach undefinierbare sprünge bei temp. über 30C°. ich probierte es mit einer neuen packung novo rapid, sowie die spritzen ins gemüsefach vom kühlschrank! leider weis ich immer noch nicht wieso mein BZ bei diesen temp. so frückt spielt? im moment hat es sich wieder einigermassen eingependelt. mein langzeitwert wird aber sicher nicht gut aussehen!

übrigens hab ich als junger diabetiker mal rausgefunden, das wenn ich mit einem BZ über 8 mmol/L sport treibe der BZ steigt, und nicht zucker verbrennt! also muss vor dem sport treiben darauf geachtet werden das der BZ unter 8 mmol/L steht!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 26 Juni 2017
0 0

@Mamut

hei mamut

ja, das heisse wetter kann mühsam sein, aber ich kann dich trösten: ab mittwoch wird es massiv kühler (18-20 grad) und dann sollte auch dein blutzucker nicht mehr so 'umhergumpen'.

die gründe, wieso der BZ bei hitze so schwer kontrollierbar sein kann, können verschieden sein. bei mir jedenfalls ist es so:

  • hitze erzeugt stress und die stresshormone schränken die wirksamkeit des insulins ein 

noch eine frage an dich: du bist typ1ler oder? seit wann und wie ist so grob dein durchschn. hba1c? würde mich einfach interessieren😊

lg fäbu

 

Weitere Kommentare anzeigen
Close