Teilen auf

Herbstzeit - Wander- / Erntezeit 2018

Thema: Zuckerfreie Ecke

  • 47
  • 505
  • Neuster Beitrag 04 Januar 2019
Ruedi
hat kommentiert 02 Oktober 2018
2 0

Wieder bescherrt uns der Wettergott Petrus einen golden Herbst und so geniesse ich die tollen Tage in meinem "Unruhe"-Zustand noch viel mehr. Im Garten die letzten Früchte ernten und zum Teil verarbeiten und/oder gleich vertilgen und dazwischen durch die schöne Schweiz wandern oder den See geniessen.

Dieses Jahr wurde ich mit einer reichen Ernte für meine Gartenarbeit belohnt: 100 Gläser Essiggurken, 5 Gläser Apfelmuss von meinen beiden jungen Bäumen, rund 15-20 kg zuckersüsse Americano-Trauben, die gerade zu Traubengelee verarbeitet werden, (wenigstens der Rest, der nicht den Weg in die Mägen fand), bald kommen auch noch die Williams-Birnen vom Baum usw. Auch die Blumenpracht lässt/lies sich sehen. Ja es war ein gutes Jahr und nun beginne ich den Garten für den Winter vorzubereiten.

Wie habt ihr die ersten 9 Monate diese Jahres erlebt!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Emmanuelle
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Snowboarder83
hat kommentiert 02 Oktober 2018
1 0

Die ersten 3.5 Monate war ich auf der Piste und das jedes Wochenende und als es heiss wurde setzte ich mich auf das Mountainbike oder Rennvelo oder blieb im kühlen Zimmer. Jetzt ist auch das bald vorbei und der Schnee ruft nach mir. Die Saisonkarte wird auch blad meine sein und das geht keine 5 Tage mehr und auch die Winterausrüstung ist bereit.

  • Gefällt
  • Ruedi
Nadine
Nadine
hat kommentiert 02 Oktober 2018
2 0

Lieber Ruedi

Es freut mich immer, deine positiven Artikel zu lesen! Das tönt wirklich nach einem guten und feinem Jahr - schön, dass es im Garten so rund läuft. Wie du schreibst, ist das ja auch immer mit viel Arbeit verbunden - umso schöner & motivierender, wenn sich das Resultat sehen lässt. 

Ich bin bereits gespannt, was du im Herbst noch alles erlebst! 

Liebe Grüsse, Nadine

  • Gefällt
  • Ruedi
  • abcDE123
abcDE123
hat kommentiert 05 Oktober 2018
2 0

Ja über dieses Jahr können wir nicht klagen, auch wenn es heiss und teilweise zu trocken war. Die Trauben meiner Schwiegertochter waren schlichtweg traumhaft. Gross, schön, keine Essigfliegen und nirgends faul. Man konnte einfach nur schneiden ohne erlesen. Das war eine Rekordernte auch mit über 100° Öchsle. Was will man mehr. Auch die Äpfel und Birnen sind super. Man sollte einfach das Gute sehen und die Jahre etwas ineinander rechnen. Was der einen Kultur gut tut, ist für die andere nicht so gut, wie beispielsweise die Zuckerrüben. De Föifer und s Weggli gaat halt nöd...

  • Gefällt
  • Nadine
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 05 Oktober 2018
1 0

Das freut mich für dich und deine Schwiegertochter in den Reben etz. Ja die Trauben sind dieses Jahr besonders süess und ich habe von meiner einzigen Staude zwischen 15 und 20 kg Trauben geernte, soviel wie wir in den lezten Jahren, seit wir diesen Rebstock am Haus gepflanzt haben, noch nie erreicht hatten. Ja, diese Jahr hat der Garten sehr viel Freude, aber auch sehr viel Arbeit mit Giessen und Pflege gebracht. Doch der Erfolg entschädigt einem auch dafür.

Unsere Regenwasser-Tanks reichten bei weitem nicht aus und so kam auch gezielt Hahnenwasser zum Einsatz.

  • Gefällt
  • abcDE123
Snowboarder83
hat kommentiert 08 Oktober 2018
0 0

So @Ruedi was hast du so noch im Herbst geplant? Hast du ein geheim Tipp zum Wandern?

Snowboarder83
hat kommentiert 08 Oktober 2018
1 0

Sorry @Ruedi das ich mich gestern Abend nicht vorgestellt habe auf dem Mountainbike aber musste meinen Kamerad wieder einholen auf dem Mountainbike.

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
Ruedi
hat kommentiert 09 Oktober 2018
1 0

Ja, ja Cyrill, mach dir bloss keine Gedanken wegen vorgestern abend. Ich hätte dich in deiner Montour kaum erkannt, so schnell bist du an uns vorbei geradelt. Es war ja nett, dass du gegrüsst hast und  meine <Partnerin und ich haben uns kurz überlegt, wer der nette Mann gewesen ist, aber eben, so mit Helm usw. konnten wir dich kaum erkennen.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 09 Oktober 2018
1 0

@Snowboarder83 

An was hast du denn den Ruedi (mit deinem Tempo) so rasch erkannt? Waren es die Gurkengläser in der Hand? Oder sein Natel mit der geöffneten mein-blutzucker-Chmjonunity-(gäu @Martin_Ruegge ?)Seite??

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 09 Oktober 2018
1 0

Der Herbst ist wirklich sehr schön und lädt zum Wandern und Biken ein. Meine Partnerin und ich genossen ihre Ferien mit einigen Wanderungen quer durch die Schweiz, z.B. von Hasle b/Burgdorf nach Wolhusen der Emme entlang, oder von Rheinfelden nach Möhlin, dem Rhein entlang. Auf dieser Wanderung bin ich kurz auf dem "Hintern" gelandet, da ich eine Kiesschicht unter dem Laub nicht bemerkt hatte, doch ich rutschte nur aus, nahm aber keinen Schaden.😉 Ja in dieser Woche bin ich rund 60 km gewandert und trotz meiner Knieprobleme habe ich die Wanderungen genossen und seit ich 2 Wanderstöcke benutze, geht das laufen auch wieder besser. Einige der Wanderungen kann man auch mit dem Bike machen! Sobald ich die Fotos vom IPhone auf den MAC übertragen habe, werde ich noch ein paar Bilder nachliefern.

 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 09 Oktober 2018
1 0

Hier noch einen Hinweis zum Geheimtyp: Schau dich mal auf der APP-Seite von Schweiz Mobil um und du findest  tolle Typs fürs Biken und Wandern in der Schweiz!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Kochmeister3000
hat kommentiert 09 Oktober 2018
4 0

Uetliberg

Am Sonntag war ich auf dem Üetliberg. Ich merk jeweils nach einigen Minuten, dass ich wieder runter muss, habs nicht so mit der Höhe. Trotzdem hats kurz für einen Ausblick über den herbstlichen Hügel gereicht.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 09 Oktober 2018
1 0

Wooooow und das ohne Filter! Krass!

  • Gefällt
  • Kochmeister3000
Snowboarder83
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

Ruedi unter gleich gesinnte grüsst man sich das gehört sich und wenn man es richtig zu Hause gelernt hat dann grüsst man auch die andern Personen. Kein Problem wenn ich mal Zeit habe komme ich zu dir auf besuch und schau mir deinen Garten von nahen an nur leider ist es ein vorbeifahren.

Snowboarder83
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

@Fabiano 

Er und seine Partnerin waren auf dem Heimweg vom Bahnhof nach Hause und da kreuzt unser Weg. Ne seine Stöcke und ich fahre immer anständig an den Personen vorbei und gebe erst aus sichern Abstand wieder Fahrt auf.

Snowboarder83
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

@Ruedi 

Ich kann es kaum erwarten bis die super Fotos von Ruedi hochgeladen sind.

Danke für den Tipp werde ich sobald ich zu Hause bin am Wochenende nachschauen.

Snowboarder83
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

?? @Martin_Ruegge ??

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

Ist ein Insider lieber Cyrill

Jens
hat kommentiert 09 Oktober 2018
4 0

..den Uetliberg konnte ich am letzten Samstag aus Richtung Süden sehen😅 Der ist hier im Bild leider nicht zu sehen, aber es sind wirklich fantastische Herbsttage. Geniessen wir sie!!

Snowboarder83
hat kommentiert 09 Oktober 2018
0 0

@Fabiano Ist ein Insider? Aha

Ruedi
hat kommentiert 14 Oktober 2018
3 0

Nun, ich habe euch ein paar Bilder von meiner Rheinwanderung von Rheinfelden nach Möhlin versprochen, nun hier sind sie

    

So sah es wirklich aus ohne Photoshop und mit dem I-Phone

Ruedi
hat kommentiert 14 Oktober 2018
2 0

und so nach einem kurzen Filterspiel im Photoshop:

  

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • abcDE123
Ruedi
hat kommentiert 14 Oktober 2018
0 0

Mehr wäre natürlich möglich gewesen, doch das überlasse ich unserem Kochmeister3000, der ja auch ein wahrer Meister auf diesem Gebiet ist😇😉

Jens
hat kommentiert 14 Oktober 2018
0 0

Würkli schön Ruedi. Dankä😙

Snowboarder83
hat kommentiert 15 Oktober 2018
0 0

Danke schön Ruedi für die tollen Fotos. Nun kann ich mir ein Bild machen wie diese Region aussieht.

abcDE123
hat kommentiert 15 Oktober 2018
0 0

Tolle Herbstbilder mit oder ohne Photoshop. Die verfremdeten Bilder von Ruedi erreichten wir früher als Solarisation, kurz etwas Licht in die Dunkelkammer bringen und schwupps war es so oder alles weg. Bei mir war es immer Glückssache. Der Rhein ist fas überall fotogen. Du Ruedi hast ein Auge dafür. Die Bilder von Jens und Kochermeister sind natürlich auch super.

Ruedi
hat kommentiert 15 Oktober 2018
0 0

Danke für's Kompliment liebe Erika. Ja der Rhein bietet noch viele schöne Sujets.

Snowboarder83
hat kommentiert 16 Oktober 2018
0 0

@abcDE123 @Ruedi 

Hat es im Rhein auch Bieber wie in der Suhre?

abcDE123
hat kommentiert 16 Oktober 2018
2 0

Ja, wir haben sehr viele Biber im Rhein, fast überall ab dem Bodensee bis gegen Basel. Im letzten Herbst sind sie sogar hochgeklettert über das Bord und haben von unseren Zuckerrüben gefuttert. Während 2 Monaten schafften sie immerhin 10 aren. Als ich nachts von der Musikprobe nach Hause kam, überquerte so ein vollgefressener Biber das Strässchen vor unserem Haus. Eine kleine Rübe trug er noch im Maul.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Jens
Ruedi
hat kommentiert 16 Oktober 2018
0 0

und liebe Erika, was hast du zum Biber-Räuber gesagt? Oder hast du ihn einfach ohne Schelte ziehen lassen? Ich hab immer geglaubt, Biber "fräsen" lieber Bäume um........

abcDE123
hat kommentiert 16 Oktober 2018
3 0

Ruedi
hat kommentiert 16 Oktober 2018
1 0

Ja lieber Snowboarder, wie Erika dir gerade geschrieben hat, gibt es am Rhein auch Biber und wie du siehst, sogar recht "Freche"

  • Gefällt
  • Snowboarder83
abcDE123
hat kommentiert 16 Oktober 2018
2 0

Dann habe ich das verfressene Tierchen gemalt. Es war so eine tolle Mondscheinnacht und ich konnte den Biber gut sehen. Das Gehen ist ihm schwer gefallen wegen dem dicken Bauch.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 16 Oktober 2018
1 0

Da hast du ja ein tolles Fahndungs-Bild des Räubers😉

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 16 Oktober 2018
0 0

Danke für Rückmeldung Erika und das schöne Bild.

Snowboarder83
hat kommentiert 16 Oktober 2018
0 0

Ja Ruedi hab es gleich gelesen und du hast keine Bieber gesehen? Und in der Suhre auch nicht?

Ruedi
hat kommentiert 16 Oktober 2018
1 0

Nein, am Rhein habe ich keine Biber gesehen, die waren irgendwo unterwegs, dafür hat (oder hatte) es auch Biber am Mauensee

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 17 Oktober 2018
0 0

Ach so. Ja genau hab bissstellen gesehen an Bäumen im Surseewald und am See von Mauensee aber Bieber hab ich erst einer an der Suhre gesehen letztes Jahr im Suhrenlauf wodurch das Städtlein geht.

abcDE123
hat kommentiert 18 Oktober 2018
1 0

Bei uns mampfen sie natürlich auch die schönsten Bäume, man erkennt es gut an der Bleistiftspitzform.

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 22 Oktober 2018
3 0

Gestern war wieder eine kleine Wanderung in meiner näheren Umgebung angesagt. Trotz Nebel und kühler Bise starteten wir beim Schloss Mauensee unsere Tour, zuerst gings steil nach oben bis nach Leidenberg - dann aber fast alles gemütlich weiter auf dem Hügelkamm nach Höhe und dann war der Abstieg nach Buttisholz an der Reihe, welcher dann jedoch von meiner Seite nach einem Ausrutscher auf Eicheln auf einem schmalen steilabfallenden Weg mit einem verstauchten Knöchel zu Ende ging. Noch konnte ich nach einer kleinen Pause den Weg dank meinen Wanderstöcken bis Althus fortsetzen, dort beschloss ich aber die Wanderung von meiner Seite abzubrechen und liess mich abholen, da dort kein ÖV vorbei kommt. Zwar ging es meinem Knöchel wieder etwas besser, doch es wurde fraglich, ob ich den Bus in Buttisholz noch hätte erreichen können. So blieb ich zurück und wartete auf meinen Abholdienst.

Doch heute hat sich mein Knöchel weiter etwas mehr erholt und es geht mir wieder gut!

Nadine
Nadine
hat kommentiert 22 Oktober 2018
1 0

Lieber Ruedi, freut mich sehr zu hören, dass es deinem Knöchel wieder besser geht! 🌸

  • Gefällt
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 23 Oktober 2018
0 0

Hallo Ruedi

Auch meiner Seite gute Besserung und danke für das tolle Foto. Wo ist das Foto gemacht?

Ist das Althus aber in Ruswil oder Entlebuch?

Ruedi
hat kommentiert 23 Oktober 2018
0 0

Liebe Nadine, ja nun heisst es erstmal nur noch hindernissfreie Wanderwege zu benützen, damit meine Partnerin nicht jedesmal, wenn es mich überhobelt (ausrutschen auf Steinen oder eben Eicheln), sich ängstigen muss, dass mir etwas passieren könnte und sie dann nicht mehr weiter wüsste. Na ja, bisher ist ja immer alles glimpflich abgelaufen und konnte aus eigenes Kraft weiter gehen.

Ja im Notfall wähle ich die Notfall-Nummer und lass mich abholen vom Notarzt! Aber eben, bisher bin ich meistens mehr oder weniger sanf umgepurzelt.

In den nächsten Tagen sollte sich herausstellen, ob ich mein rechtes Knie operieren sollte!

Ruedi
hat kommentiert 23 Oktober 2018
2 0

Danke Snowboarder, ja es geht mir wieder besser, mit den Wanderstöcken und den Salben geht nun auch das Laufen wieder besser.

Das Foto habe ich auf dem Leidenberg, oberhalb von Mauensee, noch ohne Leiden gemacht.😇😂🤣

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • abcDE123
abcDE123
hat kommentiert 23 Oktober 2018
0 0

Schmiere und Salbe hilft allethalbe. Es ist doch gut, dass es nicht schlimmer ist und alles glimpflich abgelaufen ist.

Snowboarder83
hat kommentiert 23 Oktober 2018
1 0

Gut das es dir wieder besser geht und freue mich schon auf das nächste Foto von der Wanderung.

  • Gefällt
  • abcDE123
Ruedi
hat kommentiert 02 Januar 2019
0 0

Am 29. Dezember waren wir im Aargau zu einem Weihnachtsessen unterwegs und da wir besser vorangekommen waren, machten wir an der Wyna, in der Nähe von Unterkulm/Gränichen noch einen Halt und spazierten dem Flüsschen ein kleines Stück entlang, und stiessen dabei auf einige umgelegte Bäume, die wie gewollt über dem kleinen Fluss lagen, alle diese Bäume wiesen ein ganz besonderes Fällmuster auf und so wussten wir, hier waren Biber am Werk. Leider sahen wir nur die Spuren, aber keinen Biber.

Wie wir dann später beim Essen erfuhren, wandern ab und zu Biber am Haus der Gastgeber den Bachlauf hinauf und auch wieder hinunter.

Ich stelle immer wieder fest, dass nicht nur der Frühling und der Herbst ideal zum Wandern und Entdecken sind, sondern auch im Winter tolle Sacheneinem "über den Weg" laufen.

abcDE123
hat kommentiert 04 Januar 2019
1 0

Man sagt ja immer, der Winter sei grau und kalt. Zum einen stimmt es, zum anderen gibt es tolle Stimmungen. Ich bin viel am Rhein spazieren gegangen über die Festtage. Es ist schön. Oder beim Reben schneiden, diese Stimmungen und das schöne diffuse Licht. Ich liebe auch die verschiedenen Herbststimmungen. Für mich kann ich nur sagen:"Es lohnt sich auch im Winter, das Wandern." Die Familie Biber ist überall am Werk und doch faszinierend.

  • Gefällt
  • Ruedi
Close