Teilen auf

Helo LX Health Watch

Thema: Technologie & Hilfsmittel

  • 4
  • 157
  • Neuster Beitrag 27 März 2019
Littlejune
hat kommentiert 27 März 2019
2 0

https://m.

Was haltet ihr davon? Das mit dem BZ-Wert wird wohl wie der FL mit Transmitter funktionieren, man muss blutig kalibrieren. Wie das mit der Promile funktionieren soll ist mir noch unklar, vielleicht irgendwo bei der Uhr reinpusten. Das mit der SOS funktion ist hilfreich. Bin mir am überlegen so eine zu bestellen um die Funktionen mal zu testen. Gibt verschiedene Modelle die Lx beinhaltet alle Funktionen.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Fabiano
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Kochmeister3000
hat kommentiert 27 März 2019
2 0

Ich hab meine Apple Watch, die zeigt mir den Puls an, dank G6 auch den Blutzucker, sie zählt die Schritte und den Kalorienverbrauch, ich kann damit telefonieren und die Musik auf den Kopfhörern beeinflussen. Das reicht mir an sich. All die "Coming soon"-Features sind für mich chli Habakuk. Grad das mit dem Alkohol ... als Fussgänger ist mir das grösstenteils egal, und als Autofahrer würd ich mich jetzt nicht unbedingt auf so eine Uhr verlassen. Der Polizist erklärt mir dann ggf., dass die Uhr das halt eben leider nicht so kann.

Ich bin ein Freund von Smartwatches, ich denk, die Dinger helfen uns im Alltag. Und man sollte sich ein Modell kaufen, das die Funktionen enthält, die einem wichtig sind. Und die auch wirklich erbracht werden können.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 27 März 2019
2 0

Ich bin kein Freund von BIG DATA! Ich habe mein CGMli und damit meinen Bluzucker (meine Problemzone) jederzeit im Blick. Das reicht

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Littlejune
hat kommentiert 27 März 2019
0 0

Ich habe Apple Watches und sonstige Smartwatches, mit denen ich meinen BZ -Wert checken kann. Nur bei dieser scheint es nun doch so zu sein, dass das Handy nicht ständig die Verbindung zur Uhr haben muss, nur alle 3 Tage muss man sie verbinden. Wenn ich mir natürlich nicht noch irgendein Sensor an meinen Körper patchen muss um meinen BZ-Wert zu ermitteln, sondern lediglich die Uhr tragen muss, finde ich das schon mal positiv. Den Promille Wert brauch ich auch nicht, nimmt mich da nur wunder wie die Uhr das misst. EKG anstatt nur Puls finde ich auch super und eben die SOS Funktion. 

Mit der Uhr wird natürlich der Gewebszucker gemessen was über Ionen funktioniert, eigentlich genau, wie das Teil das Snowboarder in einem Thread vorgestellt hat, nur muss man dann dieses Teil wieder an den Körper patchen und ist in Verbindung mit dem Handy.

Kochmeister3000
hat kommentiert 27 März 2019
1 0

Die Entwicklung an sich find ich toll. Je weniger ich direkt in den Körper stecken muss, umso besser. Nur sind die Entwicklungen in dem Bereich leider oft nach den grossen Schlagzeilen schnell wieder verschwunden. Man erinnert sich zB. an die Linse, die den Zucker messen sollte. 

Aber irgendwann geht das, daran glaub ich.

  • Gefällt
  • Fabiano
Close