Teilen auf

Gartentipps

Thema: Zuckerfreie Ecke

  • 6
  • 243
  • Neuster Beitrag 23 Januar 2019
Ruedi
hat kommentiert 26 November 2018
0 0

Hallo Littlejune, deinen Worten entnehme ich, dass du in einem Haus mit Garten wohnst und da ich weiss, wielange ein Baum braucht, bis er gross und stark ist, würde ich dir empfehlen, bald deinen Traum zu verwirklichen, Baumnussbäume und Linden können sehr alt und gross werden.

In unserem damaligen Haus in Aarau hatten wir eine wunderbare Linde, die aber nicht gross und hoch war, sondrn  mehr in die Breite ging und so auf unserem Sitzplatz im Sommer angenehmen Schatten spendete.  Diesen Baum vermisse ich heute noch, aber in jetzigen Haus hat es zur Zeit keinen freien Platz mehr für eine Linde. Zuerst muss ich nun meinen "Weihnachtsbaum" im Garten ersetzen, da ihm der Kälteeinbruch in diesem Frühjahr nicht gut getan hatte und er leider einging. Doch die nächsten 2 Wochen hat nun meine Partnerin Ferien und dann holen wir uns eine neue Nordmanntanne für Weihnachten im Garten.

 

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi
hat kommentiert 27 November 2018
0 0

Hallo Littlejune, wenn du an deinem Aprikosenbaum, den du ausKernen gezogen hast, Früchte möchtest, musst du ihn veredeln, d.h. einen zweijährigen Trieb von einem tragenden Aprikosenbaum auf deinen Aprikosenbaum zweien. Meistens erhälst du aus den Kernen der Früchte keinen tragenden Baum, erst durch das Veredeln wirst du  später Früchte ernten können.

Ich habe vor gut drei Jahren einen Veredelungskurs gemacht und habe einen Zwetschgenbaum und eine jap. Kirschblütenbaum veredelt. Kirschen konnte ich in diesem Jahr zum ersten Mal  ernten und am Zwetschgenbaum hatte es trotz der Kräuselkrankheit 2 wunderbare Zwetschgen. Da die Früchte meist aus Zuchten stammen, wird es nur in den seltenen Fällen wieder Früchte aus einemKern geben.

Grüessli Ruedi

Nadine
Nadine
hat kommentiert 29 November 2018
1 0

Liebe @Littlejune und lieber @Ruedi 

Nur, damit ihr euch nicht wundert - ich habe euer Gespräch kurzerhand in einen neuen Beitrag verwandelt. Ihr wisst ja, ich liebe Ordnung. Das Thema Garten kommt immer mal wieder auf, da macht es wohl Sinn, auch einen Beitrag dazu zu erstellen.

Ganz es guets tägli, Nadine

 

  • Gefällt
  • Jasmine
Ruedi
hat kommentiert 29 November 2018
1 0

Ja liebe Nadine, ich habe keine Probleme mit deinem Ordnungssinn und danke für den eigenen Beitrag von Littlejune und mir, wobei ich natürlich hoffe, dass sich auch noch andere Members daran beteiligen werden.

Au dir es guets Tägli u es schönes WKend. Ruedi

  • Gefällt
  • Jasmine
Ruedi
hat kommentiert 29 November 2018
0 0

@Littlejune, am besten schaust du mal bei einer Baumschule vorbei, wenn sie die Bäume schneiden und bitte dort um ein paar Edelreiser, wie diese Triebe zum Veredeln heissen. Du kannst auch einen älteren Baum noch veredeln, du musst einfach schauen, dass du eubeb gesunden Ast erwischt und daran einen etwa zwei jährigen  Trieb  dazu verwenden, aber bedenke, nach Lehrbuch gelingt ungefähr jeder 10. Versuch.

Soviel ich weiss, werden Rosen anders gezweigt, nämlichmit einer Knospe, die sorgfältig vom Stock getrennt wird..........

Es gibt ein gutes Buch, das einfach zulesen ist und gut nachvollziehbar ist: Obstbaumschnitt Grundkurs von Uwe Jakubi im Ulmer-Verlag (ISBN-Nr. 978-3-8001-7694-6, Preis ca. Fr. 20.00)

Ich werde nach meinem Auslandaufenthalt in einer Woche mal schauen, ob ich die Veredlungsunterlagen noch habe.

Lieber Gruss Hobbygärtner und "Baumpfleger" Ruedi

Snowboarder83
hat kommentiert 21 Januar 2019
0 0

@Ruedi 

Hast du noch Tipp wann man Pflanzen Ansein muss also welchem Monat?

So wie Tulpen Osterglocken Krokus Schneeglöckchen?

Habe nie glück da sie im nächsten Jahr nicht mehr kommen.

Snowboarder83
hat kommentiert 23 Januar 2019
0 0

@Ruedi 

Was für Pflanzen sind pflege leicht für den Garten?

Close