Teilen auf

Erste Schritte in der Community

Thema: Erste Schritte in der Community

  • 9
  • 359
  • Neuster Beitrag 10 Juli 2017
Hansjoerg hat kommentiert 24 November 2016 2 0

 Hallo Community

Mein Name ist Hansjörg mit Jahrgang 1954, in der Community bin ich neu, mit Diabetes 2 schlag ich mich seit einem Dutzend von Jahren herum.

Liebe Grüsse Hansjörg.

  • Gefällt
  • Susanne
  • Snowboarder83
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Faebel hat kommentiert 24 November 2016 1 0

Salüüü Hansjörg

Hast du irgendwelche Fragen, welche dich beschäftigen?

LG, Fabian (Typ1ler)

  • Gefällt
  • Susanne
Susanne hat kommentiert 25 November 2016 1 0

Lieber Hansjoerg

Auch von meiner Seite herzlich willkommen in der Community. Schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast! Du bringst ja ganz schön viel Erfahrung mit!

Hattest du schon Zeit, ein bisschen herumzustöbern? Prunelle ist ebenfalls eine neue Userin mit Diabetes Typ 2 und fragt sich hier, ob sie ihren Diabetes zu locker nimmt... Kannst du ihr vielleicht Ratschläge geben?

Suchst auch du Rat oder hast du Fragen? Die Community hilft dir sicher gern dabei, sie zu beantworten. Ich freue mich schon auf deine Beiträge.

Liebe Grüsse, Susanne

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi hat kommentiert 25 November 2016 3 0

Hallo Zusammen

Nun habe ich es auch geschafft und habe mich mal angemeldet in der Community. Ich heisse Ruedi, Jahrgang 1950 und pflege meine Diabetes 2 seit mehreren Jahren. Im Moment sind meine Werte stabil und gemäss meinem Arzt auch sehr gut. So geht es mir gut und ich freue mich auf jeden neuen Tag. Seit einiger Zeit habe ich einen "Patenhund", mit ihm geniesse ich jede Woche einen tollen Tag beim Velofahren, d.h. er rennt und ich fahre, manchmal kommt er auch mehrere Tage, wenn meine Schwägerin in den Ferien weilt. Dann unternehmen wir kleine und grössere Velotouren oder gehen wandern.

So das wärs für 's erste.

Liebe Grüsse an alle Ruedi

 

Snowboarder83 hat kommentiert 27 November 2016 1 0

Hallo Hansjörg

Wie sind deine Blutzuckerwerte beim Arbeiten und was für Erfahrungen hast du gemacht?

Grüss Cyrill

  • Gefällt
  • Andrea
Andrea hat kommentiert 28 November 2016 0 0

Hallo Ruedi

Herzlich willkommen in der Community. "Patenthund" klingt super! Ich stell mir vor, dass man da die Vorteile eines Haustiers geniessen kann und sich die Aufwände teilen. Für mich ist es mit meinen Katzen immer etwas schwierig mit Tierartzterminen und Ferien genügend Zeit zu finden. 
Da du schon seit mehreren Jahren Erfahrungen mit Diabetes Typ 2 hast, kannst du Lifetree hier vielleicht ein paar Tipps. Er weiss erst seit kurzem, dass er Diabetes hat und kennt sich noch nicht so aus.
Auf jeden Fall würde es mich freuen noch mehr von dir zu lesen.

Liebe Grüsse

Andrea

 

Hansjoerg hat kommentiert 29 November 2016 0 0

Hallo Cyrill

Wärend der Arbeit habe ich den Blutzucker nie speziell überprüft.

Ich habe am Morgen, am Mittag und am Abend meinen Blutzucker gemessen und entsprechend, auch in Abhängigkeit der Malzeiten, Insulin gespritzt.

Wichtig ist für mich der Langzeitblutzuckerwert (3 Monate) welcher in den letzten Jahren zwischen 5.8 und 6.7 schwankte. Bei der letzten Messung anf. November war der Wert 6.3, also gut eingestellt.

Was ich kontrolliere ist der Blutzuckerwert vor dem Heimfahren und dieser darf nicht unter 5 sein, sollte er tiefer sein helfe ich mit einem Sugus nach.

LG, Hansjörg

Ruedi hat kommentiert 19 Dezember 2016 1 0

Ciao Andrea

langsam lebeich mich in der Community ein und finde immer mehr heraus, wie es funktioniert. Habe Deine Worte erst heute gelesen, als ich in der Community rumstöberte.

Ja ein Patenhund ist eine tolle Sache, wobei ich mir ernsthaft am überlegen bin, doch wieder selber einen Hund ins Haus zu holen. Vermutlich werde ich ein Gspännli meines Patenhundes aus Portugal adoptieren. Zimbra stammt nämlich aus einem guten Tierheim in Portugal und hat schon einiges erlebt, trotzdem ist er ein aufgeweckter Riesenschnauzer-Mischling von 1 1/2 Jahren, der sehr anhänglich und lernfähig ist. Wenn er wieder zu mir kommt, kennt seine Freude kaum Grenzen und am liebsten würde er mich aus lauter Liebe fresen😊!😀

Du hast recht, es gibt auch viele Vorteile, einen Patenhund zu haben......

Liebe Grüsse 

Ruedi 😇mit Zimbra🐕🐾🐾

  • Gefällt
  • Andrea
Andrea hat kommentiert 22 Dezember 2016 0 0

Huhu Ruedi

Toll, dass freut mich doch Am Schluss hast du zwei Hunde: deinen Patenhund und selbst einen 🐕 🐕

Liebe Grüsse

Andrea

Snowboarder83 hat kommentiert 10 Juli 2017 0 0

Danke Hansjörg für deine Info

Close