Teilen auf

Die grössten Diabetes-Mythen😑😏

Thema: Aus dem Alltag

  • 20
  • 1,2K
  • Neuster Beitrag 01 Juni 2018
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 30 Januar 2017
1 0

Man müsste wohl noch zwischen den beiden Typen unterscheiden: Typ1: - Als Diabetiker darf man keinen Zucker essen - Der Diabetes ist selbstverschuldet - Diabetes ist heilbar ('Das vergeht sicher wieder' -> Aussage meines damaligen Deutschlehrers....Ja ok, er war schon alt☺)

  • Gefällt
  • Andreas
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 30 Januar 2017
0 0

Was hast Du von einem alten, verkalchtem Deutschlehrer anderes erwartet?  Die kennen sich zwar in der Grammatik aus, aber dann hat's sich bald😞, wobei die Ausnahmen die Regel bestätigen😇😄

Was kennst Du für Mythen füe Typ 2-er

Giulia
Giulia
hat kommentiert 30 Januar 2017
2 0

Ich kenne auch ein paar:

- Du musst Zimt essen, das ist gut für den Blutzucker
- Diabetiker sind immer übergewichtig
- Diabetiker müssen im Alter ihre Füsse amputieren lassen.... "Weisst du, meine Oma hatte das auch..." blahblah. ;-)

 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Andreas
Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 31 Januar 2017
0 0

zum Glück glauben wir "alles" und lassen jetzt schon den Kopf hängen 😕🤔

 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 01 Februar 2017
0 0

Nein nein Rudrich, deshalb der Ausdruck 'Mythen' im Titel....Glaub'nicht alles was sie dir sagen (Müslüm)

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 01 Februar 2017
1 0

Auch ein schöner Typ1-Mythos:

  • Deine Eltern haben dir einfach zuviel Zucker gegeben...

Klaaar, Salz, Pfeffer und Aromat übrigens auch 😉

  • Gefällt
  • Snowboarder83
klaeui
klaeui
hat kommentiert 01 März 2017
3 0

Hallo zusammen

Was ich schon paar mal gehört habe:

  • Was du musst du dir Insulin spritzen? Hast du so schlimmen Diabetes?
  • Du hast eine Insulinpumpe? Oh da hast du ja einen schweren Diabetes...

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 01 März 2017
0 0

Den ganz üüüüblen..Tut mir leid für dich, lieber Kläui

Susanne
hat kommentiert 29 September 2017
5 0

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure Beiträge. Heute ergänzen wir die Diabetes-Mythen Sammlung ein wenig und zeigen euch in unserem neusten Video, welches die besten Vorurteile sind, die unsere Blogger gehört haben. Viel Spass mit den Erzählungen von Andreas, Giulia, Jan und Martin!

Liebe Grüsse, Susanne

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 29 September 2017
0 0

@Martin_Ruegge : Nice dein Auftritt und deine Anekdote!!! Unbedingt mehr davon

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 29 September 2017
0 0

Jajaja, Fäbu, nume ned jufle :-) Esch sicher scho weder öppis ir Pipeline, so wie eg üsi Moderatorinne könne. U wie gseit, ou Du darfsch gärn Mou :-)

abcDE123
hat kommentiert 30 September 2017
0 0

Ja solche Vorurteile hört man halt immer wieder. So lange noch niemand fragt, ob das ein akademischer Titel sei, geht es ja noch.Die Leute sind meistens erstaunt, dass ich nicht spritzen muss, sondern mit Tabletten und Diät über die Runden komme. Viele Leute haben erstaunlich wenig Ahnung davon und es braucht dann einige Erklärungen.

Snowboarder83
hat kommentiert 21 November 2017
0 0

Das geht mir auch so.

Jeder schaut dich komisch an im Restaurant zum Beispiel wenn ich mein Blutzucker messe.

Da komme ich mir vor als wäre ich einen Aussätziger oder ein Ausserirdischer.

Und wenn ich dann noch meine Insulinspritze nach vorne nehme verstehen sie die Welt nicht mehr.

 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 November 2017
3 0

@Snowboarder83 :

Ich glaube, bei vielen schweizerischen Artgenossen braucht es nicht viel, damit sie die Welt nicht mehr verstehen (kenne ich selber gut)

Wie umgehen damit?

Je nach aktueller Gemütslage meinerseits

- spreche ich die betreffenden Personen entweder direkt an "Haben sie eine Frage?", "Darf ich ihnen etwas erklären?" oder so..

- oder aber spritze mir das Insulin dermassen theatralisch, so dass den Personen fast die Augen aus dem Gesicht purzeln

Du siehst, auch hier geht es schlussendlich darum WAS man selber aus einer solchen Situation macht...

Und übrigens: es gibt keinen (absolut keinen!) Grund sich in der Öffentlichkeit irgendwie zu verstecken oder sich zu schämen!

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 21 November 2017
2 0

Kannst Du das "theatralische Insulinspritzen" einmal filmen lassen? Die Moderatorinnen könnten das dann in den Blog stellen :-)

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Jens
Snowboarder83
hat kommentiert 12 Dezember 2017
2 0

Hallo Fäbu

Ich hab den Insulin-Pen mit voller Kraft in den Bauch gerammt und die Augen verdreht als ich letztes Mal im Restaurant war. Die Frau und der Mann wo mich beobachtet haben hatten nur den Kopf geschüttelt und was zu sich gesagt aber leider nicht verstanden sonst hätte ich gefragt ob sie auch eine Landung Insulin haben wollten.

Die Mitmenschen sind kaum oder gar nicht aufgeklärt über die Krankheit das ist sehr traurig

Also ich hatte schon ein gewisses Allgemeinwissen über Diabetes Typ 1 und Typ 2 aber das es Mitmenschen von null Ahnung haben und sich dann über uns noch lästern Visasvis am Tisch oder Unterwegs mal den Blutzucker messe sich die Mitmenschen nur dumm schauen ist es schon sehr traurig.

Vielleicht ist das ich solche Sendungen im TV schaue oder halt allgemein mich darüber Informiere auch wenn ich noch nicht betroffen bin.

Gruss Cyrill

 

  • Gefällt
  • Jens
  • Ruedi
abcDE123
hat kommentiert 22 Dezember 2017
1 0

Hallo zusammen,

zu Beginn meiner Diabetes musste ich im vor- und nach jedem Essen messen. Da hat mich doch ein Beizer angepfifen, dass ich sofort verreisen soll, das Drögelerpack könne er im Restaurant nicht gebrauchen. Ich habe ihm dann erklärt, was ich mache und dass es mir neu ist, dass Drögler sich selber Blut nehmen zum Messen. Er war dann perplex und hat sich mit hochrotem Kopf entschuldigt. Er hat sich dabei selber recht blamiert, da er seine Aufforderung in voller Lautstärke ausposaunt hat. Am Tisch sassen meine Musikkollegen, die es gewusst haben wegen meiner Diabetes und sehr verständnisvoll reagiert haben.  Sie haben sich auch für mich eingesetzt, was mich gefreut und den Beizer geärgert hat.

Gruss

Erika

  • Gefällt
  • Ruedi
abdel
hat kommentiert 22 Dezember 2017
0 0

Habe nur gute Erfahrungen und keine blöde Sprüche erhalten👌

hanspi13
hat kommentiert 24 Dezember 2017
0 0

Hallo Snowboarder83, Also ehrlich, mich schreckt das auch ab, wenn Jemand im Restaurant misst und dann noch spritzt.Ich würde auf die Toilette gehen und das diskret machen.

Nix für Ungutes für meine Meinung!

hanspi13

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 24 Dezember 2017
5 0

Hallo Hanspi

Come on...

Du kannst ja wegschauen, oder nicht??

Wieso sollte man dafür auf die Toilette gehen? Man muss selbstbewusst mit seinem Diabetes umgehen und es gibt nichts wofür man sich schämen müsste.

Sorry aber solche Ratschläge finde ich absolut daneben...

Gruzz Fäbu

abcDE123
hat kommentiert 10 Februar 2018
3 0

Ja da muss ich Fäbel recht geben, erstens ist das ja etwas normales und zweitens sind nicht alle Toiletten geeignet. Sauberkeit

Weitere Kommentare anzeigen
Close