Teilen auf

diabetisch oder diabolisch?

Thema: Erste Schritte in der Community

  • 9
  • 148
  • Neuster Beitrag 10 Februar 2019
sweetanney
hat kommentiert 28 Januar 2019
0 0

 ciao zämme- mnein treuer "diabolischer" Freund begleitet mich seit 16 Jahren durch dick und dünn

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 29 Januar 2019
1 0

Ciao Sweetanney

Welcome hier in deer Community  

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du Typ1-Diabetikerin bist? Wenn du möchtest, dann kannst du ja hier einwenig von dir erzählen...

Falls du Fragen hast, dann hat es hier ganz viele nette und hilfsbereite Personen, welche dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

LG, Fabiano

 

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 29 Januar 2019
1 0

Hei Sweetanney, schön hast du den Weg in die Community gefunden, ein herzliches Willkommen auch von meiner Seite und schön, wenn ich noch mehr von dir hören werde. Ich bin ein Typ 2er und tummle mich gerne auch in der "Zuckerfreien Ecke", genauso auch in den anderen Bereichen. Fabiano hats ja schon ganz toll geschrieben, hier in der Community kannst du fragen und deine Meinung einbringen.

Wie kommst du auf die Frage im Titel deines Beitrages: "diabetisch oder diabolisch?" Siehst du deinen BZ als kleines "Teufelchen"? Aber er scheint ja auch so etwas wie ein treuer Begleiter/Freund zu sein.

Grüessli vom "Geschichtenerzähler" Ruedi (Attribut vom Fabiano☺️)

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

Guten Morgen Sweetanney

Auch von Seiten der Moderatorinnen ein herzliches Willkommen in der Community. Hast du dich schon etwas umgesehen? Falls etwas unklar sein sollte, kannst du dich natürlich jederzeit melden  

Was machst du so in deiner Freizeit?

Lieber Gruss

Jasmine

sweetanney
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

Guete Morge

Ich bin Typ 2 (Zufallsbefund bei meiner damaligen Hausärztin). Schlage mich aber gut durch, daheim, wie auch beim Reisen, wo ich mich imer wieder auf neue Kohlenhydratberechnungen (Früchte) einstellen muss.

Das Wort "diabolisch" gebrauche ich, weil Veränderungen sich einschleichen, auch wenn der HbA1C gut ist.

sweet greetings

 

Ruedi
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

Hallo sweetanney, hast du nun extra einen neuen Beitrag erstellt? Dann sind wir beide ja am gleichen Spittel krank, auch ich bin Typ 2-er und seit gut 2 Monaten bin ich das Insulin FIASP wieder los und so in ungefähr 2 Wochen wird auch die letzte Doris vom Toujeo. Dann sollte mein BZ so gut eingestellt sein, dass ich mit dem Ozempic mit nur einer Spritzdosis pro Woche den guten BZ halten kann. (0,5 mg oder evtl mit 1 mg) Dann fühle ich schon fast wie ein Typ-Fler😇, ob ich dann weiterhin je eine Metfin 1000 Tablette an Morgen und am Abend brauche oder ob ich auch die reduzieren oder ganz weglassen kann, ja, da bin ich gespannt.

Grüessli Ruedi

sweetanney
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

Lieber Ruedi

Meine Pens begleiten mich seit 15 Jahren- das erste Jahr versuchten wir es mit Medis- erfolglos-obwohl ich sehr viel Sport trieb- Volleyball und Ju Jitsu. Einzig den Nachdienst im Spital durfte ichg nicht mehr leisten.

Ich lebe gut mit Insulin und kann dies meinen Tätigkeiten anpassen.

Dir halte ich die Daumen und hoffe, dass du mit Tabletten Erfolg hast.

Toi toi toi

Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

@sweetanney Ich habe deine zwei neuen Beiträge hierhin verschoben, da sich beide ums selbe Thema handeln.

Du kannst - wenn du weiter nach unten scrollste - einen Kommentar zu einem Beitrag verfassen. Dann eröffnest du nich jedesmal einen neuen Beitrag 😃

Ruedi
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

Liebe sweetanney, danke für's Daumen drücken, ich hoffe natürlich, dass ich dann die beiden Tabletten weglassen kann und nur noch mit dem Ozempic auskomme. Na, ja, werden dann sehen was meine Diabetesärztin zu mir sagt, sie sagt ja immer, wenn sie nur solche Patienten hätte wie mich, wäre sie bald arbeitslos😏😉, was natürlich nicht stimmt😂😇.

Ozempic ist ein dem körpereigenen Hormon nachempfundenes Medikament, dass die Bauchspeicheldrüse unterstützt und wird seitkurzem bei Diabetes 2 Patienten eingesetzt.

abcDE123
hat kommentiert 10 Februar 2019
0 0

Lieber Ruedi, da gratuliere ich dir herzlich zu den guten Werten und hoffe, du kannst bald Tablettenfrei durchs Leben. Liebe sweetanney auch ich begrüsse dich herzlich in der Community. Ich bin auch Typ 2 und schaffe es bis jetzt noch mit Tabletten und Diät. Ich hoffe, das bleibt noch lange so, es hat ja mittlerweile 16 Jahre funktioniert. Man weiss halt nie.

Close