Teilen auf

Diabetes-Veranstaltungen

Thema: Aus dem Alltag

  • 20
  • 865
  • Neuster Beitrag vor 5 Tagen
klaeui
klaeui
hat kommentiert 30 Januar 2017
3 0

Ich war gestern in Berlin am T1Day - Der Tag von, mit und für Typ 1er und jetzt nimmt es mich wunder, ob du auch hin und wieder an Diabetes-Veranstaltungen teilnimmst. Was ist deine Motivation, dass du an solchen Veranstaltungen teilnimmst? Resp. warum nicht?

Dazu zähle ich nicht Selbsthilfegruppen im klassischen Sinn. Eher noch Veranstaltungen von z.B. Pumpenhersteller, Hersteller von Blutzuckermessgeräten, etc. welche einen Ausblick in die Zukunft machen oder auch den einmal jährlich stattfindenden Deutschschweizer Diabetikertag.

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi
hat kommentiert 30 Januar 2017
0 0

Lieber Klaeui

Gute Frage, warum habe ich noch nie an einer solchen Veranstaltung teilgenommen? Ganz einfach, ich hatte keine Ahnung , dass es so etwas überhaupt gibt. Die einzige Veranstaltung, an der ich einmal teilgenommen hatte, war von meinem damaligen Diabetesarzt durch geführt worden. Das war das erste und einzige Mal, da ich nicht ganz zufrieden war mit dem Gebotenen, das sogenannte Preis-Leistungsverhältnis stimmte nach meiner Meinung nicht.

Ich weiss nicht einmal, ob es das auch für Typ 2-er gibt. Du hast da mehr Erfahrung.😉

Grüessli Ruedi

 

klaeui
klaeui
hat kommentiert 30 Januar 2017
0 0

Hallo Ruedi,
Für Typ 2-er fällt mir so spontat nur der Deutschschweizer Diabetikertag ein und der ist kostenlos.

Der Eintritt in Berlin mit 20€ (plus Hotel und Flugkosten ;-) ) deckt natürlich auch nie die anfallenden Kosten der Veranstalter. Dafür lassen sie sich - wie auch der Deutschschweizer Diabetikertag - von der Pharma sponsern. 

Liebe Grüsse
klaeui

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 30 Januar 2017
0 0

Lieber Kläui

Und wie wars in Berlin, spannend? Irgendwelche News die uns alle interessieren könnten?

Also ich hab' bisher noch nie teilgenommen, warum weiss ich ehrlich gesagt nicht genau...Aber ich bin seit längerem daran, mich aktiv für die Aufklärung von Diabetesbetroffenen (und deren Eltern) einzusetzen und das Echo ist sehr positiv.

Das ist glaube ich auch der Grund (oder einer der Gründe), weshalb ich an solchen Veranstaltungen noch nie teilgenommen habe....Ich entwickle eben gerne selber 😀

 

klaeui
klaeui
hat kommentiert 30 Januar 2017
3 0

Hallo Faebaelaer

Was die einzelnen Pharmafirmen vorgestellt hatten war meiner Meinung nach nichts was unter "Top News" einzuordnen wäre. Folgende zwei Programmpunkte haben aber definitiv die Aufmerksamkeit verdient:

  • Andreas Thomas, von Medtronic Deutschland sagte während seiner Präsentation wie die Zukunft mit der künstlichen Intelligenz/künstlichen Bauchspeicheldrüse aussehen könnte, resp. bei Medtronic wird folgendes: "Der entscheidende Wert ist der Gewebezucker. Nicht der Blutzucker."
  • Und zwei junge Frauen haben eine App entwickelt - noch nicht auf dem Markt erhältlich welche die anwesenden im Saal beeindruckte: Hier der Tweet mit Bild.

 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 30 Januar 2017
0 0

Lieber Kläui

Wow nice!!! Wünsche den jungen Frauen jedenfalls viel Erfolg mit ihrer Idee!!

 

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 31 Oktober 2018
2 0

Apropos "Deutschschweizer Diabetikertag":  In diesem Jahr findet er in Bern statt am 17.11.

Bei den meisten Referaten wird neben dem "Experten" noch ein Betroffener (oder ein Super-Experte) sprechen.
Das weiss ich aus dem Nähkästchen, denn ich werde auch bei einem der Themen vorne dabei sein :-)

  • Gefällt
  • Nadine
  • Snowboarder83
Nadine
Nadine
hat kommentiert 31 Oktober 2018
0 0

Danke für den Input Martin! Und wo bist du dabei? Ich würde jetzt mal tippen beim Vortrag «Diabetes und Sport» oder doch eher «Technologische Unterstützung bei der Ernährung» ? 

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 01 November 2018
2 0

Hallo Nadine
Ja, dein erster Tip war goldrichtig, beim Thema Sport darf ich etwas präsentieren :-)
E liebe Gruess

  • Gefällt
  • Nadine
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 05 November 2018
0 0

@Martin_Ruegge 

Und kannst du uns schon sagen was den genau?

Oder sicher nach dem 17.11.2018?

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 05 November 2018
3 0

Salü @Snowboarder83 
Wir werden zu dritt über unsere Erfahrungen rund um den Sport erzählen. Ich berichte von einem Traillmarathon, den ich vor ca 2 Wochen gemacht habe und erkläre schrittweise, wann ich was gemacht habe. Fast so wie kürzlich in meinem Blog zum 100er!
Wahrscheinlich kommen wir auch auf den 100er zu sprechen, mal schauen. Sicher sprechen wir Themen an wie z.B.: Wann sollte man die Basalrate wie stark reduzieren, was wann essen, wie wirkt der Sport danach weiter. Und wie gesagt, viele der Themen habe ich im Blog ja bereits erwähnt.
Schlussendlich ist mein Hauptziel den Leuten zu zeigen, dass man mit Diabetes wunderbar Sport treiben kann, es gibt (fast) keine Grenzen! Das weisst und beweisst Du ja auch immer wieder mit Deinen Snowboardaktionen!
E liebe Gruess
Martin

Snowboarder83
hat kommentiert 05 November 2018
1 0

@Martin_Ruegge Danke für Rückmeldung und nehme an du wirst uns dann noch mit einem Blog weiter informieren wenn es dann fertig ist diese Veranstaltung.

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
Littlejune
hat kommentiert 22 Dezember 2018
5 0

Am 24. Januar findet im Unispital ZH im grossem Hörsaal Ost ein Symposium über Diabetes statt. Geht dabei um Therapien beim Typ2 mit Workshop. Kostet 30.- und Anmeldung erwünscht, wegen beschränkter Teilnehmerzahl für den Workshop. Anschliessender Apéro. 

Ich bin zwar Typ1, würde mich aber trotzdem interessieren. Weiss zwar noch nicht genau wie ich dann Dienst habe, aber wenn ich es mir einrichten kann melde ich mich da an. 

 

Witzig nun gehen Bilder über Handy. Den Link geb ich mal so ein, werde ihn später über Lapi direkt verlinken, ausser ein Mod schaut vorher hier vorbei und verlinkt den Link für mich. 

http://www.endokrinologie.usz.ch/ueber-die-klinik/veranstaltungen/Documents/Zuercher_Symposium_Diabetologie_190124.pdf

Ruedi
hat kommentiert 22 Dezember 2018
0 0

Hallo Littlejune, irgendwie bin ich gerade azf deinen Hinweis gestossen und ich werde versuchen, mir den 24. Januar 2019 frei zu halten und dann an diesem Anlass dabei sein. Muss noch meine Termine koordinieren.

Vielen Dank und freundliche Grüsse Ruedi

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 23 Dezember 2018
0 0

Tolle idee, Merci, ich bin dann am arbeiten und habe schon ein paar Klienten eingetragen - ich wünsche Euch spannende Referate und Workshops und bin gespannt auf Eure Erzählungen.

Ruedi
hat kommentiert 23 Dezember 2018
1 0

So nun habe ich mich angemeldet für den Workshop im Unispital in Zürich und habe auch die Bestätigung mit Rechnung erhalten. Ich bin nun gespannt, was mir dieser Workshop für neue Erkenntnisse bringt. Gerade in meiner neuen Situation erhoffe ich mir einiges an neuem Wissen. @Martin_Ruegge  werde dich sicher nach bestem Wissen über diesen Workshop orientieren. Schön wäre es natürlich, wenn @Littlejune es sich auch richten könnte. 4 Ohrennehmen mehr als 2 Ohren entgegen.

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
Jens
hat kommentiert 24 Dezember 2018
2 0

Schön machst du uns darauf aufmerksam Lj. Das wär was für mich gewesen. Ich bin dann aber unterwegs im Obergoms. Hör gut zu Ruedi und frag mal obs einen weiteren Kurs gibt.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Jasmine
abcDE123
hat kommentiert 30 Dezember 2018
0 0

Vielen Dank, Littlejeune, da geht es mir leider nicht. Habe den Tag schon verplant.

Ruedi
hat kommentiert 08 Januar 2019
0 0

Habe gerade die Bestätigung für meine Anmeldung bekommen. Mit dem Vermerk, dass noch einige Plätze für die Workshops frei seien. Wer hat noch Zeit am Donnerstag nachmittag, 24. Januar 2019 an diesem Anlass teilzunehmen. Wäre jascön, wenn sich noch ein paar aus der Community anmelden würden und wir uns treffen würden. Wer kann sich noch entscheiden und anmelden:  www.medlounge.org/signup/441

Grüessli Ruedi

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 08 Januar 2019
1 0

Hei Rüedeler

Klingt toll! Wobei ich gestehen muss, dass das Programm schon primär auf den Typ2 ausgerichtet ist. Ich muss deshalb passen, wünsche dir aber viele spannende Infos und einen tollen Tag dort

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 08 Januar 2019
1 0

Ja, ich weiss, es sind vorwiegend Typ 2-er gefragt und davon hat es sicher einige in der Community.  Dir, lieber Fäbu, als Typ 1-er bringt dieser Workshop kaum etwas. Danke für deine Wünsche, werde mich gern orientieren lassen und sicher auch viel neues lernen.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Weitere Kommentare anzeigen
Close