Teilen auf

Community-Mitglied des Monats Januar: Andreas53

Thema: Aus dem Alltag

  • 20
  • 902
  • Neuster Beitrag 26 Februar 2019
Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 03 Januar 2019
5 0

Liebe Community

Ich hoffe, ihr seid alle gut im 2019 angekommen ­čśâ

Auch in diesem Jahr m├Âchten wir das traditionelle Mitglied des Monats besser kennenlernen und euch in diesem kleinen Interview vorstellen. Diesen Monat kr├Ânen wir jemanden, der zwar noch nicht lange bei uns ist, jedoch bereits sehr viele Erfahrungen und Anekdoten in die Community gebracht hat: @Andreas53┬á

Herzlichen Gl├╝ckwunsch lieber Andreas┬á­čÄë Wir freuen uns und hoffen bereits auf viele weitere spannende Beitr├Ąge von dir!

Und hier kommt sein spannendes Interview:


1.Wenn du deinem Diabetes einen Oscar verleihen k├Ânntest: In welcher Kategorie w├╝rdest du ihn auszeichnen und warum?┬á

Mein Diabetes w├╝rde einen Oscar f├╝r die Gutm├╝tigkeit kriegen. 60 Jahre ist eine lange Zeit, der Verlauf des Diabetes ist unterschiedlich. Wenn schon Diabetiker, dann hatte ich wenigstens Gl├╝ck oder er ist eben ein Gutm├╝tiger. Ich bin sehr dankbar, dass ich heute noch Sport treiben kann, dass ich bis jetzt zur Pension arbeiten konnte, fahre Auto und Vespa. Der Oscarsieger hat mich gefordert, auch mit unerkl├Ąrlichen, raschen Hochs und Tiefs. Er erlaubte mir jedoch, recht gut erhalten zu bleiben. Mittlerweile sind wir uns einig, verstehen uns gut. F├╝r seine G├╝te hat er einen Oscar verdient.

2. Wieso bist du in die Diabetes-Community gekommen und was sch├Ątzt du an ihr?

Warum bin ich in die Diabetes-Community gekommen??? Entweder, weil mir der Vater von Giulia mal gesagt hat, dass seine Tochter einen Blog habe. Diesen Herbst habe ich etwas von ihr gelesen und eventuell dort auf die Community gestossen oder in einem Diabetes Heft, genau weiss ich das nicht mehr. Bin froh, dass es mich angesprochen hat und sch├Ątze nun den regen Austausch, die vielen interessanten Themen, endlich auch zu erfahren, wie es andern mit den Diabetes geht. Ich war vorher nie in Kontakt mit andern Diabetiker/innen. Ob bei der Arbeit als Schreiner, sp├Ąter als Pfleger, in Weiterbildungen, Gruppen etc., ich war immer der einzige Diabetiker.

3. Erz├Ąhl uns von einem Erlebnis, dass du ohne den Diabetes nie erlebt h├Ąttest.

Ohne den Diabetes w├Ąre ich (wahrscheinlich) Schreiner geblieben Ein gl├╝cklicher Schreiner war ich nie, obwohl es ein sch├Âner Beruf ist. Mit 41 war ich 2 Monate arbeitslos, bem├╝hte mich, im Sozialen Bereich Arbeit zu finden, es zog mich in diese Richtung. Ein Bekannter riet mir, eine Ausbildung zu machen. Nach einer ├ťberlegung sagte ich dem Arzt, dass ich die Psychiatriepflege Ausbildung machen wolle, weil es nicht gut sei, als Diabetiker bis zur Pension so streng arbeiten zu m├╝ssen und bat ihn, mir ein Zeugnis f├╝r eine IV Umschulung auszustellen. Nach einem skeptischen Blick stieg er darauf ein. Ab da hatte ich nur noch Gl├╝ck. Ich bekam einen Super IV Berater, die Umschulung wurde finanziell gut unterst├╝tzt, zudem kam ich noch in die letzte Klasse Psychiatrie Pflege, welche 3 Jahre dauerte, danach kam die DN I/II, welche 4 Jahre ging. Nach der Ausbildung arbeitete ich in einer Klinik im Kanton St. Gallen. Einerseits verdiente ich besser, als in Graub├╝nden, andererseits lernte ich dort meine Frau kennen. Das alles steht im Zusammenhang mit dem Diabetes. Die Umschulung war einer meiner besten Entscheide.

4. Wer hilft dir am meisten im Umgang mit dem Diabetes?

Meine grosse Hilfe beim Umgang mit dem Diabetes ist seither meine Frau. Sie ist zwar Psychiaterin, hat aber oft das bessere Gesp├╝r und Ideen, als der Diabetologe, zudem sie auch die medizinischen Zusammenh├Ąnge kennt. Der Austausch hat uns beide weiter gebracht und mir viel geholfen. Ich staune immer wieder, was wir schon alles zusammen erlebt und unternommen haben. Wir waren in Canada, Peru, Finnland, Norwegen, Irland, Island, Frankreich, Italien, ├ľsterreich, Kroatien, Griechenland, Sardinien, Korsika. Im Sommer meistens per Velo oder Bike, im Winter Skifahren, in Finnland Hundeschlitten fahren. Meine Frau unterst├╝tzte mich immer, wenn es notwendig war, so dass wir wenig Probleme hatten auf diesen Reisen.

5. Bist du ein Penner oder ein Pumper?

Ich bin ein Pumper. Der Arzt wollte schon l├Ąngst, dass ich zur Pumpe wechsle. Ich wehrte mich dagegen. Als ich aber 2009 wegen einem Hypo im Auto den Ausweis abgeben musste und diesen nur zur├╝ck bekam, wenn der Zucker stabiler, die Hypogefahr geringer ist. Der Wechsel zu der Pumpe gab mir neue Hoffnung, so liess ich mich im Januar 2010 darauf ein. Durch die Basalrate (kontinuierliche Abgabe) der Pumpe bleibt der Zucker ausgeglichener, was entscheidend ist. Mindestens so hilfreich ist jedoch, dass ich mind. 7x/d den BZ messe.

6. Was bedeutet dein Community-Benutzername und wie kamst du darauf?

Zuerst hatte ich die Abk├╝rzung von Vor- und Nachname, Andrmath, diesen finde ich zwar witzig, da es in der Aussprache gleich t├Ânt wie Andermatt. Ich fand es dann aber etwas complicated. Als ich sah, dass man diesen ├Ąndern kann, entschied ich mich f├╝r den richtigen Vornamen plus Jahrgang

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi
hat kommentiert 03 Januar 2019
2 0

Hallo Andreas, willkommen im Club und danke f├╝r deine interessanten Erlebnisse und Erz├Ąhlungen. Ich freue mich auch weiterhin von dir zu lesen.

Bin heute mit meiner Partnerin unterwegs ins sonnige Tessin.

Gr├╝essli Ruedi

  • Gefällt
  • Fabiano
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 03 Januar 2019
2 0

Sehr cools Interview, merci bien lieber Andreas!! Und herzlich Willkommen im Member-Club ­čśé

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Littlejune
hat kommentiert 03 Januar 2019
5 0

Lieber @Andreas53 herzlichen Glückwunsch zum Mitglied des Monats.

Was mich in deinem Interview beeindruckt ist, dass du mit 41 deinem Herzen gefolgt bist und nochmals eine Ausbildung begonnen hast. Finde ich sehr stark! Freut mich natürlich für dich, dass du dann auch deine Frau kennengelernt hast. Demzufolge hast du alles richtig gemacht! 

60 Jahre Diabetes und noch so gut zw├Ąg ist sicher f├╝r viele auch eine Best├Ątigung, dass es sich damit gut leben l├Ąsst. Immerhin muss man auch noch einberechnen, als du den diagnostiziert bekamst, die ganzen Insuline und Technik noch lange nicht so weit entwickelt waren wie es heute der Fall ist.┬á

In dieser Zeit damit aufzuwachsen und dann nach dieser langen Dauer noch so zw├Ąg und aktiv zu sein, finde ich wirklich beeindruckend! Ich denke mit deinem Diabetes-Werdegang nimmst du vielen auch die Angst vor dieser Erkrankung. Bist ein gutes Besipiel, dass Diabetes zwar eine Erkranung ist, die einem den Altag sicher nicht immer so leicht machen kann,┬á aber man sehr gut damit leben kann und vorallem auch ein ganz normales Leben wie jeder anderer f├╝hren kann!

abcDE123
hat kommentiert 04 Januar 2019
2 0

Lieber Andreas, ich gratuliere dir herzlich zum Communitymitglied des Januars. Freue dich daran und mach weiter so.

Liebe Gr├╝sse aus dem Thurgi

  • Gefällt
  • Andreas53
  • Snowboarder83
Jens
hat kommentiert 08 Januar 2019
2 0

Sehr interessant lieber Andreas (ich komme daher wie die alte Fasnacht) und beeindruckend deine ganze Karriere. Andrmath w├Ąre auch cool gewesen und nicht mal sooo kompliziert

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Andreas53
hat kommentiert 10 Januar 2019
0 0

Lieber Jens, wie meinst du das mit der Bemerkung in den Klammern?

Jens
hat kommentiert 10 Januar 2019
3 0

das in der Klammer ist auf mich bezogen, denn┬á du wurdest ja schon ganz anfangs Januar zum CMdM gew├Ąhlt und ich komme so sp├Ąt hinterher mit dem­čĹŹ

Andreas53
hat kommentiert 10 Januar 2019
2 0

Ach so!!! Das finde ich sehr o. k. Das Schlimmste ist, wenn man dauernd glaubt, man m├╝sse immer sofort reagieren. Man darf nicht abh├Ąngig werden, finde ich.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Snowboarder83
hat kommentiert 14 Januar 2019
0 0

Auch von meiner Seite alles Gute zum Community-Mitglied des Monats Januar.

Snowboarder83
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

So jetzt ist blad deine Amtszeit als Community-Mitglied des Monats Januar vorbei und hast du dich voll ins Zeug gelegt und tolle Beitrage verfasst. Mach weiter so du hast mich voll und ganz abgel├Âst bei der Rubrik R├Ątsel und mit den verschiedenen Rubriken wie zum Beispiel der beste Beitrag von dir hier.

Snowboarder83
hat kommentiert 29 Januar 2019
0 0

@Nadine @Jasmine @Franziska 

Und habt Ihr schon das Community-Mitglied des Monats Februar schon ausgew├Ąhlt oder seid Ihr noch am ├ťberlegen?

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 29 Januar 2019
2 0

Das ist┬á@Snowboarder83 s Lieblingsrubrik, he?? .) Immer gespannt wie ein Tennisschl├Ąger....

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 29 Januar 2019
1 0

Genau @Fabiano 

  • Gefällt
  • Fabiano
Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 29 Januar 2019
3 0

Snowboarder83 schreibt:

@Nadine @Jasmine @Franziska 

Und habt Ihr schon das Community-Mitglied des Monats Februar schon ausgew├Ąhlt oder seid Ihr noch am ├ťberlegen?

┬áNein, wir sind noch┬áam K├Âpfe zusammen stecken und ├╝berlegen. Hast du einen Tipp┬á­čśë

Snowboarder83
hat kommentiert 30 Januar 2019
1 0

@Jasmine 

Ja sicher aber lass es den Profis den entscheid.

  • Gefällt
  • Jasmine
Snowboarder83
hat kommentiert 30 Januar 2019
1 0

@Jasmine┬áAusser ihr habt bis n├Ąchste Woche am Freitag noch keine Person zum Community-Mitglied des Monats Februar ausgew├Ąhlt.

  • Gefällt
  • Jasmine
Ruedi
hat kommentiert 30 Januar 2019
3 0

Lass den Modi's Zeit zum sich entscheiden, lieber Snowboarder83,Ôś║´ŞĆ, setze sie nicht unter Druck, wenn ich ganz ehrlich bin, ich m├Âchte diese Entscheidung nicht treffen m├╝ssen, die Kanditatenliste wird ja immer k├╝rzer, denn soviele wirklich Aktive gibts immer nur noch wenige­čśë.

Liebe Modi's w├╝nsche euch einen guten Riecher und dann bis sp├Ąter............

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 30 Januar 2019
4 0

oder kurz ausgedr├╝ckt: tue iz warte

Snowboarder83
hat kommentiert 30 Januar 2019
0 0

Ja ja.

abcDE123
hat kommentiert 01 Februar 2019
1 0

Da gebe ich Ruedi recht. Ich m├Âchte auch nicht entscheiden, wer es wird. Ich lass mich ganz einfach ├╝berraschen. Sie werden schon die oder den Richtigen ernennen. Neue Mitcommunityer gibts halt auch nicht mehr so viele.

  • Gefällt
  • Ruedi
Weitere Kommentare anzeigen
Close