Teilen auf

CGM und Badi?

Thema: Aus dem Alltag

  • 14
  • 211
  • Neuster Beitrag 21 Juni 2017
Fabiano hat kommentiert 17 Juni 2017 0 0

Morgen sind wieder 30 Grad und unser 'Ziel' wird def. die Badi sein!😊 Aber: Was mache ich mit meinem Dexcom? Muss ich den Sensor wirklich jedes Mal abnehmen, oder lass ich ihn eifach dran und schaue was passiert?

Bin wirklich eine Wasserratte, aber die Problematik mit den Sensor bereitet mir immer (noch) einwenig Sorgen...

Sonnige GrĂŒsse vom FĂ€bel

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Ruedi hat kommentiert 18 Juni 2017 0 0

Salue Wasserratte🐀

war's schön in der Badi🏖? Hast du's genossen?😉

Martin_Ruegge hat kommentiert 20 Juni 2017 0 0

SalĂŒĂŒ
MĂŒsste man den Dexcom tatsĂ€chlich abnehmen? Das war mir bisher nicht bewusst - ich habs noch nie getan! Und ich war doch schon mahrfach in der Aare/Thunersee/Bielersee/Schwimmbad........
E Gruess

Fabiano hat kommentiert 20 Juni 2017 0 0

Ja schon, aber ich bin dann stÀndig damit beschÀftigt zu schauen ob er noch drann ist (oder nicht)

und wie gut klebt er dann noch nach dem Badi-Gang? Mag' das Teil ja nicht alle 2-3 Tage waechseln

Martin_Ruegge hat kommentiert 20 Juni 2017 1 0

SalĂŒ FĂ€bu
Meiner hat sich noch nie gelöst - weder in der Aare, noch im Schwimmtraining noch im Neopren (weder beim An- noch Ausziehen) - der hÀlt.
In den ersten 2-4 Tagen hÀlt er normalerweise problemlos, ab da muss ich ihn mt Klebeband/Tape befestigen, dann klebt er auch nach der Badi noch einwandfrei.

  • Gefällt
  • Ruedi
Fabiano hat kommentiert 20 Juni 2017 1 0

Merci Tinu.

Ja, das zusÀtzliche tapen und kleben "gÀggelet" mich eben einwenig an, deshalb bin ich weiterhin noch auf der Suche nach dem ultimativen Tipp :-)

  • Gefällt
  • Ruedi
Martin_Ruegge hat kommentiert 20 Juni 2017 1 0

Du sollst nicht "umegÀggele" sondern kleben! RatschbummzÀck!
Ich setze den Sensor, warte ab und beobachte (1x tĂ€glich, wenn ich dusche oder in die Aare gehe :-)). Falls sich die RĂ€nder leicht lösen, dann klebe ich ĂŒberall ĂŒber den Rand ein Tape - 4 StĂŒck, halten die restlichen Tage problemlos!
Ich habe ĂŒbrigens gehört, dass der Sensor besser hĂ€lt, wenn man ihn nach dem Setzen noch mit dem Föhn erhitzt! Aber das habe ich noch nie getestet!

  • Gefällt
  • Ruedi
Fabiano hat kommentiert 20 Juni 2017 2 0

Merci du Anti-GĂ€ggeler

Was ĂŒbrigens auch noch ein guter Tipp ist: Den Sensor, bzw. das Klebepapier darum tĂ€glich mit Alkohol (rein, nicht Bier oder Wein) bzw. Sterilium einstreichen, dann klebt er klebiger als ein KarameltĂ€feli...

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Martin_Ruegge
Fabiano hat kommentiert 21 Juni 2017 1 0

Wenns gut geht, trage ich ĂŒbrigens meinen Sensor auch mal 2 Wochen!

@Tineler: Meinst du ich soll einfach jeweils feuchtfröhlich in Wasser gumpen und mich gar nicht gross darum kĂŒmmern?

Was, wenn der Sensor dann abflutscht? Privathaftpflicht? Habe jedenfalls meiner Versicherung schon gemeldet, dass ich seit gut 3 Jahren mit einem mobilen Internetanschluss durchs Leben schreite😉

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi hat kommentiert 21 Juni 2017 0 0

Wie wĂ€rs mit annageln?đŸ€Ł 😇

Fabiano hat kommentiert 21 Juni 2017 0 0

Akkupunktur könnte funktionieren.

Apropos Akkupunktur: Bei den letzten beiden Male hat meine Akkupunkturistin (oder wie das auch immer heisst)  einmal 1 und einmal 3 Nadeln vergessen zu entfernen. Als ich dann aufgestanden bin und mein Fuss/Bein so ziemlich geschmerzt/gepiekst hat, wusste ich, dass irgendetwas nicht stimmen konnte

Ruedi hat kommentiert 21 Juni 2017 0 0

Wie wĂ€r's mit Lebertran bei der Akkupunk...., Lebertran hilft gegen Stress und VergesslichkeitđŸ˜‚đŸ€Ł

Fabiano hat kommentiert 21 Juni 2017 1 0

vielleicht ja

  • Gefällt
  • Ruedi
CustomerService hat kommentiert 21 Juni 2017 2 0

Martin_Ruegge schreibt:

Du sollst nicht "umegÀggele" sondern kleben! RatschbummzÀck!
Ich setze den Sensor, warte ab und beobachte (1x tĂ€glich, wenn ich dusche oder in die Aare gehe :-)). Falls sich die RĂ€nder leicht lösen, dann klebe ich ĂŒberall ĂŒber den Rand ein Tape - 4 StĂŒck, halten die restlichen Tage problemlos!
Ich habe ĂŒbrigens gehört, dass der Sensor besser hĂ€lt, wenn man ihn nach dem Setzen noch mit dem Föhn erhitzt! Aber das habe ich noch nie getestet!

Lieber Martin, lieber Fabian

Generell raten wir davon ab, die Sensoren mit Hilfe eines Föns zu erhitzen. Die Hitze des Föns kann den Sensor beschÀdigen. Gegen Martins Tipp mit dem zusÀtzlichen Tapen gibt es nichts einzuwenden, allerdings empfiehlt es sich hier ein gut hautvertrÀgliches Tape zu verwenden, um Hautirritationen zu vermeiden.

Liebe GrĂŒsse euer CustomerService

 

  • Gefällt
  • Martin_Ruegge
  • Ruedi
Fabiano hat kommentiert 21 Juni 2017 2 0

Lieber CustomerService

Danke fĂŒr den Tipp, war gerade daran samt dem Sensor in die Mikrowelle zu steigen....Aber dann lasse ich das besser sein...

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Andrea
Close