Teilen auf

Apfelessig

Thema: Erste Schritte in der Community

  • 3
  • 56
  • Neuster Beitrag 10 Mai 2017
Rene hat kommentiert 09 Mai 2017 0 0

Hallo Kochmeister3000

Deinen Artikel gibt mir sehr zu denken. Herzlichen Dank. Ja, ich habe Angst vor der Endgültigkeit. Was passiert, wenn ich es einmal vergesse, passiert nichts? Ich hoffe immer noch, dass ich mit den Medikamenten meinen Zucker in den Griff bekomme. Die Überlegung, lieber jetzt mit Insulin beginnen, als später mit Folgen zu leben, das hast Du richtig formuliert.

Herzlichst

René

 

Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Kochmeister3000 hat kommentiert 10 Mai 2017 0 0

Es ist eine ganz neue Welt. Ein neues Leben. Aber alles ist halb so wild. Wenn du mal vergisst, zu spritzen, passiert nix. Ausser, dass du einen zu hohen Blutzucker hast. Das kann man korrigieren. Such dir einfach die Hilfe, die du brauchst. Man kann gut mit Diabetes leben. Man muss sich nur trauen.

Faebel hat kommentiert 10 Mai 2017 0 0

Kochmeister hat recht: Vertraue darauf, dass du einen guten Umgang mit deinem Diabetes finden wirst, egal ob mit oder ohne Spritzen. Die Hauptsache ist ja, dass es dir gut geht und du weiterhin dein Leben glücklich und zufrieden leben kannst....und das ist definitiv auch MIT Diabetes und MIT Insulin möglich

Andrea hat kommentiert 10 Mai 2017 0 0

Lieber Rene

Ein kleiner Hinweis meinerseits. Ich glaube du erstellst aus Versehen jedes Mal einen neuen Beitrag, statt auf deinen ursprünglichen Beitrag zu Antworten. Wenn du unten an die Kommentare ins Textfeld klickst, da deine Antwort erfasst und auf «Beitrag hinzufügen» klickst, passiert dir das nicht mehr. Ansonsten wird es etwas schwierig der Diskussion zu folgen.

Liebe Grüsse
Andrea

Close