Teilen auf

Advents-Challenge 2018: 2. Advent – Weihnachtsguetzli

Thema: Zuckerfreie Ecke

  • 53
  • 649
  • Neuster Beitrag 21 Dezember 2018
Nadine
Nadine
hat kommentiert 09 Dezember 2018
2 0

Und bereits brennt das zweite Kerzchen am Adventskranz! Toll, wie viele Personen an der ersten Advents-Challenge mitgemacht haben. 🎉

Diese Woche wird es süss…😋 Littlejune hat euch ja in diesem Beitrag bereits gefragt, wie ihr denn eure Weihnachtsguetzli jeweils backt.

Bei uns geht es heute um ganz spezielle Weihnachtsguetzli: Mailänderli, Spitzbuben, Chräbeli, Zimtsterne, Brunsli kennen wir – was ist dein Guetzlirezept, das bestimmt noch niemand kennt? Das «aussergewöhnlichste» Weihnachtsguetzli-Rezept gewinnt!

Wir sind gespannt! 😊

Der/die GewinnerIn wird am Donnerstag, 13. Dezember bekannt gegeben und per Mail kontaktiert.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Sortieren nach Standard | Neueste | Beliebteste
Jens
hat kommentiert 09 Dezember 2018
2 0

Lass dich nicht zu fest ablenken von den Guetzli Littlejune, du bist doch zZ immernoch zu 2t im Hürli- SPA!!!!!???🧜‍♂️🧜‍♀️🛀

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Littlejune
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 10 Dezember 2018
3 0

Hallo zämä

Ich stelle euch hier nun ein Rezept für ganz feine "Diabetikerli" vor. Nebst dem Rezept selber, findet ihr auch noch 3 Verzierungsvarianten.

Warum ich diese "Diabetikerli" genannt habe, bleibt mein Geheimnis. Aber ich denke, der eine oder andere weiss warum

Zum Vergrössern könnt ihr unten auf das angehängte Dokument klicken.

LG, Fäbu 

 

angehängte Dokumente

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 10 Dezember 2018
2 0

Nein, "Diabetikerli" heissen die und sind ab heute in jedem Güetzliregal (Coop, Migros etc.) zu finden....

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Ruedi
hat kommentiert 10 Dezember 2018
3 0

Guete Morge allersits

Ich bin zwar weder Bäcker noch Konditor, aber nichts desto trotz backe ich ab und zu feine Sachen.

Hier nun meine diesjährigen Favoriten:

1. Pfeffer-Karamel-Pralinen in weiss, braub und dunkler Schokolade:

Rezept:  für 63 Kugeln!

  Das ist mein erstes Rezept

2. Baci d'amore

Dieses Rezept bietet einige Arbeit, die sich aber lohnt.

So nun muss ich meinen Weihnachtsbaum im Topf einkaufen gehen, da ja der alte im letzten Februar erfroren ist (im Boden), und nun der neue noch in den Bodenmuss, bevor es wieder frostet.

Grüessli und viel Spass beim Guetzle

Ruedi 

Jens
hat kommentiert 10 Dezember 2018
2 0

   Zählt vermutlich auch nicht zu den klassischen Guetzli, na trotzdem......

 

   Weihnachts-Sauerkrautbrownies J

 

   Zutaten: 

 

      200 Gramm Quark

      2 Eier

      160 Gramm Erythrit oder Xylit

      100 Gramm Proteinpulver Schoko-Nougat

      70 Gramm Mandelmehl

      100 Gramm Wasser oder Mandelmilch, ev. etwas mehr oder weniger, je nachdem wie trocken/flüssig der Teig      wird

      ¾ Päckchen Weinsteinpulver

      350 Gramm Sauerkraut (waschen und ausdrücken) 

 

   Zubereitung:

 

   Ofen auf 180 Grad vorheizen.

   Alle Zutaten vermischen, (ausser das Sauerkraut)

   Das Sauerkraut gut abwaschen klein häckseln und zum Schluss unterheben.

   Den Teig in Silikonförmchen geben

   Bei 180 Grad etwa 25 Minuten Umluft backen.

   Abkühlen lassen und dann vorsichtig aus den Förmchen lösen.

 

   Habs selber noch nicht probiert, lehne somit jede Haftung ab

 

   Än Guetä

 

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Snowboarder83
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 10 Dezember 2018
1 0

@Ruedi und @Jens 

Hei ihr zwei Haudegen

Weriiii näiss eure Vorschläge und Sauerkraut-Brownies??? Das kann nur gut sein

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 10 Dezember 2018
0 0

So, so  Littlejune will wieder einwenig "Tüpflischiesserli" sein und glaubt, das seien keine Guetzli von Fabiano, nun mir gefallen sie, ob es Cupcake oder Guetzli im Sinn von Littlejune sind. Aber vielleicht kann sie uns ja den Unterschied von den beiden sachen geben, da ja meine Pfeffer-Caramel-Pralinen eigentlich ja auch keine "Guetzli" sind.😇🤣 aber trotzdem auch an Weihnachten besonders gut sind!

Kochmeister3000
hat kommentiert 10 Dezember 2018
2 0

Da steig ich grad ein in die Reihe derer, die gegen die Vorgabe verstossen und präsentiere Korvapuusti, die finnischen Zimtschnecken. Sind kein klassisches Weihnachtsgebäck bei den Finnen. Aber für mich gehört Zimt besonders in die Weihnachtszeit. Dazu noch Kardamom, der in unserer Küche leider zu selten verwendet wird, den Gerichten aber eine wunderbare Note verleiht. 

Wenn ich Guetsli mache, dann sind das Pfeffernüsse. Die reihen sich aber ein in die Liste der bekannten Klassiker, weshalb ich jetzt auf das althergebrachte Familienrezept an dieser Stelle verzichte.

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Ruedi
Snowboarder83
hat kommentiert 10 Dezember 2018
0 0

Also wenn ich die Jury wäre würde ich ganz klar dem @Ruedi Platz 1 geben also die Pfeffer-Karamell-Pralinen. Nur zum Glück muss ich nicht entscheiden. Aber @Kochmeister3000 seine Sehen auch lecker aus.

Sorry @Fabiano bist nur Platz 3.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 10 Dezember 2018
3 0

Ihr seid mir wieder Kollegen..... Unter dem Moto "Das «aussergewöhnlichste» Weihnachtsguetzli-Rezept gewinnt" - wie soll man da was noch ungewöhnlicheres wie Sauerkraut-Biskuits ausgraben? Manmanman, ich wollte mich ja gleich geschlagen geben! Ich kam dann aber auf die Idee, ich könnte mir ja Hilfe holen (ist laut Spielregeln nicht verboten). Also bin ich heute Nachmittag bei meinem alten Kollegen dem Steinbeisser (für jüngere Mitglieder wie Littlejune: Der Steinbeisser war ein heimlicher Star eines uralten Kinofilms.....) vorbei und habe bei ihm um Rat gefragt. Und er verriet mir sein Geheimrezept:
1 Tonne kalkhaltiger Fels - Jura sei geschmacklich ideal!
eine halbe Tonne Sand - idealerweise roter Wüstensand (wegen der Optik)
einen mittleren See inkl. Wasser und die ersten 1,5m lehmiger Untergrund
3-4 Stunden rühren (ja, er hat ja seit Jahrtausenden nicht viel anderes zu tun.....)
3 Tannenbäume - idealerweise Rotfichten (die machen den weihnachtlichen Touch) aber ohne Tannzäpfen!
2 Lastwagen mit Holzspähnen - ganz, aber ohne LKW-Fahrer, die schmecken nicht so toll! Er bevorzuge olche mit Winterreifen!
Einen Nussbaum - idealerweise Baumnussbaum, min. 40jährig sollte er sein!
Das ganze nochmals kurz rühren (ich habe vergessen zu fragen, was er unter "kurz" versteht, sorry!), dann an die Sonne legen zum trocknen für 3-4 Tage, dann in kleine, Mundgerechte Happen "zupfen", noch einen Tag weiter an die Sonne stellen und dann auskühlen lassen. E Guete!

Er hat mir versichert, dass dies Guetzli seien und keine Muffins oder so! Ich hätte auch eins probieren dürfen, hatte aber gerade keinen Hunger! Vielleicht hätte ich aber besser das südliche Orakel befragt? Aber egal, ich vertraue auf seine Tipps, werde das ganze aber leider auch nicht nachbacken!

Snowboarder83
hat kommentiert 10 Dezember 2018
0 0

Limetten-Kokos-Makrönli

Zubereitung:

1. Backofen auf 160 °C vorheizen. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker portionenweise beigeben und Masse weiterschlagen, bis sie glänzt. Kokosraspel darunterheben. Limettensaft unter die Masse mischen.

2. Aus der Masse ca. baumnussgrosse Häufchen formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech in einem Abstand von ca. 3 cm geben. In der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen.

Zubereitungszeit:

Zubereitung ca. 15 Min. +  ca. 15 Min. backen.

Zutaten:

Ergibt ca. 25 Stück

2 Eiweiss

2 Prisen Salz

100g Zucker

120g Kokosraspel

2 EL Limettensaft

Ruedi
hat kommentiert 10 Dezember 2018
1 0

Liebe @Littlejune, was heisst hier, wir Männer präsentieren nur Guetzlirezepte und backen sie nicht selbst? "Meine Baci d'Amore" sind letztes Jahr sehr gut angekommen und waren schnell vergeben und gegessen.Auch meine selbstgemachten Pralinen fanden dutzendweise ihre Abnehmer. Falls du damit andeuten wolltest, nur "Haus"-Frauen  verstehen sich in der Kunst des Backens, da muss ich dich leider enttäuschen.😉

Die berühmtesten Köche und Konditoren waren bisher meistens Männer, denn ich bin überzeugt, dass Männer, die  kochen, dies mit sehr viel Herzblut und Liebe machen (ausser sie müssen, um zu überleben) und so auch den Frauen das Wasser reichen können.

Ich bin der Überzeugung, dass das Geschlecht egal ist, auf die innere Einstellung kommt es an!

Noch weiss ich nicht, welche Sorten ich dieses Jahr kreiere, sicher mal Zimtsterne, Makrönli, Spitzbuben und Pralinen, obs für "Baci d'Amore" reicht, kann ich dir noch nicht sagen, werde das vorneweg entscheiden.

Habe heute meinen Weihnachtsbaum🎄für die nächsten Jahre eingekauft und gleich im Garten eingepflanzt, es ist eine Picea omorika oder auf deutsch, eine serbische Fichte, die uns hoffentlich noch viele Jahre Freude bereiten wird. Am 24. wird sie schön dekoriert und dann am Abend feiern wir "Waldweihnachten" im Garten, sitzen an einem grossen Lagerfeuer und geniessen die angenehme Ruhe, schlottern ein bisschen, sind aber zufrieden; Geschenke gibts bei uns nur für Kinder!

  • Gefällt
  • Snowboarder83
Kochmeister3000
hat kommentiert 11 Dezember 2018
1 0

Backen ist eine zeitaufwändige Sache, für die ich momentan wirklich keine Zeit hab. Im Büro ist viel los, ständig muss man abends Leute treffen, überall Weihnachtsessen, die tags darauf noch lähmen, Ferien wollen geplant werden ... nein, für mehr als das billige Reinstellen eines Rezepts reichts momentan nicht.

Ausserdem ist Backen für mich etwas Unbefriedigendes. Man bereitet vor, schiebt in den Ofen und ist dann aufs Warten verdammt, bis alles fertig ist. Beim Kochen kann man immer wieder eingreifen, würzen, abschmecken. Das ist mehr meine Welt. Zudem müssen bei Gebäcken die Mengen meist recht genau stimmen. Und mir ist nach Rezepten zubereiten total zuwider.

  • Gefällt
  • Ruedi
Jens
hat kommentiert 11 Dezember 2018
1 0

Weinsteinpulver, mmhhh, wollte erst Matchapulver schreiben.... Nein, hatte das auch schon mal gegookelt und da meinte die vereinte Backcommunity man könne auch Zitronensaft verwenden. Bei uns hab ich es jedenfalls noch nicht bekommen und in den Grossen Kanton zieht es mich nur alle paar Jahre. Darum mussten wir die Schweinebauchschmalzmuffins auch immer ohne Beilage verdrücken.

Deine Guetzli sehen aber toll aus, muss man neidlos gestehen. Also ich bestelle davon gerne eine der 1Kg Mischpackung bei dir (nicht zuviele vom Grünzeugs). Von denSnowboardermakrönli nehme ich 300 Gramm. Ruedis Sortiment wieder 1 Kg und noch ein paar Muffins mit Gummibärli vom Fabeleer. Gerne bis zum 21.12.18 an mich zustellen. Martins Guetzli dann bitte mit Hebebühne anliefern.

 

 

  • Gefällt
  • Ruedi
Kochmeister3000
hat kommentiert 11 Dezember 2018
0 0

Weinsteinpulver gibts zB. in der Migros. Ist als "Backpulver Reinweinstein" angeschrieben, von Alnatura.

Martin_Ruegge
Martin_Ruegge
hat kommentiert 11 Dezember 2018
1 0

Libe Littlejune
Es ging darum, dass das "aussergewöhnlichste" Weihnachtsguetzli-Rezept gesucht wird. Darum habe ich so eines veröffentlicht, dass es selbst mir zu aussergewöhnlich wurde.
Ich selber habe dieses Jahr auch gebacken und in letzter Zeit auch oft gekocht - aber Kokosmakrönli und Änliches ist ja nicht aussergewöhnlich :-)

Ah, ja, der Kinofilm hiess übrigens "Die unendliche Geschichte".

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 12 Dezember 2018
2 0

Noch läuft ja die Challenge noch und so präsentiere ich euch hier noch ein drittes Guetzli, mit Rezept, das zur Zeit gerade am abkühlen ist:  

Carmel-Nuss-Törtli

Man nehme: kleine Patisse-Schälchen z.B.von Felchlin, Schwyz

110 gr Baumnüsse gehackt, nicht gemahlen

110 gr Caramel brûlé fleur de sel

Baumnüsse (oder auch andere Nüsse, Haselnüsse, Pecanuts etz.) hacke sie sein, ohne Fingerbeeri

mische die Caramel brûlé Creme darunter, vermische es gut und fülle die Förmli zu etwa 2/3 auf und ab in den Ofen bei ca. 160° C, resp. 140° C im Umluftofen und backe sie rund 8 Minuten, lasse sie abkühlen und dann geniessen, aber bitte nicht alle auf einmal. Der BZ ist euch dankbar.

 

Falls jemand die Caramel brûlé fleur de sel nicht selbst herstellen will: Hier die Bezugsquelle: Felchlin Chocolatier in Ibach/Schwyz. Bio-Baumnüsse: im Grossverteiler oder Reformhaus, Förmi zum Füllen ebenfalls bei Felchlin........

    

vor dem Backen                                                                 nach dem Backen (leider ist das Licht über dem Herd nicht besonders gut!)

Werde am Montag ein paar  Degustiererli nach Freiburg mitnehmen! 

Grüessli und den Modi's viel Freude bei der Prämierung, es hat ja eine schöne Auswahl!

Ruedi

  • Gefällt
  • Snowboarder83
  • Franziska
Jens
hat kommentiert 12 Dezember 2018
2 0

Danke lieber Martin@Rüeggä, deine Lieferung ist prommt erschienen und wurde soeben abgeladen. Gut haben wir noch einen Stapler, denn die Hebebühne ist unter dem 1. Betonguezli bereits zusammengekracht. Bin gespannt wie der LKW entsorgt wird und vorallem wie und wann unsere anderen 2 Gpänli ihre Guezli an mich liefern werden @Ruedigeschichtenopaguezlifanatikerzimbraausführer & @LittlejuneSPAssschönheitsschlafsnowboarderinpistenspatz

Dem Kochmeister sei mal gedankt für sein grosses Wissen und die Ehrenrettung der Männer. Über die Festtage werde ich Ausschau halten ob ich so einen Spezialbeutel Spezialbackpulverreinweinsteinspezial im Migros hier in der Gegend kriege.

  • Gefällt
  • Ruedi
  • Martin_Ruegge
Ruedi
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

Und hier für alle "Zweifler" der Beweis, dass ich meine Guetzli und Pralinen selber mache, 1. Ladung teilweise gefüllt mit der 1. Füllung: dunkle Schokolage mit Caramel-Pfeffer   2. Ladung:braune Pralinen, gleiche Füllung und 3. Ladung: weisse Schoggi mit gleicher Füllung    alle vor dem verschliessen!

    

linke Hälfte gefüllt mit Masse, rechte Hälfte ungefüllt, Masse folgt.

Ruedi
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

Schade hast du kein Bild des Sattelschleppers gemacht, hätte sicher den 1. Preis gewonnen, auch wenn dieser keine "Guetzli" war😂🤣

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

Gseh sehr fein us Rüedeler!

Jens
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

Wow Ruedi, was hesch du vo Bruefswäge gmacht? Na wänn das kei Belohnig verdient...

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 12 Dezember 2018
1 0

. . . . . . 💩

  • Gefällt
  • Ruedi
Jens
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

 ....was kei Guetzli @Littlesunshine? Ez lueg ämal die wyssä Schoggigutzeli ah. Will die so chlii sind brucheds ebbe au kei Mëhl, sind aber trotzdem Guetzli😋

Berna
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

Also ich sehe schon..ich habe keine so tolle bzw. spezielle Keksrezepte. Habe aber von dem Grossmutter Archiv etwas herauskopiert. Man siehe mal die Zugaben der Haferflocken. Viel , viel Fett...und wohl für eine ganze Armee..............*g*

 

die Ofeneinstellungen sind wohl auch von sehr "früher"

Ruedi
hat kommentiert 12 Dezember 2018
0 0

Sorry, liebi Littlejune, doch au das si Guetzli oder wotsch du e Fachma belehre?🤔😜 Törtli si Guetzli wie au Makrönli etz.

Nid bös si, aber i ha dr s müesse säge! Hüt bin i zwar Fotograf, doch mi erschti Bruef isch Koch und dört lernt me au Guetzli u Patisserie z‘mache, wenigstens vor guet 50 Johr. Au we de jetzt findsch, i sig scho wiider humorlos!😇😀

häb e gueti Nacht, träum süess vo.....

Grüessli Ruedi

P.S: sälbscht i dr Husfroue Bible vo de BettyBossi sind Pralinen im Guetzlibuch underbrocht!🤣😜😉u di müesses sicher wüsse😂😉🤔

Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 13 Dezember 2018
3 0

«Muffin-Diabetikerli🍦, Baci d'amore💋, Pfeffer-Karamell-Pralinen🍮, Sauerkrautbrownies🍫, Korvapuusti🍪, Betonguetzli🤣, Limetten-Kokos-Markönli🍋, Caipirinha Guetzli🍸, Schoggiaprikose mit Mandle🍑, Baileysguetzli🥃, Eierlikörsternli🥚, Matcha-Guetzli🤤, Carmel-Nuss-Törtli 🥜 - wow wir sind begeistert. Alle Rezepte haben wir genaustens studiert und müssen euch allen ein grosses Lob aussprechen - das nennen wir mal aussergewöhnliches Weihnachtsgebäck! Am liebsten hätten wir ja von jedem Vorschlag ein Testexemplar verlangt, aber dann wären wir aus dem Team «wie es Ofechüechli ufgange» 😆. So kommen wir nun zur Verlosung der 2. Adventchallenge ....... *Trommelwirbel* - uuuuuund gewonnen haben die PFEFFER-KARAMEL-PRALINES. Herzlichen Glückwunsch @Ruedi ! Wir haben nie an dir gezweifelt. 😉 Die verschiedenen Variationen sehen einfach zum Dahinschmelzen aus 😍! Um etwas Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen, senden wir dir eine mega schöne Kerze zu. Wir hoffen, sie wird dir gefallen!

 

Am Sonntag geht’s dann zur 3. Adventschallenge - bleibt also dabei & macht mit! Wir freuen uns schon riesig drauf.

 

PS: @Martin, sobald deine Beton Guetzlis gehärtet und ausgekühlt sind, schicken wir einen Sattelschlepper vorbei. Gibt bestimmt auch eine Ladung für das mein-Blutzucker Team 😋!?

Jens
hat kommentiert 13 Dezember 2018
2 0

Gratulation Ruedi, du hast nicht nur gelafert sondern mit deinem echten und einzig wahren GUETSLI Sortiment geliefert und den Preis verdient!!

  • Gefällt
  • Ruedi
  • abcDE123
Ruedi
hat kommentiert 13 Dezember 2018
1 0

@Jens danke für dein Kompliment, na ja, dieandern waren ja auch nicht schlecht und ich bin froh, steckte ich nicht in der Haut der Moderatorinnen und musste eine Entscheidung treffen. Heute werde ich nun noch die Pralinen oben verschliessen und dann schön kühl stellen und die ersten auch schon weggeben, da sie ja nichtewig haltbar sind.

@Jasmine Herzlichen Dank für den 1. Preis, ich hoffe, euch brummt nicht der Kopf, denn der Entscheid, welches "Gebäck" nun das treffenste war, war ganz und gar nicht einfach. Ich freue mich auf die Post von euch, den Kerzen gehören im Winter zu meinen Grundbedürfnissen, sei es im Haus oder draussen im Garten. So ab November, wenn es kalt wird, brennen rund ums Haus die ersten Kerzen und die bleiben bis Ende Februar .

Falls ihr bei einer späteren Guetzli-Challenge euch von der Güte der Aufgabe überzeugen wollt, müsst ihr uns einfach mehr Zeit geben, um zu backen und zu kreieren und euch  die Ergebnisse zu senden können.

Nun sobald die Pralinen noch ihr Deckelchen bekommen haben, dürft ihr damit rechnen, eine Probierpakung zu erhalten.

Lieber Gruss und bis bald

Rüedeler👨🏻‍🍳🏅🥰

  • Gefällt
  • Jasmine
Jasmine
Jasmine
hat kommentiert 13 Dezember 2018
2 0

Bei so viel Kreativität und Elan von eurer Seite war es keine einfache Entscheidung @Ruedi Aber du hast dann doch das Rennen gemacht 😊 Das wir mit dem Preis grad ein Winter-Grundbedürfnis von dir abdecken können, freut uns natürlich sehr! 

Und wir freuen uns natürlich über die Probier-Packung 😉 

Ich werde dann am Sonntag mich hinters backen machen. Es wird das erste Mal sein, wo ich "solo" backe - sprich ohne meine Mama, die sonst immer der Back-Boss ist. Darum habe ich mich entschieden, nicht die normalen üblichen Weihnachtsbisquits zu backen (die würden eh nie so lecker werden, wie die von Mama), sondern auch etwas ausgefalleners - da kommen eure super Rezepte grad richtig 😍

än ganz än hibschi Adventsziit eiw allnä!

  • Gefällt
  • Ruedi
  • abcDE123
Ruedi
hat kommentiert 13 Dezember 2018
2 0

De mach's guet, liebi Jasmine u viel Spass bim Backe

  • Gefällt
  • Jasmine
  • abcDE123
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 13 Dezember 2018
1 0

Ueeeee Rüedeler!!!! Gratuliere du Siebesiech!! 😀😁

  • Gefällt
  • abcDE123
Snowboarder83
hat kommentiert 13 Dezember 2018
0 0

Der wahre Gewinner hat gewonnen. Nun musst du auch eine Kostprobe vorbei schicken. Dann weiss ich wie sich eine Gewinnerkreation auch im Mund anfühlt.

Ruedi
hat kommentiert 13 Dezember 2018
0 0

@snowboarder83, du gehst also davon aus, dass ich dir nun ein paar Probiererli senden muss🤫🤫............ Da ich aus Prinzip nichts machen muss😂😇, und schon gar keine Befehle mehr entgegen nehmen muss, da ich erstens nicht mehr im Militär, 2. mein eigener Herr und Meister bin, darf ich dich darauf hinweisen, nein ich muss nichts !!!!!! Natürlich weiss ich schon wie du es gemeint hast, du hättest liebend gern diese Pralinen und Nusstörtli gekostet. Ja, zur Zeit sind diese Pralinen und Guetzli hoch im Kurs bei mir und meinen "Kunden", sodass ich leider keinen Postversand zusätzlich einrichten kann und will. Du kennst ja meine Adresse, nach  Voranmeldung kannst Du ja mal vorbei kommen und ein, zwei Müsterli probieren. Einfach nur solange der Vorrat reicht.

Ob ich der wahre Gewinner bin, kann ich nicht beurteilen, waren doch noch andere Superguetzli im Rennen, die alle einen Preis verdient  hätten.  Z.B..: Fäbels Diabeterli's, Littlejune's exclusive Guetskiauswahl, Jens seine Sauerkraut-Brownies, ja eigentlich sind alle Hitverdächtig., selbst Martins Betonguetzli!

Ruedi
hat kommentiert 13 Dezember 2018
1 0

@Fabiano  Deine Diabeterli sind auch nicht von schlechten Eltern!

  • Gefällt
  • Fabiano
Ruedi
hat kommentiert 13 Dezember 2018
0 0

Lieber Jens, wohin soll ich dir die Guetzlis und Pralinen senden, wobei 1 kg leider nicht mehr möglich ist😉 also in die Firma ider nach Hause🤣🤣

Madeleines Backstube wird aber keine grosse Freude an deiner Fremdbestellung haben!🤣😂

Jens
hat kommentiert 13 Dezember 2018
0 0

Zum nä feinä Probierärli säg i natürli nöd nei🤩 wänn miini Bea au söll chöne probierä, so wärs wohl besser schicksch äs zu eus hei 📬 J&B Häxähüsli 6 in Bezelbubhausen🚀

Ruedi
hat kommentiert 13 Dezember 2018
0 0

Sehr guet Jens, d‘adrässe isch ja scho im Chundestamm verewiget u i sägs mini Heizelmändli👼🏻👻👀si chöned liefere u nid lavere!

Häb di warm u pfus de guet

Rüedeler, 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 14 Dezember 2018
0 0

Ruedi schreibt:

@snowboarder83, du gehst also davon aus, dass ich dir nun ein paar Probiererli senden muss🤫🤫............ Da ich aus Prinzip nichts machen muss😂😇, und schon gar keine Befehle mehr entgegen nehmen muss, da ich erstens nicht mehr im Militär, 2. mein eigener Herr und Meister bin, darf ich dich darauf hinweisen, nein ich muss nichts !!!!!! Natürlich weiss ich schon wie du es gemeint hast, du hättest liebend gern diese Pralinen und Nusstörtli gekostet. Ja, zur Zeit sind diese Pralinen und Guetzli hoch im Kurs bei mir und meinen "Kunden", sodass ich leider keinen Postversand zusätzlich einrichten kann und will. Du kennst ja meine Adresse, nach  Voranmeldung kannst Du ja mal vorbei kommen und ein, zwei Müsterli probieren. Einfach nur solange der Vorrat reicht.

Ob ich der wahre Gewinner bin, kann ich nicht beurteilen, waren doch noch andere Superguetzli im Rennen, die alle einen Preis verdient  hätten.  Z.B..: Fäbels Diabeterli's, Littlejune's exclusive Guetskiauswahl, Jens seine Sauerkraut-Brownies, ja eigentlich sind alle Hitverdächtig., selbst Martins Betonguetzli!

 @Snowboarder83 

Oder komm doch einfach am Montag, 17.12.18 rasch nach Fribourg. Dann hat der Ruedi sicher ein paar Exemplare für dich dabei (oder @Ruedi ??)

Snowboarder83
hat kommentiert 14 Dezember 2018
0 0

@Fabiano Bin am Arbeiten.

abcDE123
hat kommentiert 16 Dezember 2018
5 0

Da bin ja richtig verblüfft, was ihr da für Guezlis kreiert, super, da sind meine Talente eher kümmerlich. Ich habe drei Sorten gemacht: Mailänderli, Brunsli und Vanillegipfeli. Früher habe ich mit meinen Kindern zusammen so um die 20 Sorten gemacht, das hat den Kindern und mir Spass gemacht. Die sind jeweils von oben bis unten eingemehlt gewesen. Aber so alleine... da fehlt mir etwas die Motivation. IIch versende und maile viel lieber Neujahrskärtchen und die machen nicht dick.....

abcDE123
hat kommentiert 16 Dezember 2018
1 0

Das sind unsere "Neuen" Gefährte. Wobei die Bonnie darf natürlich bleiben, sie teilt ihren Mensch jetzt mit der Ural. So liebe ich es zu zeichnen, da geht mir die Motivation nie aus...

  • Gefällt
  • Jens
Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
5 0

Zwei wunderschöne Kerzen haben seit gestern den Weg zu mir gefunden; sie sind fast zu schade, um angezündet zu werden. @mein-blutzucker: @Nadine , @Franziska , @Jasmine , da habt ihr mir eine sehr grosse Freude gemacht.

Noch sind sie wunderbar geschützt und ich werde sie erst auspacken, wenn wir sie zu einem besonderen Anlass anzünden werden.

Liebe Modi's , ihr überrascht mich immer wieder und dafür habt ihr einen grossen Dank verdient 👏. Ihr macht einen tollen Job, auch wenn er manchmal nicht ganz einfach ist mit den Community-Mitglieder wie ich. Aber ihr könnt stolz auf euch sein, ihr habt mich und andere gut im Griff😇👍.

Herzlichen Dank für eure Arbeit und noch wunderschöne, unbeschwerte Weihnachtstage.

Lieber Gruss

Ruedi

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Dezember 2018
3 0

Noch ein Nachtrag zu den Gewinneer-Pralines:

Ich hatte die Gelegenheit ein paar von den diesjährigen Ruedi-Pralinen zu kosten und sie sind schlichtweg der Oberhammer! Absolut verdienter Sieger! 

Weiter so du Meister-Bäcker

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Lieber Fabiano, zum Glück sieht man jetzt nicht in der Community, dass mich dein Kompliment ganz verlegen gemacht hat🤗. Schön, dass du diese Pralinen geniessen kannst und genossen hast. 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Leider "genossen hast". Schon alle weg, sie waren einfach zuuuuu gut!

Auch meine beiden Frouelis waren hell begeistert. Die Kleine brachte man kaum mehr vom Vorratsschrank weg

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Leider hat ja auch "alles Gute" mal ein Ende, sonst würde dein Monsterchen noch rebellieren. Übrigens, du kannst das Kompliment auch gleich an deine beiden Froueli's weitergeben, die Guetzlis waren auch himmlisch gut und die Verzierung durch Marielou auch meisterhaft. Ihre Mailänderli und die Brunsli waren einfach köstlich und ich musste mich zusammen nehmen, nicht alle auf einmal zu verspeisen, sondern einige davon auch "meiner" Moni zu überlassen, sie ist auch voll des Lobes.

Und welche haben Marielou den am meisten gepasst? 

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Vielen Dank, richte ich gerne aus. Ich war nur Handlanger, deas WEsentliche haben die beiden Frouelis erledigt

Marielou hat alle gerne gegessen Für mich waren die braunen Pralines mit der Nuss und der weissen Füllung (was war das genau?) der Favorit!!!

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Da meine diesjährigen Guetsli so gut angekommen sind, werde ich mich auch nächstes Jahr wieder in "die hauseigene Konditorei" (lies Küche) begeben und weitere Pralinen, Guetsli kreieren. Aber diese Guetsli werden wie meine Essiggurken nicht käuflich sein,..........😉😌

Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
0 0

Und ich habe gedacht, dass du weisse  Schoggi nicht so magst? Bin jetzt gerade am überlegen,welche weisse Füllung du bekommen hast, das eine war weisse Schokolade mit einer Caramelmischung (Caramel creme brulée fleur de sel) vermischt, oder dann gabs noch eine Giandujafüllung usw., ich hab einfach ein bisschen experimentiert mit den Zutaten, diesmal jedoch ohne Alkoholica, da ich ja auch etwas für Kinder machen wollte.

Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Sehr schön!

Wenn ich dich wäre würde ich eine Riesen-Business damit aufziehen

Also einen Stammkunden hättest du schon mal....

  • Gefällt
  • Ruedi
Ruedi
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Nein,Fabiano, werde ich nicht, ich habe genug gearbeitet und möchte nur noch machen, was mir Spass macht und so  im Kleinen wirken: Aber schön, wärest du mein erster Kunde! "Bestellungen" von dir und deinen beiden Froueli nehme ich natürlich gern entgegen und werde euch drei auch aus meinem kleinen Sortiment "beliefern".

  • Gefällt
  • abcDE123
Fabiano
Fabiano
hat kommentiert 21 Dezember 2018
1 0

Komme gerne darauf zurück

  • Gefällt
  • Ruedi
Close